VfL Bochum

Ken Ilsö ist da

31. Juli 2013, 12:25 Uhr

Der zehnte externe Neuzugang steht fest: Ken Ilsö Larsen wird ein Bochumer. Der Angreifer erhält beim VfL Bochum einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Der 26-jährige Däne trug zuletzt das Trikot von Fortuna Düsseldorf und kommt ablösefrei an die Castroper Straße.

„Wir sind sehr glücklich, dass sich Ken Ilsö trotz anderer Angebote für uns entschieden hat. Er hat sowohl in der 1. als auch 2. Bundesliga seine Qualitäten bereits unter Beweis gestellt. Mit ihm erweitern wir unsere Möglichkeiten im Angriffsspiel“, erklärt Sportvorstand Christian Hochstätter. Auch Cheftrainer Peter Neururer ist zuversichtlich, „dass Ken dem VfL sofort helfen kann. Er ist ein technisch starker Spieler, der sich als hängende Spitze am wohlsten fühlt. Zudem hat er einen feinen rechten Fuß, sucht aber auch mit links oft den Abschluss.“

[gallery]3584,0[/gallery]
Von Januar 2011 bis Ende Juni 2013 stand der 1,83 m große Däne bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Zunächst kam Ilsö als Leihspieler vom FC Midtjylland an den Rhein, nach einem halben Jahr und der erfolgreichen Relegation für die Bundesliga zogen die Fortunen eine Kaufoption. Im Trikot der Fortuna absolvierte Ilsö 42 Spiele (11 Tore, 8 Vorlagen) in der 2. Bundesliga und 27 Spiele (2 Tore, 1 Assist) in Liga eins. In der dänischen Superligaen lief Ilsö 71 Mal auf (19 Tore, 15 Vorlagen) und kommt zudem auf 2 Einsätze für die dänische U21-Nationalmannschaft.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat. Als ich vom Interesse des VfL erfahren habe, hatte ich sofort ein gutes Gefühl. Der Verein hat eine große Geschichte, ist gut organisiert und hat ambitionierte Ziele. Dieser erste Eindruck wurde mir dann in einigen Telefonaten bestätigt. Unter anderem habe ich Michael Lumb gesprochen, der mir geraten hat, unbedingt zum VfL zu gehen“, erklärt Ken Ilsö, der in den vergangenen Wochen individuell trainiert hat. „In Bezug auf Fitness muss ich natürlich einiges aufholen. Aber ich werde knallhart arbeiten, damit ich der Mannschaft schnell helfen kann.“ Beim VfL wird der Däne die Nummer 12 tragen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren