Das WM-Halbfinale der deutschen U20-Fußballerinnen am Donnerstag gegen Südkorea wird mit einer Schweigeminute für die Opfer der Loveparade in Duisburg eröffnet.

U20-WM

Schweigeminute für Loveparade-Opfer

sid
28. Juli 2010, 16:05 Uhr

Das WM-Halbfinale der deutschen U20-Fußballerinnen am Donnerstag gegen Südkorea wird mit einer Schweigeminute für die Opfer der Loveparade in Duisburg eröffnet.

"Uns allen ist es am Standort Bochum ein tiefes Bedürfnis, unsere Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen", erklärte OK-Präsidentin Steffi Jones.

In dem Text, der vor dem Anpfiff verlesen wird, heißt es unter anderem: "Nur wenige Kilometer von diesem Stadion entfernt sind Menschen zusammengekommen, um - genauso wie hier - ein friedliches und fröhliches Gemeinschaftserlebnis zu teilen. Bitte erheben Sie sich in Gedenken an die Toten und Verletzten sowie deren Familien, Angehörigen und Freunden."

Autor: sid

Kommentieren