Mit einem 5:1 (2:0)-Erfolg in Münster hat sich der MSV Duisburg aus der Saison verabschiedet. „Die Art und Weise war sehr in Ordnung“, freute sich Uwe Fecht.

U19: Münster - MSV 1:5

"Typen mit Herz in der Hose"

14. Juni 2010, 16:40 Uhr

Mit einem 5:1 (2:0)-Erfolg in Münster hat sich der MSV Duisburg aus der Saison verabschiedet. „Die Art und Weise war sehr in Ordnung“, freute sich Uwe Fecht.

„Die Mannschaft ist als Team aufgetreten, das wollten wir so sehen", lobte der MSV-Trainer. Besonders positiv: In Yannik Oenning und Pascale Talarski fügten sich zwei Talente aus der eigenen U17 glänzend ein: Oenning schnürte einen Doppelpack, Talarski steuerte das zwischenzeitliche 3:0 bei. „Das hat Spaß gemacht“, bemerkte Fecht nicht ohne Stolz. Und spätestens nach dem Abschluss-Essen gemeinsam mit der U17 am Nachmittag war der Linienchef überzeugt: „Im neuen Jahr werden wir von der ersten Minute an besser positioniert sein, weil wir viele Typen mit Herz in der Hose dazubekommen.“

Davor geht es aber mit dem alten Kader am Montag zum Pizzaessen, ehe sich die neue Mannschaft am Dienstag kennenlernt und daraufhin in den Urlaub geschickt wird.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren