Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
Offiziell! Neuer Klub stellt Cagatay Kader vor

(1) Kommentar
Regionalliga West: Offiziell! Neuer Klub stellt Cagatay Kader vor
Foto: Stefan Rittershaus

Nun ist die Katze aus dem Sack: Cagatay Kader, Top-Stürmer des SV Straelen, bleibt der Regionalliga West erhalten. Sein neuer Klub stellte ihn am Mittwoch offiziell vor.

Erst am Dienstag (7. Juni 2022) hatte RevierSport berichtet, dass die Entscheidung über die Zukunft des umworbenen Straelens Stürmer Cagatay Kader kurz bevor steht.

Borussia Mönchengladbach II galt als großer Favorit auf die Verpflichtung des Angreifers. Und siehe da: Am Mittwoch stellte die U23 des Bundesligisten Kader offiziell vor.

Cagatay Kader gegenüber RevierSport: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit Nachwuchsleiter Mirko Sandmöller, Trainer Eugen Polanski und meiner Agentur. Ich habe sofort gespürt, dass ich diese Herausforderung annehmen möchte. Borussia ist ein großer Verein und ich möchte mit meinen Leistungen für die jungen Spieler ein Ansporn, ein Vorbild sein. Ich freue mich sehr auf die neue Zeit und auf Trainer Polanski. der mir in den Gesprächen ein sehr überzeugendes Gefühl gegeben hat."

Der 25 Jahre alte Torjäger gehört damit in der kommenden Saison neben Michel Lieder (26) und Joshua Holtby (26) zu den erfahrenen Kräften des U23-Teams der Gladbacher Regionalliga-Reserve. "Wir freuen uns sehr, dass sich Cagatay trotz mehrerer anderer Angebote für uns entschieden hat. Er hat in den vergangenen Jahren nachgewiesen, dass er in der Regionalliga kontinuierlich für Tore sorgen kann. Mit ihm werden wir in der Offensive noch unberechenbarer", sagt Borussias Nachwuchsdirektor Mirko Sandmöller.

42 Pflichtspiele 20 Tore, so lautet die starke Saison-Bilanz 2021/2022 von Cagatay Kader im Trikot des SV Straelen.

In der Jugend spielte der gebürtige Düsseldorfer für den SV Wersten, den VfB Solingen, Fortuna Düsseldorf, Bayer Leverkusen, den FC Schalke 04, Rot-Weiss Essen und den VfL Bochum. In Bochum machte Kader bei der damaligen U23, die es mittlerweile nicht mehr gibt, auch seine ersten Schritte im Seniorenfußball. Die weiteren Stationen waren FSV Frankfurt, VfR Aalen, Anadolu Selçukspor und zuletzt in der Regionalliga West für den VfB Homberg und den SV Straelen. In der Dritten Liga traf Kader in 37 Spielen siebenmal, in der Regionalliga West in 91 Partien 32-mal. Für die deutsche U20- sowie U18-Auswahl kam der Stürmer insgesamt viermal zum Einsatz.

(1) Kommentar

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Anton Leopold 2022-06-08 16:24:37 Uhr
Hier setzt sich ein Trend der letzten Jahre fort - solche Talente gehen lieber zu den U23 - Teams der Bundesligisten, um von dort den Sprung zu schaffen als zu einem Aufstiegsaspiranten zu wechseln.

Nicht immer - siehe Phil Beckhoff - geht der Plan auf.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.