18.10.2016

Ahlen

Am grünen Tisch - auch Gladbach-Punkte sind weg

Foto: Elmar Redemann

Borussia Mönchengladbachs U23 hat die drei Punkte des abgebrochenen Regionalligaspiels in Ahlen am grünen Tisch zugesprochen bekommen.

Die Spruchkammer des Westdeutschen Fußballverbands entschied am Montagabend, dass die Partie mit 2:0 für den VfL-Nachwuchs gewertet wird.

„Alles andere als diese Entscheidung hätte mich auch überrascht“, kommentierte U23-Coach Arie van Lent das Urteil. Die Partie war vor knapp vier Wochen beim Stand von 3:2 für die junge Fohlenelf in der Nachspielzeit abgebrochen worden, weil Schiedsrichterassistent Tobias Severins von einer Wasserflasche am Kopf getroffen wurde, gegen die Ahlens Co-Trainer Svante Rasmus aus Frust über die späten Treffer von Djibril Sow (87.) und Mike Feigenspan (90.+3) getreten hatte.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema