12.11.2017

Wuppertaler SV

Nächster Eckpfeiler fällt lange aus

Foto: Funke Foto Services

Der Wuppertaler SV muss vor dem Spiel am Dienstagabend bei Borussia Mönchengladbach II auf einen weiteren Eckpfeiler verzichten.

Schon in den vergangenen Spielen standen Trainer Stefan Vollmerhausen Kevin Hagemann und Silvio Pagano nicht zur Verfügung. Während sich Pagano auf dem Weg der Besserung befindet, wird der ehemalige Velberter Hagemann in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen.

Das gilt wohl auch für Andre Mandt. Der defensive Mittelfeldspieler zog sich eine Knieverletzung zu und fällt bis auf weiteres Aus.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken