13.01.2018

Westfalia Herne

Knappmann-Team wird von S04 vorgeführt

Foto: Rainer Raffalski

Der SC Westfalia Herne musste am Samstag eine herbe Testspiel-Klatsche einstecken. Der Gegner: Eine U19-Bundesligamannschaft.

Auf dem Kunstrasenplatz in Dortmund-Bövinghausen testete der Oberligist gegen die U19 des FC Schalke 04. Endstand aus Sicht der Westfalia: 0:5 (0:3).

"Ich bin nur ganz gering enttäuscht. Denn wir sind auf einen Gegner getroffen, der an diesem tag seine ganze Klasse auf den Kunstrasen gebracht hat. Das war sogar für mich als Trainer der unterlegenen Mannschaft schön zu sehen, wie Fußball gespielt werden kann. Das war schon eine Augenweide. Man muss nach einem Spiel auch einfach mal zugeben können, dass man chancenlos war und der Gegner einen tollen Ball gespielt hat", bilanziert Westfalia-Trainer Christian Knappmann.

Am Rande der Begegnung gab "Knappi" bekannt, dass der Transfer des Oberhauseners Andreas Ogrzall wohl nicht zustande kommen wird. Knappmann erklärt: "Eigentlich waren wir uns mit RWO einig. Aber wir können dem Spieler kein zusätzliches Geld zu seinem RWO-Gehalt zahlen."

Neuer Finanz- und Sportvorstand soll Knappmann unterstützen

Dass die Westfalia nicht auf Rosen gebettet ist, weiß auch Ertan Ilce. Der Bochumer Immobilienkaufmann wurde vor wenigen Tagen als neuer Finanz- und Sportvorstand des SC Westfalia Herne vorgestellt. Der Oberbürgermeister Frank Dudda hatte den Kontakt persönlich hergestellt. "Wir freuen uns alle sehr, dass Ertan da ist. Er ist Feuer und Flamme für die Westfalia und seinen neuen Job. Ich musste gemeinsam mit Sascha Loch zuletzt viele Dinge alleine machen. Ertan wird uns nun unterstützen und eine große Hilfe sein", erzählt Knappmann. "Wir brauchen einfach mehr Manpower für die Führung und Weiterentwicklung des Vereins. Die Satzung erlaubt es, Vorstandsmitglieder für bestimmte Fachbereiche einzusetzen", ergänzt Westfalia-Vorsitzender Sascha Loch.

Ilce ist dem Amateurfußball aktuell auch als ehrenamtlicher Trainer des B-Kreisligisten Portugal SV Witten eng verbunden. Beruflich ist er als Immobilienkaufmann im Ruhrgebiet engagiert. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Ilce und hat mit seinem Bruder Ergün bereits etliche erfolgreiche Immobilienprojekte im Ruhrgebiet realisiert.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken