Am Mittwochabend gab es zwei Pokalpartien im Fußballkreis Hagen. Im Achtelfinale spielten SV Hohenlimburg 10 gegen TSG Sprockhövel und SC Zurstraße gegen SW Breckerfeld.

Kreispokal Hagen

Favoriten setzen sich nur mit Mühe durch

19. November 2009, 13:27 Uhr

Am Mittwochabend gab es zwei Pokalpartien im Fußballkreis Hagen. Im Achtelfinale spielten SV Hohenlimburg 10 gegen TSG Sprockhövel und SC Zurstraße gegen SW Breckerfeld.

Breckerfeld gewann wie zu erwarten die Partie gegen Zurstraße. Knapp, aber verdient besiegte der A-Ligist den eine Klasse tiefer spielenden Kontrahenten mit 1:0.

NRW-Ligist Sprockhövel tat sich gegen seinen Gegner noch schwerer. Mit Mühe besiegte die TSG den Landesligisten Hohenlimburg mit 3:1 und mussten hierfür sogar in die Verlängerung.

Die bisherigen Achtelfinal-Begegnungen:

SC Obersprockhoevel - Hasper SV 3:0
FC Kosova Hagen - SSV Hagen 1:0
SC Zurstraße 70 - SpVg SW Breckerfeld 0:1
SV Hohenlimburg - TSG Sprockhöveln 1:3

Am Donnerstagabend spielen folgende Mannschaften:

FC Herdecke-Ende - TuS Esborn (19 Uhr)
Volmarstein - Polonia Hagen (19.30 Uhr)
TSG Herdecke - TuS Ennepetal (20 Uhr)

Die Viertelfinalspiele finden vom 08. bis zum 10. Dezember statt.

Autor:

Kommentieren