Startseite » Fußball » Verbandsliga

ASC schlägt Kaan 3:1
Der Knoten der 09er ist geplatzt

WL 2: Knoten beim ASC nach 3:1-Sieg geplatzt

Es geht doch! Nach dem 3:1 (0:1)-Auswärtserfolg des ASC Dortmund beim Mitfavoriten 1. FC Kaan-Marienborn war die Erleichterung bei den 09ern riesengroß.

„Und zwar bei allen: Beim Trainer, dem Vorstand, der Mannschaft, den Fans und auch bei mir“, gab Samir Habibovic zu.

Kaan-Marienborn: Koch – Grynia, Reineck (15. Klöckner), Krasniqi, Jung (80. Friedrichs) – Trilling, Schlemper (77. Friedrichs), Ecker (71. Kügler), Blecker –Thomassen, Brühl. ASC Dortmund: Broda – Yüksel, Mihajlovic, Enke, Hense – Heitmeier (71. Geppert), Lorenz – Halim, Schiatarella – Schwarz (76. Adler), Diaz (77. Sprenger). Schiedsrichter: Vasili Nedic (Iserlohn). Tore: 1:0 Jung (3.), 1:1 Schwarz (65.), 1:2 Mihajlovic (80.), 1:3 Hense (85.). Zuschauer: 220.

Der Sportliche Leiter bekannte, dass zwar das Glück zu den Aplerbeckern zurückgekehrt sei, lobte aber vor allem die Moral des Teams von Mark Elbracht. Denn das erste Ausrufezeichen hatten im Breitenbachtal die Gastgeber gesetzt: Marius Jung schockte den ASC mit der frühen Führung (3.). „Wir haben 30, 35 Minuten gebraucht, um uns davon zu erholen“, räumte Habibovic ein.

Nach dem Seitenwechsel aber nahmen die Dortmunder das Heft in die Hand: Nach einem langen Ball von André Heitmeier blieb Tim Schwarz eiskalt und erzielte den Ausgleich (65.). Nach einer „super Flanke“ (Habibovic) von Micha Mihajlovic stellte Oliver Adler mit einem platzierten und gut getimten Kopfball aus acht Metern die Weichen auf Sieg.

Als Kaan-Marienborn dann in der Schlussphase alles nach vorne warf und sogar FCKM-Keeper Andreas Koch nach vorne stürmte, setzte Dennis Hense den Schlusspunkt und versenkte den Ball von der Mittellinie im leeren Kasten. „Das wir nun ohne Druck ins Derby gegen Eving Lindenhorst gehen können, ist schon wichtig“, lautete Habibovics erleichtertes Schlusswort.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.