Zum Auftakt des fünften Zweitliga-Spieltags empfängt der Tabellenzweite FSV Mainz 05 heute abend die Auswärts noch ungeschlagenen Oberhausener. Zudem will Ahlen gegen Burghausen endlich die

Mainz will Oberhausens Auswärtsserie stoppen

db
12. September 2003, 20:50 Uhr

Zum Auftakt des fünften Zweitliga-Spieltags empfängt der Tabellenzweite FSV Mainz 05 heute abend die Auswärts noch ungeschlagenen Oberhausener. Zudem will Ahlen gegen Burghausen endlich die "Rote Laterne" abgeben.

Mit drei Partien startet die 2. Bundesliga am heutigen Freitag in den fünften Spieltag. Dabei empfängt der Tabellenzweite FSV Mainz 05 ab 19 Uhr im Stadion am Bruchweg Rot-Weiß Oberhausen. Die auswärts noch ungeschlagenen Oberhausener sind allerdings nur Außenseiter, da Gastgeber Mainz zuhause noch keinen Punkt abgeben musste.

Im zweiten Freitagspiel will Schlusslicht LR Ahlen bei Wacker Burghausen endlich die Rote Laterne abgeben. Der Gegner aus Burghausen ist nach zwei Siegen in Folge allerdings im Aufwind und die Ahlener haben drei ihrer bisher vier Saisonspiele verloren.

Der MSV Duisburg empfängt im dritten Freitagspiel Union Berlin im Wedaustadion. Die Berliner haben am letzten Spieltag mit 3:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth ihren ersten Saisonsieg eingefahren und wollen mit einem Erfolg beim MSV die Abstiegsränge verlassen. Die "Zebras" hingegen müssen unbedingt gewinnen um ihre Aufstiegsambitionen nicht schon vorzeitig begraben zu müssen.

Autor: db

Kommentieren