Die Siegesserie vom MSV Duisburg ist gerissen. Vor heimischen Publikum unterlag das Team von Trainer Uwe Fecht gegen den Kontrahenten aus Bochum mit 3:0.

U19: MSV - VfL 3:0

Erste Pleite für Duisburg

Nicolas von Przewoski
03. Oktober 2010, 16:46 Uhr

Die Siegesserie vom MSV Duisburg ist gerissen. Vor heimischen Publikum unterlag das Team von Trainer Uwe Fecht gegen den Kontrahenten aus Bochum mit 3:0.

„Irgendwann mussten wir ja mal verlieren“, so Fecht nach der Niederlage. „Uns hat heute der letzte Zug gefehlt. Ob bei dem ein oder anderen schon das kommende Spitzenspiel gegen Leverkusen im Kopf war, weiß ich nicht.“ Gegen Bayer will Fecht nun die nächste Serie starten. „Wenn wir schonmal da oben sind, wollen wir da auch bleiben“, gibt sich der Trainer kämpferisch. Den Bochumern ist mit dem Sieg gegen den MSV eine Last von den Schultern gefallen. „Es war kein souveräner Sieg“, sagte Koordinator Frank Heinemann nach dem Spiel. „Der Sieg ist aber sehr wichtig. Nach dem 1:0 hat man deutlich gemerkt, dass unser Spielfluss besser wurde.“ In den nächsten Wochen will der VfL Bochum nun in der Tabelle nach oben klettern und weiter Selbstbewusstsein sammeln.

Autor: Nicolas von Przewoski

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren