25.02.2018

U17

Schalke nimmt drei Punkte mit nach Hause

Der FC Schalke 04 erreichte einen 3:2-Erfolg beim 1.

FC Köln. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel hatte Schalke mit 2:0 gewonnen.

Der FC nahm in der Startelf drei Veränderungen vor und begann die Partie mit Bozdogan, Voloder und Mueller statt Heric, Lemperle und Dahmen. Auch der FC Schalke 04 tauschte auf zwei Positionen. Dort standen Humpert und Kaparos für Busemann und Seturski in der Startformation.

Schalke ging durch Jimmy Adrian Kaparos in der 23. Minute in Führung. Der Gast bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Can Bozdogan für den Ausgleich sorgte (28.). Rene Biskup verwandelte in der 34. Minute einen Elfmeter und brachte S04 die 2:1-Führung. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. In Durchgang zwei lief Asmar Paenda anstelle von Mick Gudra für den FC Schalke 04 auf. Sebastian Mueller sicherte dem 1. FC Köln nach 52 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Die Weichen auf Sieg für Schalke stellte Ayoub Asrihi, der in Minute 59 zur Stelle war. In der 80. Minute stellte die Knappen personell um: Per Doppelwechsel kamen Yusuf Keskin und Leon Bachmann auf den Platz und ersetzten Biskup und Mehmet-Can Aydin. Am Ende hieß es für S04: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Köln.

Der Angriff des FC wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 41-mal zu. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den vierten Tabellenplatz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte die Geißböcke nur sieben Zähler.

Der FC Schalke 04 präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 33 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Schalke. Die Königsblau bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem dritten Platz. Die Schalker ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit dem Sieg baut S04 die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der FC Schalke 04 zehn Siege, vier Remis und kassierte erst eine Niederlage. Der 1. FC Köln tritt kommenden Samstag um 11:00 Uhr bei Bayer 04 Leverkusen an. Einen Tag später empfängt Schalke Borussia Mönchengladbach.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken