Die Spekulationen haben sich erübrigt: Hannover 96 hat sich mit Abwehrspieler Konstantin Rausch auf eine Vertragsverlängerung um drei Jahre bis 2013 geeinigt.

Hannover: Rausch bleibt

"Zu einer konstanten Größe werden"

sid
21. Dezember 2009, 16:17 Uhr

Die Spekulationen haben sich erübrigt: Hannover 96 hat sich mit Abwehrspieler Konstantin Rausch auf eine Vertragsverlängerung um drei Jahre bis 2013 geeinigt.

Der 19-Jährige, der sich in der laufenden Saison einen Stammplatz auf der linken Abwehrseite der Niedersachsen erkämpft hat, wurde zuletzt auch vom Ligarivalen Schalke 04 umworben. "Ich habe Hannover 96 viel zu verdanken, fühle mich hier wohl und will dem Verein noch einiges zurückgeben. Deshalb habe ich andere Angebote ausgeschlagen", sagte Rausch.

Auch 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke zeigte sich nach der vorzeitigen Einigung zufrieden: "Wir sind froh, dass er bleibt und wir ihn bei seiner weiteren Entwicklung direkt unterstützen können. Er kann und soll bei uns zu einer konstanten Größe werden". Rausch kam 2004 nach Hannover und absolvierte seit 2008 42 Erstligaspiele für die 96er.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren