Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga Nord
Jannik Löhden und Co. übernehmen die Tabellenführung

(0) Kommentare
Regionalliga Nord: Jannik Löhden und Co. übernehmen die Tabellenführung
Foto: Thorsten Tillmann

In der Regionalliga Nord läuft es für einen ehemaligen Kapitän des SC Fortuna Köln und SC Rot-Weiß Oberhausen so richtig gut. Er ist mit seinem Team Tabellenführer.

Seit Freitagabend ist der VfB Lübeck Spitzenreiter in der Regionalliga Nord. Mit 3:1 gewann der Nord-Klub gegen Atlas Delmenhorst. Nach zehn Spielen stehen beim VfB sieben Siege und drei Remis auf dem Konto.

Beim jüngsten Erfolg war auch Jannik Löhden erfolgreich. Der ehemalige Kölner und Oberhausener erzielte das 1:0, es war sein zweites Saisontor. Löhden und Co. wollen unbedingt in die 3. Liga aufsteigen und sind aktuell auf einem guten Weg ihr Ziel zu erreichen.

Löhden unterschrieb im vergangenen Sommer an der Lohmühle einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2024, der für die Regionalliga und die 3. Liga Gültigkeit besitzt. Der 2,01 Meter große Linksfuß kehrte mit dem Wechsel nach neun Jahren im Westen zurück in den Norden.

Der aus Buxtehude stammende Löhden wechselte nach Anfängen beim TSV Buxtehude Altkloster und SV Ahlerstedt/Ottendorf als 20-Jähriger zum SV Werder Bremen, wo er für die U23 in der 3. Liga spielte. Es schlossen sich zwei Jahre bei Hannover 96 an, wo er zeitweise mit dem Profi-Kader trainierte, einige Male in der Bundesliga auf der Bank saß, aber vorrangig in der U23 Spielpraxis sammelte.

Bei Viktoria Köln, Alemannia Aachen, Rot-Weiß Oberhausen und Fortuna Köln gehörte er in den folgenden neun Jahren jeweils Spitzenmannschaften der Regionalliga West an. In Oberhausen und aktuell bei Fortuna Köln war er zudem Kapitän. Insgesamt stehen neun Drittliga-Einsätze und 265 Partien (33 Tore) in den Regionalligen Nord und West in seiner Vita.

Auch Boland spielt in Lübeck

Mit Mirko Boland spielt ein weiterer Spieler beim VfB Lübeck, der im Fußball-Westen seine Spuren hinterlassen hat. Der 35-Jährige war von Sommer 2004 bis Winter 2009 für den MSV Duisburg aktiv und spielte auch im Nachwuchs der Zebras sowie des FC Schalke 04. In Lübeck ist er der Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld. Nach zehn Begegnungen blickt der gebürtige Weseler Boland auf zwei Tore und sechs Vorlagen zurück.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

RevierSport Fussballbörse

Mannschaft sucht Turnier
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.