Der MSV Duisburg ist hervorragend aus der Winterpause gekommen. Gegen Kellerkind FSV Frankfurt siegten die Zebras locker und leicht mit 5:0 (2:0).

MSV: Einzelkritik

Ivo Grlic als Dreh- und Angelpunkt

tr/zim
17. Januar 2010, 15:19 Uhr

Der MSV Duisburg ist hervorragend aus der Winterpause gekommen. Gegen Kellerkind FSV Frankfurt siegten die Zebras locker und leicht mit 5:0 (2:0).

Einen Einstand nach Maß feierte dabei der neue Stürmer Srdjan Baljak, der die Weichen mit seinem Treffer zum 1:0 frühzeitig auf Sieg stellte. Mann des Tages war aber ein anderes Zebra:

[editor_rating]2bundesliga-18-220090041[/editor_rating]

Autor: tr/zim

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren