Einen Tag vor dem Start in die Restrunde der Regionalliga West hat sich bei Rot-Weiss Essen noch einmal etwas getan. Ein Offensivmann verlässt den Verein in Richtung Südwesten.

RL West

Update: RWE löst Vertrag mit Offensivkraft auf

23. Januar 2020, 16:00 Uhr

Florian Bichler verlässt Rot-Weiss Essen. Foto: Thorsten Tillmann

Einen Tag vor dem Start in die Restrunde der Regionalliga West hat sich bei Rot-Weiss Essen noch einmal etwas getan. Ein Offensivmann verlässt den Verein in Richtung Südwesten.

Florian Bichler verlässt Rot-Weiss Essen nach RevierSport-Informationen mit sofortiger Wirkung. Der 28-Jährige wird einen Vertrag beim TSV Steinbach unterschreiben. RevierSport hatte schon vor knapp zwei Wochen vom Interesse des Tabellendritten der Regionalliga Südwest berichtet. Damals hatte RWE-Sportdirektor Jörn Nowak von einem möglichen Abgang des Flügelspielers noch nichts wissen wollen: "Wir planen weiter mit Florian und wollen ihn nicht abgeben", sagte Nowak.


Jetzt folgte aber die Rolle rückwärts. Bichler war zu Beginn der Woche auf die Sportliche Leitung der Essener mit der Bitte nach einer Vertragsauflösung zugekommen. An diesem Donnerstag entsprach RWE dem Wunsch des Rechtsaußens, der seit 2018 in Essen spielte. 

Bichler hat sich mehr Einsatzzeiten erhofft

Zwar kam Bichler in der Hinserie noch 15 Einsätzen in der Liga, zumeist allerdings nur als Joker. Der gebürtige Münchener hatte sich zweifelsohne mehr Einsatzzeiten erhofft. Wenn er ran durfte, spielte Bichler zudem häufig auch als Außenverteidiger. In dieser Saison gelang ihm ein Tor und eine Vorlage. 


Im Trainingslager in Spanien hatte Bichler noch einmal Gas gegeben und einen guten Eindruck hinterlassen. Dennoch gehörte er im abschließenden Testspiel gegen den Karlsruher SC (2:0 für RWE) lediglich dem 18er-Kader an, ohne eine Minute zu spielen. Deshalb sei in Bichler der Entschluss gereift, den Verein noch in diesem Winter verlassen zu wollen.

Stattdessen kommt nun der Wechsel nach Steinbach. In der Südwest-Regionalliga spielte Bichler auch schon vor seinem Wechsel zu RWE für den SV Elversberg. Auch der Spitzenreiter der Regionalliga Bayern, Türkgücü München, soll vor Weihnachten Interesse am flinken Angreifer gehabt haben.

RWE bestätigt Wechsel nach Steinbach

UPDATE: Mittlerweile hat RWE die Vertragsauflösung und den Wechsel zum TSV Steinbach bestätigt. Über die Ablösemodalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden, heißt es in der Pressemitteilung. Laut Veröffentlichung der Steinbacher wird Bichler am Freitag mit dem TSV ins Trainingslager in die Türkei fliegen.


„Bichi kam im Laufe der Hinrunde nicht auf die Spielanteile, die er sich vorgestellt hat und hat sich deshalb mit dem Wunsch an uns gewandt, sich zu verändern. Auch wenn wir ihn als Spieler und Mensch nur ungern ziehen lassen, konnten wir seine Unzufriedenheit nachvollziehen und haben uns nach intensiven Gesprächen mit ihm, seinem Berater und dem TSV Steinbach entschlossen, dem Wunsch zu entsprechen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg“, erklärt Sportdirektor Jörn Nowak.

„RWE ist der außergewöhnlichste Verein, für den ich bisher spielen durfte, daher fällt mir der Abschied auch nicht leicht. Ich habe immer alles gegeben und eine tolle Zeit gehabt. Allen Rot-Weissen danke ich für die großartige Unterstützung und werde von nun an aus der Ferne mit RWE mitfiebern“, so der 28-Jährige.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

24.01.2020 - 12:57 - Außenverteidiger

Wie man lesen kann ist ein schöner Druck auf dem Kessel. Die Kölner können angegriffen werden. Würde den Hass im Fußball niemals bremsen. Die Kanalisierung und Umwandlung in Energie für den RWE steht im Fokus. Bin da Richtung Kloppo und Nagelsmann unterwegs. Alles keine Fluchttrainer.
Wir sollten aufhören über das persönliche Wohl der Spieler zu reden. Hier geht's doch um unseren Verein und nicht, dass es einem Angestellten im Mittelmaß gut geht. Ein Nachteil am Leistungssport? Es geht um Leistung. Wer seine Leistung nicht bringt, muss sogar unzufrieden sein. So können im Laufe einer Saison die richtigen Charaktere entlarvt werden.
Arbeitszeiten für Profis? Vier bis fünf Mal Training. Gesunder Lebenswandel, viel Schlaf und ein bis zweimal die Woche vor tausenden Zuschauern dem Ball hinterherlaufen.
Wem es ganz schlecht geht, der kann in unserer zweiten Trainieren.

24.01.2020 - 12:16 - krayerbengel

Ich kann Bichler gut verstehen,daß er Rot-Weiss verlassen wollte.
Gegen Bergisch Gladbach und anschließend gegen F95 hat er eine Klasse!! Leistung gezeigt.
Doch plötzlich sah Er sich im nächsten Spiel gegen Lotte nur noch auf der Ersatzbank wieder, um daraufhin ganz aus dem Kader zu fliegen.
Warum das so war , weiß nur Titz!!
An schlechter Leistung kann es jedenfalls nicht gelegen haben.

24.01.2020 - 12:13 - Ronaldo20

Nowak hat alles richtig gemacht
Reisende soll man nicht aufhalten
Wenn sie ihn mit Gewalt behalten hätten wären seine Leistungen nich besser geworden bei gleichem Gehalt

24.01.2020 - 11:03 - Lokutus

Boah leute, kommt doch mal wieder runter ! Am Ende kackt die Ente !!!
Lässt Nowak Bichler nicht gehen, schreien alle: Warum behält man einen unzufriedenen Spieler ?
Lässt er ihn gehen, schreien alle: Warum hast du das gemacht ?
Wenn es immer so einfach wäre zu wissen, was wer warum und wie macht, bräuchte man keine Liga mehr, dann wären alle gleich gut !
Wichtig wäre nur, wenn da nun noch was kommen würde. Ein AV, der auch MF spielen kann zum Beispiel, nur um die Pos. abzusichern, oder ein Aussenbahnspieler, der zwischen hinten und vorne pendeln kann, sonst kann es auch nochmal personell eng werden.
Und nochwas. Natürlich sind die Spieler Nummern. Solange ein Spieler durch seine Persönlichkeit nicht zeigt, dass er über den Leistungswillen und die Leistungsfähigkeit hinaus Eigenschaften hat, die ihn für Fans, Kollegen und Arbeitgeber wichtig machen, werden die Spieler auch nur Nummern bleiben. Das ist im fast Profifußball vollkommen normal !

24.01.2020 - 10:38 - hadi

@ rotweissliebe
Was soll dein Kommentar eigentlich? Gehörst du auch zu den Typen die anonym Beleidigungen, Hasskommentare oder gar Morddrohungen in unterschiedlichen sozialen Nachrichtenportalen verteilen? Da kann man sich doch nur an den Kopf fassen, wenn jemand so unterirdische Texte hier ablegt. Hoffe nur, dass irgendwann, diese Hasser gegen andersdenkende oder nur anders aussehende, aus ihrem Dickicht der Anonymität herausholt und Drohungen, Beleidigungen oder oft mehr, abseits der sogenannten “Meinungsfreiheit“, mit ordentlichen Geldstrafen belohnt werden.

24.01.2020 - 05:46 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

23.01.2020 - 23:42 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

23.01.2020 - 23:36 - derdereuchversteht07

Man Pinocchio (der Sohn des großen Geppettos) der große bvb sieben Punkte hinter RB Leibnitz, das muss schon sehr schmerzen. Und dann spielt Leibnitz auch noch so einen schönen Fußball im Gegensatz zu euch. Na ja, aber jetzt habt ihr ja die Puppenkiste geschlagen. Die große Augsburger Puppenkiste, Wahnsinn. Mensch und dann hängt der große bvb auch noch am Tropf eines norwegischen Fußballers. Norwegischer Fußballer? Genau, die Norweger die Jahr für Jahr Weltklassespieler raus bringen. Und jetzt habt ihr doch tatsächlich einen von diesen vielen Weltklassespielern unter Vertrag. Wie gesagt Wahnsinn. Da können wir Essener es schon verstehen das du RWO Fan geworden bist. Mit den beiden Kommentaren hast du es uns aber wieder einmal gezeigt. Deine Anregungen und deine uneingeschränkte Fachkompetenz lesen wir immer wieder gerne. Schließlich kommst du ja auch aus der großen Bundesliga.

Pinocchio = (Holz-/ Dummköpfchen, Wortspiel zwischen pino = Pinie / Kiefer und dem Deminutiv von pinco = Dummkopf und occhio italienisch für Auge)

23.01.2020 - 22:40 - wb.

da hat wohl einer in der "hassanflutungsphase" nicht richtig gelesen
um dann die üblichen prophezeiungen loszulassen. ja, was stört's
den mond wenn ihn der hund anbellt.

23.01.2020 - 22:35 - Außenverteidiger

Jawoll. Die Motivation ist da. Morgen geht's ins Paschaland. Noch einmal schlafen und morgen dürfen wir 90 Minuten ordentlich hassen. Freu mich schön. Hoffe ihr könnt vor Aufregung, Wut, Vorfreude, mit dem Wissen in der Nähe von Gelsenkirchen, Oberhausen und Duisburg zu leben gut schlafen. :) Nur der RWE!

23.01.2020 - 22:27 - rotweissliebe

Hirntod 51 geh doch mal richtig kacken, und wenn Fu dann zwischen Deine Beine in die Schüssel guckst, dann sei ganz Gewiss, das was Du da siehst hat mehr Gehirn als das was drin geblieben ist!

23.01.2020 - 22:21 - Ronaldo20

Wieso sprecht ihr RWO immer vom Aufstieg?
Ihr habt doch schon letztes Jahr in der entscheidenden Spielen versagt 6—2 gegen Köln Zuhause mit Glück 1—1 gegen RWE und mit Glück Unentschieden gegen Verl alle Spiele waren Zuhause Aufstieg dürft ihr garnicht erst in den Mund nehmen

23.01.2020 - 22:18 - Doc RWE

Auf die goldenen zwanziger Jahre Serm.
Morgen Abend geht's endlich wieder los. Alle morgen auf nach Köln. In dem Sinne. NUR DER RWE!!!

23.01.2020 - 22:01 - RWE-Serm

Doc, ich sach nur PSG und Endstation usw. und unsere Freude
ab Morgen auf den Beginn der goldenen Zwanziger.

23.01.2020 - 21:53 - Tief_im_Westen

Doc, wieso sollte Steinbach von Südwest nach West oder Essen von West nach Südwest wechseln - an Elversberg, Homburg und evtl Saarbrücken würde man dovh auch wieder kläglich scheitern, besonders wenn es Sparkurs heißt, möchte man wirklich nicht an den Investor verkaufen. Sicher wie das Amen in der Kirche ist der verpasste Aufstieg in 20, ein Rauswurf des Trainers und ein aufgeblähter teurer Kader mit seinen Jasagern. 21 kann nur schlimmer werden, wenn dann OB aufsteigt :D

23.01.2020 - 21:08 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

23.01.2020 - 20:54 - Rotor

Also ich finde es echt schade, dass der Bichi "gegangen wurde". Fand ihn sehr sympathisch und authentisch. Habe ihn gern spielen sehen, war ein echter Typ.
Wenn da nicht einer geholt wird, der um einiges besser ist, dann kann ich die Entscheidung, ihn weg zu rotieren nicht nachvollziehen.

23.01.2020 - 20:44 - wb.

wenn es "ablösemodalitäten " gibt entscheidet der manager bestimmt nicht,,
sondern der vorstand .anzunehmen, dass auch der trainer hinzugezogen wurde.
letzterer steht jetzt ohnehin in der pflicht, egal was da noch alles geschrieben
wird und evtl passiert. bin mal gespannt und hoffe natürlich, dass
sein konzept trägt.
.

23.01.2020 - 20:43 - Doc RWE

Und was passt dem Rewemitarbeiter jetzt nicht das Nowak doch ja gesagt hat? Wäre es beim Nein geblieben und Rs hätte dazu nen Artikel verfasst, wäre wahrscheinlich dann sowas wie Freiheitsberaubung oder ähnlicher Stuss aus dem Rewe Markt gekommen.

23.01.2020 - 20:24 - Außenverteidiger

Ingo, Ingo, Ingooooo. Schön dich wieder am Start zu haben. Leider muss man dich wieder aufklären. Wir haben auf Profitum und Leistungssport umgestellt. Jetzt heißt es Daumen hoch oder Daumen herunter. Wie in jedem Profiverein.

23.01.2020 - 20:17 - Ingo Thomas vom REWE

Da weiß man als REWEler doch garnicht mehr was man glauben kann. Erst sagt Nowak nein, dann doch ja? Spieler-Lotto ist der richtige Begriff dafür. Spieler sind beim REWE nur noch Figuren und das merken die Jungs langsam!

23.01.2020 - 20:10 - elfmeterkiller

Unverständlich.
Diese Freigabe hätte man niemals geben dürfen. Unzufrieden hin und her. Da wird es noch einige geben, die nicht zufrieden sind. Aber Bichler wird uns noch fehlen.
Auch wenn noch ein Messias kommen soll. Ob er einer wird ist ne andere Frage. Bei „Bichi“ wussten wir was man hat.
Für mich ein Rückschritt.
Ein gestandener Manager hätte es schon verstanden dem Bichi klar zu machen, warum er bei RWE bleiben muß.

23.01.2020 - 20:08 - Doc RWE

Was soll uns dieser Tabellenausschnitt zeigen von Frankie? Das Steinbach in der nächsten Saison in Essen mit Bichler zu Gast ist. Schön. Aber was hat Oberhausen davon frag ich mich grade?

23.01.2020 - 19:38 - DerOekonom

So langsam gewinnt man den Eindruck, dass da der eine oder andere doch überfordert sein könnte. Unter Neitzel sehr gute Saison von "Bichi" über links, unter Titz eher Statist. Pröger wäre unter Titz wohl auch nur auf der Tribüne gewesen. Wie sollen Spieler stark werden, Selbstvertrauen gewinnen, wenn sie ständig zwischen Bank, Startelf oder Tribüne pendeln müssen?

Wenn, hätte man den Vertrag mit Dahmani auflösen sollen. Ein junger Sportdirektor und ein gestandener, dominanter Trainer. Na ja, warten wir mal die nächsten drei Spiele ab, dann sehen wir alle klarer, wo die Saison hingeht. Aber dieses Personallotto kann dem Verein nicht besonders gut tun.

23.01.2020 - 18:51 - Tief_im_Westen

Franki, bei RS findest du halt nur alte Tabellen aus 10/19. Hätte dir aber auch auffallen müssen oder glaubst du, dass die in ner 14er Liga spielen. Einfach mal über die Emscher hinwegschauen. Nach 20 Spieltagen sind sie mit einem Spiel weniger auf Platz 3 mit 42 Punkten.

23.01.2020 - 18:38 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

23.01.2020 - 18:25 - RWE-Serm

@Du schöner RWE
Bin da bei Dir, da kommt noch ne Rakete.
(Alex Meier ;-) ;-) extra für AV)
Trotzdem bedauerlich mit unserem Floh,
hat immer alles gegeben und hat
nie über seine Joker-Rolle diese Saison gestänkert.
Jedenfalls nicht ausserhalb der Kabine.
Toller Sportsmann, viel Erfolg und danke für Deinen
Einsatz bei Uns.

23.01.2020 - 18:04 - Red-Whitesnake

Man glaubt das was man sieht, oder weiß.
Die Biene Maja ist ja auch kein Greifvogel.
Ob zweiter oder dritter Platz von Steinbach... spielt doch für den Artikel keine Rolle.
Jedenfalls nicht für die Essener Rot/Weisse.
Anderen kann es doch gleich sein.

23.01.2020 - 17:51 - Außenverteidiger

Richtig “du schöner RWE“. Wurde sonst keinen Sinn ergeben.

23.01.2020 - 17:40 - Du schöner RWE

Ich denke, die schaffen Platz für eine echte Verstärkung, eher sogar 2. Bin mir sicher da kommt was.

23.01.2020 - 17:39 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

23.01.2020 - 16:57 - Anton Leopold

Das ist sehr, sehr schade.

23.01.2020 - 16:36 - Außenverteidiger

Denke für beide Seiten die beste Entscheidung. Er ist zu gut für die Bank, aber zu schlecht für die absolute Top-Kraft auf seiner offensiven Position. Ein RV ist er definitiv nicht. Schnelligkeit löst nicht alle Probleme. Vom Gefühl her hat er sich nach seinem Fußbruch nicht mehr erholt und ist im baierschen Team nach unten gezogen worden. Hoffe ebenfalls auf eine Ablöse und erwarte noch ein/zwei offensive und eine defensive Verstärkung.

Wer bleiben darf und will, wird man morgen gegen die Geißböcke sehen.

23.01.2020 - 16:27 - Doc RWE

Den Bichler hätte ich nie abgegeben.
Aber wenn der Spieler unzufrieden ist , ist es vielleicht besser so. Aber ich hoffe doch sehr das es eine mehr als nur angemessene Ablöse gibt.

23.01.2020 - 16:19 - wb.

keine gute nachricht und eigentlich nicht im interesse des vereins. wenn
sauerland ausfällt heisst es improvisieren.