Startseite » Fußball » Regionalliga

Ex-RWE-Spieler
"Essen wird das Ding diese Saison ziehen"

(12) Kommentare
Dennis Malura, Dennis Malura
Foto: Thorsten Tillmann

Er hat für beide Klubs gespielt: Dennis Malura weiß, wie die Uhren in Essen und Wuppertal ticken. Wir haben mit dem Ex-Profi vor dem Knaller RWE gegen WSV gesprochen.

126 Spiele für den Wuppertaler SV und 65 Begegnungen für Rot-Weiss Essen: Dennis Malura hat für beide Traditionsklub seine Schuhe geschnürt und verfolgt seine Ex-Vereine immer noch.

Jedoch nicht mehr so intensiv wie in der Vergangenheit. "Ich schaue mal die Ergebnisse auf die Tabelle. Ab und an lese bei RevierSport einen Artikel. Aber eigentlich habe ich mit dem Profifußball längst abgeschlossen", erzählt er. Viel mehr Spaß macht dem 37-jährigen Familienvater sein neue Passion.

Ich glaube, dass sich jeder Fußballfan Essen zurück im bezahlten Fußball wünscht - unabhängig davon, ob man RWE mag oder nicht

Dennis Malura
.

Er ist nämlich Trainer des A-Ligisten 1. FC Solingen. In der Hinrunde hat er für den Tabellen-Zwölften noch um die 15 Spiele absolviert, ab Januar 2022 ist er dann nur noch Trainer. "Meine Knochen machen das leider nicht mehr mit. Ich würde noch noch spielen, wenn absolut Not am Mann ist. Sonst sollen die Jungs das regeln. Es macht mir Spaß sie zu trainieren und mit ihnen zu lachen. Natürlich hat das mit dem Fußball da oben nichts zu tun", erzählt der ehemalige Zweit- (acht Spiele) und Drittligaprofi (156 Partien).

In die 3. Liga: Dorthin will auch allen voran Rot-Weiss Essen. 13 Jahre war RWE nicht mehr drittklassig. Zuletzt war dies in der Saison 2008/2009 der Fall, als die 3. Liga noch zweigleisig war. "Ja, das ist Wahnsinn. Ich glaube, dass sich jeder Fußballfan Essen zurück im bezahlten Fußball wünscht - unabhängig davon, ob man RWE mag oder nicht", sagt Malura.

Und der gebürtige Berliner, der in Solingen heimisch geworden ist, legt sich fest: "Essen wird das in dieser Saison ziehen. Und wenn sie mal oben sind, dann ist mit dieser Wucht der Stadt und der Fans alles möglich." Und wie endet das Gipfeltreffen am Sonntag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) zwischen Essen und Wuppertal? "Es wird ein ereignisreiches 2:2-Remis. Damit dürften zu Beginn beide Klubs, die ich im Herzen trage, zufrieden sein", antwortet Malura.

(12) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

faselhase07 2022-01-19 08:39:11 Uhr
Nö, 2:2 stimmt mich wenig zufrieden.
IchTrinkNenSektVielleicht 2022-01-19 08:54:00 Uhr
Endlich mal eine richtige Expertenmeinung.
Wann werden Herr Weber und Herr Knappmann befragt?

Wir brauchen noch Ersatz auf der RV Position. Kommt Malura?
Oldschool 2022-01-19 10:47:39 Uhr
jetzt geht das wieder los.
jetzt wird wieder jeder befragt, der nicht schnell genug auf dem Baum ist
Richi07 2022-01-19 11:28:03 Uhr
Hört auf mit dem Gerede. Konzentriert Euch auf die bevorstehende Arbeit. Die Ente kackt hinten. Das war schon immer so.
Pimmel07 2022-01-19 12:26:35 Uhr
Weber! Weber! Weber!
Le Big Doc RWE 2022-01-19 13:14:27 Uhr
Ruf den Achim an. Wir wollen den Weber lesen.
Weber Weber Weber Weber Weber Weber
wuppermichel 2022-01-19 14:01:45 Uhr
Natürlich steigt RWE auf, wie jedes Jahr =)
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-01-19 14:25:03 Uhr
Achtung. Eilmeldung.
Soeben wurden Achim Weber und Knappmann nach dem Ausgang der Partie in Essen befragt. A. Weber tippt ein klares 5:0 für RWE und sieht die Essener bereits in der 3. Liga. Christian Knappmann sieht den WSV mit 1:0 vorne. Glaubt aber an einen Aufstieg von Fortuna Köln.
Fachleute eben.
majo07 2022-01-19 15:24:39 Uhr
In den Tagesshow Nachrichten wurde gerade bekannt gegeben das ein gewisser Achim Weber von unbekannten entführt worden ist. Ein Unbekannter Anrufer soll mitgeteilt haben das es sich um die gleichen Täter handeln soll, die auch den Kameramann von dem Spiel Sprockhövel gegen den früheren deutschen Meister und DFB Pokal Sieger Rot Weiss Essen (in Fankreisen genannt RWE oder der Schreck vom Niederrhein) handeln soll. Hier gab es ja Hinweise das der oder die Täter aus dem Umfeld der Stadt Wuppertal kommen sollen. Bleibt die Frage, wo ist Achim Weber?
Dropkick Rot-Blau 2022-01-19 17:04:02 Uhr
Wat soll er auch sonst sagen?
jetzt erstrecht 2022-01-20 20:42:53 Uhr
Ich war heute bem Boss und hab' gefragt. Helmut sacht, dat wir den WSV souverän mit 5:4 ausse Bude schießen
Wupperstolz 2022-01-21 09:07:08 Uhr
Laß den Weber mal reden. Am Sonntag wissen wir mehr.
NUUR DER WSV!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.