Hingis erreicht Tokio-Finale, Scharapowa verletzt

Weltranglistenerste gibt auf

(sid)
03. Februar 2007, 21:45 Uhr

Martina Hingis hat zum achten Mal in ihrer Karriere das Endspiel des WTA-Turniers in Tokio erreicht. Die Schweizerin entschied die Neuauflage des Vorjahresfinales gegen Titelverteidigerin Jelena Dementjewa (Russland) mit 6:4, 6:3 für sich.

Dagegen musste die Weltranglistenerste Maria Scharapowa (Russland) eine Woche nach ihrer Finalniederlage bei den Australian Open gegen Serena Willimas (USA) gegen die Serbin Ana Ivanovic wegen einer Kniesehnenverletzung aufgeben.

Autor: (sid)

Kommentieren