Klatsche bei SSV Mühlhausen - SSV Mühlhausen-Uelzen - TuS Wiescherhöfen

09.09.2018

Landesliga Westfalen 3

Klatsche bei SSV Mühlhausen

Der SSV Mühlhausen-Uelzen entschied das Match gegen TuS Wiescherhöfen mit 4:0 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein.

Während beim SSV Mühlhausen-Uelzen diesmal Grasteit, Schnee und Özgüc für Akdeniz, Hoffmann und Kücükyagci begannen, standen bei TuS Wiescherhöfen Ritter, Degelmann und Bouaid statt Budde, Kodaman und Wündisch in der Startelf.

Daniel-Luca Drees brachte den SSV Mühlhausen in der 23. Minute in Front. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Berat Özgüc das Spielfeld in der 68. Minute für Mauritz Kruse verließ. Der Treffer von Ali-Sammy Moussa aus der 75. Minute bedeutete vor den 128 Zuschauern fortan eine deutliche Führung zugunsten des SSV Mühlhausen-Uelzen. Jonas Radix brachte den SSV Mühlhausen in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (85.). Moussa besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für den SSV Mühlhausen-Uelzen (88.). Letztlich feierte Mühlhausen gegen TuS Wiescherh. nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Der SSV Mühlhausen verbucht drei Punkte und verlässt damit die letzte Tabellenposition.

TuS Wiescherhöfen verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem neunten Rang. Der Gast baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Kommende Woche tritt der SSV Mühlhausen-Uelzen beim SC Obersprockhövel an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt TuS Wiescherh. Heimrecht gegen den SSV Buer.

Kommentieren

Mehr zum Thema