Regionalliga West

Spielplan-Veröffentlichung dauert noch

RS
25. Juni 2013, 16:28 Uhr

Die Regionalliga West war schon im letzten Jahr attraktiv, in der kommenden Saison wird es noch mehr geballte Tradition in Deutschlands bester vierter Liga geben.

Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen, Alemannia Aachen, KFC Uerdingen, SG Wattenscheid 09 und, und, und. Kein Wunder, dass die Fans endlich wissen wollen, gegen wen es zum Auftakt geht und wie der Spielplan generell aussieht. Doch die Anhänger müssen sich noch etwas gedulden. Denn da immer noch nicht klar ist, in welcher Liga der Wuppertaler SV in der neuen Saison spielt, hat der Verband auch noch nicht mit der Erarbeitung des Plans begonnen.

Staffelleiter Rolf Thiel erklärte gegenüber RS: "Ich habe mit den Planungen noch nicht angefangen. Alles hängt von der Zukunft des WSV ab. Spätestens am 1. Juli wissen wir mehr und dann können die Planungen beginnen."

[gallery]2779,0[/gallery]
Soviel konnte Thiel jedoch verraten: Es wird wie in der abgelaufenen Spielzeit ein Eröffnungsspiel geben. "Welche Mannschaften die Saison eröffnen werden, kann ich aber noch nicht sagen. Das hängt von vielen Dingen ab, muss etwa mit der Polizei besprochen werden. Es haben sich aber sehr interessante Vereine für dieses Spiel beworben." Nach RS-Informationen sollen unter anderem RWE, RWO, der KFC, die Sportfreunde Siegen und Fortuna Köln ihre Bewerbung eingereicht haben. Die letzte Saison haben RWE und RWO vor 13.000 Zuschauern eingeläutet.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren