Dortmund

Perfekt: Bayer-Ass Brandt verstärkt BVB

22. Mai 2019, 16:11 Uhr

Foto: BVB

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat sich in Julian Brandt von Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen mit dem nächsten Hochkaräter für die kommende Saison verstärkt. 

Der 23 Jahre alte Offensivspieler verlässt nach fünfeinhalb Jahren den Werksklub und wechselt für die festgeschriebene Ablösesumme von 25 Millionen Euro zum BVB. Brandt erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024.

Brandt machte von einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2021 laufenden Kontrakt mit Bayer Gebrauch. Bayer hatte nach der Qualifikation für die Champions League am letzten Bundesligaspieltag gehofft, den gebürtigen Bremer halten zu können. Zuletzt waren auch der deutsche Meister Bayern München und diverse europäische Spitzenklubs mit Brandt in Verbindung gebracht worden. Der Nationalspieler entschied sich jedoch für die Westfalen.

Am Dienstag hatte der BVB bereits die Verpflichtung von Nationalspieler Nico Schulz (TSG Hoffenheim) bis 2024 vermeldet. Er soll 27 Millionen Euro Ablöse kosten. Perfekt ist seit Mittwoch auch der Wechsel von Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach nach Dortmund. Der Belgier, der ebenfalls bis 2024 gebunden wurde, soll angeblich 25,5 Millionen Euro Ablöse kosten. sid

Kommentieren

22.05.2019 - 20:47 - lappes

Brandt,Hazard,Schulz !
Top Verpflichtungen !