Startseite

Diebels Niederrheinpokal
"Ein Törchen zu hoch"

Niederrheinpokal: TuRU reicht eine Halbzeit

Die TuRU aus Düsseldorf hat auch die zweite Hürde im Niederrheinpokal genommen. Beim Bezirksligisten TVD Velbert gab es einen ungefährdeten 5:0 (5:0)-Erfolg.

Alle fünf Treffer erzielte die Mannschaft von Trainer Frank Zilles im ersten Durchgang: Zwei Mal Miguel Lopez-Torres (3., 31.), Marko Nikolic (28.), Sven Steinfort (39.) und Asim Kus (40.) waren erfolgreich. „Ich bin froh, dass die Jungs von Beginn an die richtige Einstellung an den Tag gelegt haben“, betonte Zilles. „Wenn es länger eng geblieben wäre, hätten wir uns deutlich schwerer getan.“

Velbert: Kretschmann – Capoti – Savanovic, Kilic – Gentilezza (76. Romano), Amjahad (73. Spruch), Palazzo (81. Aklia) – P. Kotzek, Kuduoglu, R. Kotzek – Berraneb. Düsseldorf: Agen – Steinfort, Kandorra, Willems, Duran (65. Jovic) – Rentmeister, Hampel (46. Köster), Intven, Nikolic (46. Dammer) – Kus, Lopez-Torres. Schiedsrichter: Benjamin Keck. Tore: 0:1 Lopez-Torres (3.), 0:2 Nikolic (28.), 0:3 Lopez-Torres (31.), 0:4 Steinfort (39.), 0:5 Kus (40.). Zuschauer: 50.

Wenn es in diesem Spiel so etwas überhaupt gab, dann war die Schlüsselszene in der 28. Minute: Velberts Robert Kotzek hatte die Riesenchance zum Ausgleich, im Gegenzug erhöhte Nikolic auf 2:0. „Das war schade“, ärgerte sich TVD-Coach Salvatore Prestipino. „Wenn wir den machen, können wir die Partie zumindest länger offen halten.“ Sein Zusatz: „Am Ende muss man sagen, dass der Halbzeitstand ein Törchen zu hoch war. Nach dem Wechsel hat es sich dann mehr oder weniger egalisiert, weil die TuRU einen Gang zurückgeschaltet hat.“

Damit sind die Düsseldorfer eine Runde weiter und müssen jetzt auf die Auslosung warten, um den nächsten Gegner herauszufinden. Zilles‘ Wunsch: „Natürlich wäre es ganz nett, einen großen Namen wie Rot-Weiss Essen zu bekommen. Wir nehmen es so, wie es kommt.“

Auf Seite 2: Nachgefragt bei Oliver Hampel

Seite 12
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.