Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart steht auf dem Wunschzettel des Bundesligisten Hamburger SV. Der 22-Jährige soll fünf Millionen Euro Ablöse kosten.

Van der Vaart beim HSV im Gespräch

as
10. Mai 2005, 16:50 Uhr

Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart steht auf dem Wunschzettel des Bundesligisten Hamburger SV. Der 22-Jährige soll fünf Millionen Euro Ablöse kosten.

Bundesligist Hamburger SV ist an einer Verpflichtung des niederländischen Nationalspielers Rafael van der Vaart vom Rekordmeister Ajax Amsterdam interessiert. "Ich kann nicht verhehlen, dass wir großes Interesse an Van der Vaart haben. Wir beobachten ihn schon seit längerem und sind überzeugt davon, dass er uns ein weites Stück nach vorne bringen könnte", sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler soll fünf Millionen Euro Ablöse kosten.

Beim 0:0 der Hanseaten am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach war Van der Vaart Gast in der AOL-Arena. Danach gab es ein Gespräch zwischen dem Spieler und seinem Berater Sören Lerby mit der Hamburger Klubführung. "Ich hatte das Gefühl, dass es ihm in Hamburg gefallen hat", sagte HSV-Trainer Thomas Doll. Man warte jetzt auf eine Rückmeldung, so Beiersdorfer.

Abou Mossalem im Probetraining

Derweil testen die Norddeutschen in dieser Woche den ägyptischen Nationalspieler Ahmed Abou Mossalem vom Erstligisten Al Ahli Kairo.

Autor: as

Kommentieren