Ex-Nationalspieler Carsten Ramelow steht Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) im Derby bei Borussia Mönchengladbach voraussichtlich nicht zur Verfügung.

Bayer ohne Ramelow in Gladbach

26. Oktober 2006, 13:57 Uhr

Ex-Nationalspieler Carsten Ramelow steht Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) im Derby bei Borussia Mönchengladbach voraussichtlich nicht zur Verfügung.

Ex-Nationalspieler Carsten Ramelow steht Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) im Derby bei Borussia Mönchengladbach voraussichtlich nicht zur Verfügung. Der defensive Mittelfeldspieler erlitt beim 2: 3 nach Verlängerung im DFB-Pokal beim Zweitligisten MSV Duisburg eine Knöchelverletzung. Der in der Kritik stehende Bayer-Trainer Michael Skibbe will der Werkself, die im Pokal scheiterte, aber weitgehend erneut das Vertrauen schenken. Es werde keine größeren Umstellungen geben, kündigte er am Donnerstag auf einer Pressekonferenz an. Den tunesischen Abwehrspieler Karim Haggui, der in Duisburg einen desolaten Eindruck hinterlassen hatte, wolle man so schnell wie möglich wieder aufbauen. Skibbe erklärte, dass die Verantwortlichen im Verein eng zusammenstehen und er großes Vertrauen in seine Arbeit genieße.

Autor:

Kommentieren