Van der Vaart vier Spiele gesperrt

04. Dezember 2006, 17:47 Uhr

Kapitän Rafael van der Vaart vom Bundesligisten Hamburger SV ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen seiner Roten Karte im Punktspiel beim VfL Bochum (1:2) für vier Spiele gesperrt worden.

Kapitän Rafael van der Vaart vom Bundesligisten Hamburger SV ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen seiner Roten Karte im Punktspiel beim VfL Bochum (1:2) für vier Spiele gesperrt worden. Der Niederländer war am vergangenen Samstag von Schiedsrichter Wolfgang Stark (Landshut) zehn Minuten vor dem Abpfiff wegen groben Foulspiels des Feldes verwiesen worden.

Autor:

Kommentieren