Kreispokal Bochum: VfL Bochum II im Viertelfinale, Kornharpen ausgeschieden

Sensation am Waldschlösschen

04. Februar 2007, 02:19 Uhr

Im Bochumer Kreispokal kristallisieren sich langsam aber sicher die letzten acht Teams heraus. Eine Mannschaft, die man zu den Favoriten zählen durfte, ist dabei gestolpert. Ein anderer Verein mit Ambitionen auf den Titel des Kreispokalsiegers setzte sich aber deutlich durch. Die Entscheidung, welches Team als letztes in das Viertelfinale einzieht, fällt am Donnerstag abend um 19.00 Uhr.
Dann ist am Sportplatz an der Heinrichstraße Anstoß zur Partie BV Hiltrop gegen die SG Wattenscheid 09. Bei den Gästen, die zuletzt mit finanziellen Schwierigkeiten Schlagzeilen machten, bleibt abzuwarten, ob Coach Frank Wagener vor allem Oberliga-Spieler aufbeiten wird oder wie bereits zuvor im Pokal mit einer Mannschaft antritt, die sich vor allem aus Leuten der Verbandsliga-Reserve rekrutiert. In jedem Fall ist der gastgebende A-Ligist krasser Außenseiter.

Am Wittener Haldenweg hatte der TuS Heven keine Chance auf ein Erreichen des Viertelfinales. Der VfL Bochum II gewann gegen den Landesligist schließlich mit 4:0. Die Gäste hatten in der Oberliga zuletzt eine Niederlage nach vier Siegen in Folge hinnehmen müssen, gaben sich gegen den Landesligisten am Mittwochabend aber keine Blöße.

Eine faustdicke Überraschung konnten die Zuschauer zur gleichen Zeit "am Waldschlösschen" miterleben, wo der SC Weitmar 45 den SV Vorwärts Kornharpen empfing. Der Verbandsligist kam zu einer beruhigenden 3:0-Führung, verspielte diese aber binnen 24 Minuten wieder. Die von Verletzungssorgen geplagten Kornharpener - Coach Jörg Silberbach musste sich sogar selbst als Spieler aufstellen - mussten nach weiteren 30 Minuten, die torlos blieben also ins Elfmeterschießen.

Da wurde Weitmars Torhüter Oliver Lerch zum Helden, als er den fünften Strafstoß von Kevin Adade parierte. Stefan Liesenfeld sorgte schließlich für grenzenlosen Jubel beim Bezirksligisten, als er für die Berg-Elf zum 9:8 verwandelte.

Die vierte Runde im Überblick:
SW Eppendorf - SV Germania Bochum West 5:0
TuS Heven - VfL Bochum II 0:4
SC Weitmar 45 - Vorwärts Kornharpen 9:8 n.E.
BV Hiltrop - SG Wattenscheid 09, Donnerstag 19.00 Uhr

Mit Freilosen für die nächste Runde qualifiziert sind:
VfB Günnigfeld
SG Welper
DJK TuS Hordel
TuS Querenburg

Autor:

Kommentieren