Startseite » Fußball » Verbandsliga

V. Goch - RWE II 1:0
Marco Rudnik neuer Trainer

(0) Kommentare
RWE II: Pleite in Goch und neuer Trainer

Rot-Weiss Essen II hat die letzte Patrone im Kampf um den direkten Klassenerhalt kurios verschossen. Das Kellerduell bei Viktoria Goch ging mit 0:1 verloren.

Doch das Ergebnis wurde angesichts der Konstellation auf der RWE-Trainerbank beinahe zur Nebensache. Dort saßen nämlich Michael Dier, der etatmäßige Co-Trainer der ersten Mannschaft, und Teammanager Damian Jamro.

Letzterer informierte den bisherigen Coach Toni Kotziampassis am Vorabend des Spiels, dass er nicht mehr für die RWE-Reserve zuständig sei. „Ich weiß gar nicht, ob ich jetzt entlassen bin“, bemerkte der völlig überraschte Coach, der seit über sechs Jahren für den Klub tätig ist und sich per SMS über den Spielstand in Goch informierte.

„Wir wollten ein Signal setzen und an die Mannschaft appellieren. Das hat nichts mit Toni zu tun, der eine schwierige Aufgabe übernommen hat“, bemerkte Jamro. In den verbleibenden Wochen soll nun Marco Rudnik, der mit der U17 frühzeitig in der Bundesliga die Klasse gehalten hat, der verantwortliche Trainer sein. „Davon erhoffen wir uns, dass ein kleiner Schub kommt“, betont Jamro.

Dabei wird Philipp Kunz wohl nicht mitwirken können. Der Schlussmann musste ausgewechselt werden, nachdem er im Rasen hängen geblieben war. „Sein Knie ist dick geworden. Nach den ersten Anzeichen ist es relativ stabil, alles weitere ist Spekulation.“ So auch die Frage, was mit Kotziampassis geschehen wird...

RWE: 3:2-Sieg gegen Westfalia Herne
Zum Nachlesen: RWE gegen Herne im Ticker
RWE - Herne: Wider den Schlendrian
(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.