Borussia Mönchengladbach muss mehrere Wochen auf Oliver Neuville verzichten. Der Nationalspieler hat sich wegen hartnäckiger Adduktoren-Probleme am Freitag operieren lassen.

Neuville liegt nach Adduktoren-OP auf Eis

cleu1
05. Januar 2007, 15:39 Uhr

Borussia Mönchengladbach muss mehrere Wochen auf Oliver Neuville verzichten. Der Nationalspieler hat sich wegen hartnäckiger Adduktoren-Probleme am Freitag operieren lassen.

Borussia Mönchengladbach bleibt das Verletzungspech treu. Der Bundesligist muss den Abstiegskampf zum Rückrundenstart ohne Nationalstürmer Oliver Neuville aufnehmen. Der 33-Jährige hat sich in München wegen dauerhafter Probleme im Adduktorenbereich am Freitag einer Operation unterzogen. Neuville fällt mehrere Wochen aus und steht Trainer Jupp Heynckes damit auf jeden Fall im ersten Punktspiel des Jahres bei Energie Cottbus am 27. Januar (15.30 Uhr/live bei arena) nicht zur Verfügung.

Autor: cleu1

Kommentieren