Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE-Coach
"Wenn die Stimmung kippt, freuen sich die Konkurrenten"

(34) Kommentare
RWE-Coach: "Wenn die Stimmung kippt, freuen sich die Konkurrenten"
Foto: Thorsten Tillmann

Auf RWE wartet am Mittwoch eine Pflichtaufgabe im Niederrheinpokal gegen TuS Fichte Lintfort. Die Fans blicken schon gespannt Richtung Wochenende, wenn Rödinghausen kommt.

Am Montagabend nahm Christian Neidhart auf der Tribüne der Hänsch-Arena Platz. Der Trainer von Rot-Weiss Essen schaute sich unweit seines Wohnortes Osnabrück den SV Meppen gegen Viktoria Köln an. Ein Drittliga-Duell. Schließlich will auch RWE in die 3. Liga.

Meppen besiegte die Viktoria mit sage und schreibe 4:0! Die Emsländer sind die Überraschungsmannschaft der 3. Liga liegen auf einem sensationellen dritten Tabellenplatz.

"In dieser Liga ist alles unfassbar ausgeglichen. Wenn man den Weg von Meppen anschaut, dann denkt man vielleicht an Paderborn. Auch Paderborn ist nur durch den Lizenzentzug für 1860 München in der 3. Liga dringeblieben und dann in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Meppen wäre ja ohne den Uerdinger Rückzug auch abgestiegen. Vielleicht schaffen sie ja das Kunststück von Paderborn zu wiederholen", erzählt Neidhart und lobt die Arbeit bei seinem Ex-Klub: "Der SV Meppen ist keine Spitzenmannschaft in der 3. Liga - aber: sie spielen clever, stehen kompakt. Sie haben jetzt einen positiven Weg eingeschlagen, der einfach gut ist. Egal, was sie machen, sie machen es aktuell richtig. Sie machen es einfach, aber es klappt. Die 8000 Zuschauer machen bei den Heimspielen auch eine tolle Stimmung. In Meppen ist es schwer zu gewinnen. Auch wenn ich es dem Verein von Herzen gönnen würde, glaube ich nicht, dass es am Ende zum Aufstieg reichen wird."

Es ist wichtig, dass jeder mal versteht, egal wie groß Rot-Weiss Essen ist: wir spielen alle gemeinsam in der 4. Liga - und das seit vielen Jahren! Egal wie viel Geld wir haben, egal welcher Kader uns zur Verfügung steht: wir sind ein Viertligist.

Christian Neidhart

Zum Aufstieg soll es auf jeden Fall für Rot-Weiss Essen langen. Dann würde Neidhart vielleicht in der Saison 2022/2023 nicht mehr auf der Tribüne in Meppen Platz nehmen, sondern auf der Trainerbank der Auswärtsmannschaft RWE. Doch auch er weiß, dass der Weg zum ersehnten Aufstieg noch hart ist.

Davon musste sich RWE erst am vergangenen Freitag überzeugen. Nach dem enttäuschenden 1:1 in Beeck, lösten alle Verfolger ihre Aufgaben und rückten näher an RWE. Essen (38 Punkte), Münster (37), Wuppertal (36), Fortuna Köln (35), Oberhausen (32): so eng war es schon lange nicht mehr in der Regionalliga.

RWE enttäuschte in dieser Saison erst zweimal - beim 1:4 gegen Straelen und 1:1 in Beeck. Grund genug für einige Fans, vieles schlechtzureden. Die Sorge, dass am Ende diese fünf Punkte vielleicht fehlen könnten, ist unter einigen Anhängern groß. Vor allem in den Sozialen Medien war die Kritik an der Mannschaft nach dem 1:1 in Beeck ungewohnt laut und groß.

Erfolgstrainer Neidhart, der mit RWE den Niederrheinpokal gewann, die Mannschaft bis ins DFB-Pokal-Viertelfinale führte und schließlich nur mit drei Punkten am BVB II und dem ersehnten Aufstieg scheiterte, aber nun nach 17 Spieltagen wieder auf Platz eins liegt, sieht die immer wiederkehrende Kritik mancher Fans gelassen - warnt aber auch: "Ich lese das überhaupt nicht und mache mich davon frei, bleibe ruhig. Wir müssen uns alle davon frei machen, dürfen uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Dass es das vereinzelt gibt, das liegt in der Natur des Fußballs. Wir sind aber für alles selber zuständig, mit guten Leistungen und Ergebnissen verstummt alles", sagt er.

Neidhart ergänzt: "An dieser Stelle möchte ich eines aber gerne loswerden: Es ist wichtig, dass jeder mal versteht, egal wie groß Rot-Weiss Essen ist: wir spielen alle gemeinsam in der 4. Liga - und das seit vielen Jahren! Egal wie viel Geld wir haben, egal welcher Kader uns zur Verfügung steht: wir sind ein Viertligist. Münster, Wuppertal, Oberhausen, Fortuna Köln: Die machen auch alle gute Arbeit, man muss auch Respekt vor diesen Mannschaften haben. Alle diese Teams wissen, dass ihre Chance steigt, wenn es bei uns unruhig wird. Wenn bei uns die Stimmung kippt, dann freuen sich nur die Konkurrenten."

Wir sind Tabellenführer, wir haben die meisten Tore geschossen, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass die Jungs noch längst nicht am Limit sind. Da ist Luft nach oben. Das ist irgendwo auch ein gutes Zeichen. Ich hoffe, dass wir uns steigern können.

Christian Neidhart

Am Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) ist der SV Rödinghausen zu Gast in Essen. Ein harter Brocken - ähnliches Format wie der SC Wiedenbrück, der ein torloses Remis aus dem Stadion Essen entführte. Neidhart weiß, dass sein Team besser als noch in Beeck spielen muss, um Rödinghausen zu schlagen. "Wir sind Tabellenführer, wir haben die meisten Tore geschossen, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass die Jungs noch längst nicht am Limit sind. Da ist Luft nach oben. Das ist irgendwo auch ein gutes Zeichen. Ich hoffe, dass wir uns steigern können."

Wichtig sei es, laut Neidhart, dass RWE die kommenden vier Spiele - Rödinghausen, Ahlen, Bonn, Straelen - bis zum Winter erfolgreich durchzieht. "Es wäre ein tolles Gefühl als Tabellenführer zu überwintern. Das ist für den Kopf sehr wichtig, auch, dass wir trotz der Widrigkeiten oben stehen. Im Januar kommen dann hoffentlich Daniel Heber, Oguzhan Kefkir, Michel Niemeyer und auch David Sauerland zurück. Dann sind wir noch ein Stück stärker", sagt Neidhart.

(34) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 19 12 6 1 36:10 26 42
2 Rot-Weiss Essen 18 12 5 1 41:17 24 41
3 SC Preußen Münster 19 12 5 2 37:15 22 41
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 38:18 20 38
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SC Preußen Münster 10 7 2 1 18:6 12 23
3 SC Fortuna Köln 8 6 2 0 17:6 11 20
4 Rot-Weiss Essen 9 6 2 1 14:8 6 20
5 SC Wiedenbrück 10 5 4 1 16:7 9 19
6 Wuppertaler SV 9 5 3 1 17:5 12 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 10 7 3 0 19:5 14 24
2 Rot-Weiss Essen 9 6 3 0 27:9 18 21
3 SC Preußen Münster 9 5 3 1 19:9 10 18
4 SC Fortuna Köln 9 5 3 1 13:5 8 18

Transfers

Rot-Weiss Essen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Rot-Weiss Essen

18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 156 0,4
2 5 85 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 274 0,3
2 1 630 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 85 0,8
2 4 54 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Steini77 2021-11-23 14:41:45 Uhr
Das stimmt ja alles zum Teil was der RWE Coach da im Interview gesagt haben mag, aber für die Stimmung beim RWE ist doch nur das Team verantwortlich! Sollte also die Leistung in den Augen der Fans stimmen geht auch das Gemotze in der Menge der Zufriedenen unter. Nur Stimmt die Leistung über einen längeren Zeitraum nicht wird es ungemütlich Herr Neidhart. Es kommt langsam eine Steife Briese auf und die ist nicht mit den lauen Lüftchen im Norden zu vergleichen. Bringen Sie lieber Ihr Team wieder auf Kurs gewinnen zu wollen! Das von Anfang an und nicht erst 25min vor dem Ende.... Aachen sollte ein Warnung gewesen sein, Beck der letzte Schuss vorm Bug....
Magic-RWE 2021-11-23 14:52:15 Uhr
Alles verständlich und richtig, trotzdem bleibe ich dabei, C N hat eine Spielidee die oft funktioniert aber durch diese extrem schlechten Standards nicht zu Ende gebracht wird, wenn wir an der Stelle gefährlich wären, dann wären wir den Verfolgern schon enteilt und das muss C N in meinen Augen sehen und verbessern sonst…
Brückenschänke 2021-11-23 15:10:59 Uhr
"Wichtig sei es, laut Neidhart, dass RWE die kommenden vier Spiele - Rödinghausen, Ahlen, Bonn, Straelen - bis zum Winter erfolgreich durchzieht."
Also dann mal los. Das die Mannschaft es kann, hat sie in den Spielen gegen die direkten Konkurrenten bewiesen (Siege gegen Wuppertal, Münster, Fort. Köln). So, jetzt endlich auch einmal in den 4 noch anstehenden Spielen fleissig punkten. Auf gehts.
NUR DER RWE!
1m4g0 2021-11-23 15:33:52 Uhr
Kritikfähigkeit sieht aber anders aus Herr Neidhart...
RWE1907 Essen 2021-11-23 15:36:01 Uhr
Dann hätte man gegen die " kleinen" mal Punkten müssen. Jeder weiß dass Münster, Köln, Wuppertal und Oberhausen auch gut sind.
Red-Whitesnake 2021-11-23 15:38:52 Uhr
Herr Neidhart, ich gönne es der Truppe, Ihnen, dem gesamten Verein und uns Fans von ganzen Herzen.
Ob mit Nagel im Kopf, oder nicht... völlig egal.
Einfach machen lassen und nicht nur erzählen., Einsatz/Kampfgeist/Tempo und der propagierte Hafenstr.97a Fußball, dann sieht es auch wirklich nicht schlecht aus und hebt die Stimmung.
Ballbesitzfußball in Zeitlupe erschreckt keinen Gegner mehr.
Nur der RWE07
RWE SG 2021-11-23 16:03:02 Uhr
Die Quer- und Rückpasskönige der Hafenstrasse 97a müssen mal aus ihrer Komfortzone geholt werden und endlich mal Angriffsfußball mit Einsatz und gewinnermentalität zeigen. Statt Puderzucker mal umstellen auf würfelzucker und den Druck erhöhen. Was sit das für ein Anspruchsdenken in der Mannschaft????!!!!!
YoHanSon 2021-11-23 16:11:37 Uhr
Nette Worte an denen bestimmt auch was dran ist.
NUR habe ich persönlich die Ansicht das der Trainer es nicht schafft die Spieler an ihre Leistungsgrenze zu bringen.Ich wünsche mir für ihn und für alle von uns das ich mich Irre behaupte aber:CN ist kein Aufstiegstrainer.
Penny Islacker 2021-11-23 16:16:02 Uhr
Mit 2 Außenstürmern (Young und Heim oder Voelcke und Young) in der Anfangsformation und einem Strafraumstürmer, egal ob Engelmann oder Janjic und dahinter Harenbrock oder Krasniqi sollte ein attraktives und erfolgreiches Match gegen Rödinghausen gelingen. Erst recht in den dann folgenden Spielen gegen Ahlen, Bonn und Straelen.
Rothosen1907 2021-11-23 16:42:10 Uhr
Einst ist einmal festzuhalten , gegen Trainer Neidhart hat keiner etwas , nur im Fußball , ist einfach so , zählt nur der Erfolg ! Und die Vorgaben von der Vereinsführung sollte auch ein C.Neidhart , bei seiner Unterschrift vor 15 .Monaten , genau verstanden haben , es zählt nur der Aufstieg ! Wie groß unser Verein ist braucht uns keiner zu erklären ! Egal wieviel Geld wir zur Verfügung haben , kann man nicht nachvollziehen , oder egal welcher Kader uns zur Verfügung steht ! Wir gehen seit Jahrzehnten zu unserm Verein , und sind froh solche finanziellen Mittel zu besitzen , einen solchen Kader wie den jetzigen zu unterhalten ! Dank der Gönner des Vereins oder die zahlreichen Sponsoren ! Um nicht die Verantwortlichen zu erwähnen , die einen Top Job machen , um endlich aus dieser Liga herauszukommen ! Noch zum Thema Tabellenführer , mit diesem Kader nicht Tabellenführer zu sein , wäre schon peinlich genug , man muss fairerweise hinterfragen , wie lange noch , bei diesen gezeigten Leistungen , die immer nur für eine Halbzeit , den Ansprüchen gerecht wurde ! Und es ist wichtig , dass Sie einmal verstehen , wie groß unser Verein ist , wir Leben , mit zigtausend Fans unseren Verein !
hattrick1907 2021-11-23 16:46:07 Uhr
Hilfloses Pfeifen im Walde. Die üblichen Floskeln von C.N. Peinlich wenn man es quasi bis zum Ende der Hinrunde nicht geschafft hat das volle Potential der Mannschaft hinzubekommen.

Aber so ist es halt wenn man beratungsresistent ist...
Schimmel07 2021-11-23 17:23:52 Uhr
Nein Herr Neidhart, wir bleiben nicht ruhig. Das wäre auch noch schöner, wenn wir uns diese Leistungen still betrachten würden. Fragen sie mal bei ihren Vorgängern nach. Nur diese hatten bei weitem nicht diesen Kader wie sie zur Verfügung. Also bringen sie diesen müden Haufen zum Laufen und Siegen und führen sie uns zum Aufstieg. Das ist ihre verdammte Pflicht. Ansonsten bitte wieder einen ruhigen und beschaulichen Arbeitsplatz suchen. Nur unser geliebter, riesengrosser RWE
Schimmel07 2021-11-23 17:37:01 Uhr
P. S. : Unsere Gegner freuen sich nicht über die Stimmung der Zuschauer sondern über die Leistung und Ergebnisse der Mannschaft
westkurver 2021-11-23 17:53:14 Uhr
Da soll man nicht ärgerlich sein? Im letzten Drittel der Hinrunde gegen wirklich nicht die potentesten Gegner mindestens 5 Punkte liegenlassen? Das heisst ja noch nichts, aber die Anderen stabilisieren sich und wir ?
Wann kommt denn: "Ich möchte von der Mannschaft eine Reaktion sehen!"
Ist doch zum piepen, was im Herbst gezeigt wurde. Also,.. der SV Zwiebelacker hat eine starke Mannschaft. Zeigt ihnen, dass wir stärker sind. Und mir bite auch!
de Vlugt 2021-11-23 18:32:21 Uhr
Hoffe bei Ihnen Herr Neidhart ist noch eine Menge Luft nach oben.
Vielleicht besser direkt in Meppen bleiben!
RWE spielt wie Davari, lustlos, keine Power, ein Torwart der gern "Tingel-Tangel" spielt. Diese langweilige Truppe macht keinen Spaß.
Rothosen1907 2021-11-23 18:35:54 Uhr
Es sollte natürlich heißen , es ist einfach festzuhalten, um auch die Verantwortlichen zu erwähnen !
Klaus Thaler 2021-11-23 18:59:44 Uhr
Ob wir im Moment Erster sind, oder nicht, ist für mich zweitrangig. Das wäre nur wichtig, falls die Saison vorzeitig abgebrochen wird. Ansonsten gehe ich davon aus, daß die Saison erst kurz vor Schluß, oder wie letzte Saison, sogar erst am letzten Spieltag entschieden wird. RWE hat keine Supertruppe, die alles weghaut. Da müßte man schon die ein oder andere Millionen mehr Budget haben, als die Mitkonkurrenten. So aber wird es wohl ein 3- bis 5- Kampf um den Aufstieg. Ich sehne mich auch danach, das es diese Saison endlich klappt. Denn es wird nächste Saison bestimmt nicht einfacher, im Gegenteil. Deshalb sollte man bei dem jetzigen Stand einfach Ruhe behalten. Die Stimmung kann von mir aus dann kippen, wenn man den Anschluß an die Spitze verlieren sollte. Also einfach mal abwarten.
majo07 2021-11-23 19:01:34 Uhr
"Wenn die Stimmung kippt, freuen sich die Konkurrenten"

Andersrum wäre besser.
Es gibt ja leider auch einen Grund für eine gewisse unzufriedenheit.
Mittlerweile sind es zu viele Spiele die sehr auffällig waren.
Haben_wir_uns_geschworen 2021-11-23 19:24:17 Uhr
Magic

Lasse bitte das Wenn weg. Nach welchen Kriterien holt man Spieler? Hat man dabei vergessen an Spieler für Standards zu denken?

Nene, da ist ohne jegliche sportliche Vernunft & Ahnung gehandelt worden! Darauf hätte meine Oma geachtet.

Glaubt hier jemand Kefkir lernt das noch? Glaubt ihr, Davari lässt sein einschläferndes Spiel sein? Glaubt ihr, Harenbrock wird einmal konstant spielen?

Man könnte beliebig fortfahren! Überheblichkeit und Arroganz, sich nicht für den Verein und den Fans zu quälen, für ihr Gehalt, welches einzigartig in den Regionalligen sein wird.

Diese Mannschaft wurde nach erforderlichen sportlichen Tugenden zusammengestellt. Dieses von einem Trainer der permanent mit Händen in den Taschen uninspiriert bewegt oder sitzt.

Wenn die Kurve jetzt verschlafen wird steigen wir nicht auf. Dazu fehlt Trainer nebst Mannschaft der unbedingte Wille, die Kampfbereitschaft.

Ihr seid allesamt Vollprofis und könnt kaum einen Gegner dominieren. Wir sind es, die Wuppertal, Münster und F. Köln stark machen. Die wissen, denen aus Essen kann man gefährlich werden.
Underground 2021-11-23 19:45:21 Uhr
Man könnte auch sagen, wenn die Leistung kippt, dann freuen sich unsere Gegner. Nach so vielen Jahren kann ich das Gerede über die Stimmung und den kausalen Zusammenhang zu schlechten Leistungen nicht mehr hören. Sucht keine Ausreden, spielt selbstbewusst und mutig, dann meckert auch niemand.
Spielt man so wie in Wegberg muss sich keiner wundern. Ich will einfach in jedem Spiel den 100% Willen zum Aufsteigen sehen. Das war leider nicht immer der Fall. Unentschieden gegen Köln 2, Düsseldorf 2 und Wiedenbrück wurden sich schöngeredet. Dazu kam der der glückliche Sieg gegen Aachen. Souverän ist was anderes. Etwas mehr Selbstkritik wäre schön. Ich sehe es schon kommen, bis zur Winterpause sind wir nicht mehr Tabellenführer. Die Stimmung ist im Keller und Schuld sind wieder die bösen Fans.
Rothosen1907 2021-11-23 19:56:39 Uhr
Noch ein Wort zum Viertligist: C. Wolters , Co Trainer, L.Fleischer , Co.Trainer M . Lenz , Torwart Trainer, S . Linnemann, Athletik Trainer , F . Audia , Co. Trainer, M. von Gehlen Physiotherapeut, 4 . Mannschaftsärzte, C. Fabry , Sportpsychologin , Sportllicher Leiter B. Nowak.
rotweissmarkus 2021-11-23 20:00:40 Uhr
Was sollen die Fans denn noch alles machen nicht an der Hafenstraße sondern im Stadion der Leiden .
Superlöwe 2021-11-23 21:41:24 Uhr
Die Konkurrenten freuen sich eher wenn wir Woche für Woche schlechter spielen!!!!!!!!
Seit dem Spiel gegen Schlake 2 geht es bergab mit der Leistung. Das Spiel gegen den Bezirksligisten aus Krefeld zählt nicht.
Die Unruhe kommt nur aufgrund der mageren Performance.
Rot Weiss Ole 2021-11-24 00:55:56 Uhr
Nach dem Interview sage ich erst recht: mit dem Trainer steigen wir niemals auf! Mehr kann man gar nicht dazu sagen. Selbstkritik gleich null!
Vorstand und Aufsichtsrat: bitte auch mal Stellung beziehen !
ElChino 2021-11-24 04:27:56 Uhr
Wir sind seit 3 Monaten ungeschlagen, Tabellenführer, haben die direkten Konkurrenten aus Münster, Wuppertal und Köln geschlagen und der Trainer hat in anderthalb Jahren den besten Punkteschnitt der Vereinsgeschichte (Fachs 3-Spiele-Intermezzo ausgenommen). Das, was hier bei Reviersport an Kommentaren zu lesen ist, spiegelt nicht im Ansatz die positive Wahrnehmung wider, die ich und ausnahmslos alle Leute aus meinem Umfeld im Stadion haben. Dass bei einer langen Saison auch einige unansehnliche Spiele bei sind, weiß jeder, der sich mit der Regionalliga beschäftigt hat und auch mal über den Tellerrand blickt - ohne vermeintlich unnötige Punktverluste geht kein Verein durch die Saison, nicht mal die Bayern in der Bundesliga (siehe letzter Spieltag).

Ich hoffe irgendwie, dass das hier bloß Troll-Versuche der direkten Konkurrenz sind und hoffe, dass kein Vereinsverantwortlicher diesen Irrsinn ernst nimmt. Auch wenn sich die vernünftigen RWE-Fans aus guten Gründen aus den sozialen Medien und Reviersport-Kommentarspalten verabschiedet haben, kann man nicht jeden Unsinn unkommentiert stehen lassen: Das "Meinungs"bild hier hat nichts mit der Realität wirklicher RWE-Fans zu tun, die die Spiele im Stadion verfolgen und keine Lust haben, mit Internet-Trollen zu diskutieren.
snowtiger1811 2021-11-24 06:14:29 Uhr
Guten Morgen El Chino, es ist völlig egal was , wer , wann schreibt oder sich sonst wie in Punkteschnitten und bester Trainer aller .........bla bla bla ergiesst.

Es zählt nur der Aufstieg und den , den sehe ich ( mal wieder ) nicht, aber man ist ja geübt darin.
Gregor 2021-11-24 10:29:34 Uhr
Da die Mannschaft diese Saison nicht die Qualität die der letzten Saison hat, wird es dieses mal auch schwieriger wie letzte Saison aufzusteigen.
Letzte Saison lag die Chance zur gleichen Zeit bei 50%, da es mit RWE und Dortmund nur 2 Vereine gab die gleich stark waren.
Diese Saison gehe ich aktuell von einer Chance von 25 - 35% aus, da ausser RWE noch 2 bis 3 weitere Clubs ähnlich stark sind.
Vielleicht kann man ja in der Winterpause nochmal personell nachlegen und damit die Chancen noch etwas erhöhen.
Rothosen1907 2021-11-24 11:40:11 Uhr
@El Chino : Wie kann man so einen Schwachsinn von sich geben . Gehe seit 60 .Jahren zu den Roten habe Hafenstraßen Fußball gesehen , da kannst Du nur von träumen ! Jetzt zum Kader , der seit 2004 der Beste Kader ist , nur um ein paar Namen zu nennen , A.Bilgin , E.Koen , B. Goldbeak oder B.Köhler Nun zu den Spielen die abgeliefert wurden , von 15 .Ligaspielen nicht ein Spiel über 90 .Minuten überzeugend ! Den Grottenkick von Wegberg-Beeck nicht zu vergessen ! Troll Versuche , man muss sich hinterfragen wie alt Du bist ? Hier äußern sich Fans , und zurecht , wird Kritik geübt , die absolut angebracht ist . Ein weiter so , geht gar nicht ! Von den Verantwortlichen wird alles getan um aus dieser Liga herauszukommen , wenn man mit diesem Druck nicht klarkommt , und jedem müsste bekannt sein , dass die Hafenstraße ein heißes Pflaster ist , dass hätte man vielleicht vorher überdenken sollen ! Noch ein Wort zu den Fans , zum mitschreiben , wir Leben unseren Verein , wir wollen alle aufsteigen , jedoch liegen zwischen Anspruch und Wirklichkeit Welten ! Man kann , und darf das gezeigte nicht Schönreden ! Nur der RWE .
ElChino 2021-11-24 12:57:42 Uhr
@Rothosen1907: Danke für die Bestätigung, solche Beiträge meine ich.

Von 15 Spielen nicht eines über 90 Minuten überzeugend? Hätten wir Uerdingen 25:0 schlagen müssen? Was hat Dir an den völlig ungefährdeten 3:0-Erfolgen gegen Bonn und Homberg nicht gepasst? Und was hast Du spielerisch an den 1:0-Erfolgen über S04II und Wuppertal auszusetzen, wo wir den Gegner komplett an die Wand gespielt haben und nur die Buden nicht gemacht haben? Gegen Lippstadt und Lotte machen wir bei besserer Chancenverwertung auch 5 Dinger, was ist da spielerisch zu kritisieren? Das 2:1 gegen ein ganz starkes Fortuna Köln war für Dich nicht überzeugend? Oder der Sieg in Mönchengladbach, wo wir außer dem Elfmeter keine Chance zulassen? Und auch wenn wir in Münster nicht über 90 Minuten überzeugend aufgetreten sind: Dass wir gegen den größten Konkurrenten einen 2-Tore-Rückstand drehen spricht nicht für Trainer und Mannschaft, weil wir auch die 90 Minuten lang an die Wand spielen müssen?

Das ärgert mich so am Kommentarbereich: Es ist schwer zu durchschauen, ob das absichtlich verfasster Unsinn von Fans anderer Vereine ist, um echte RWE-Fans zu provozieren, oder ob wir wirklich Fans in unseren Reihen haben, die sowas ernst meinen.

Wuppertal und Münster gewinnen mit Ach und Krach in Uerdingen, Münster und Fortuna Köln patzen in Homberg, Wuppertal in Lippstadt, wir stehen vor allen diesen Teams, aber weil wir jetzt in Wegberg unentschieden gespielt haben liegen trotz Tabellenführung "zwischen Anspruch und Wirklichkeit Welten" und am Ende steigen für euch natürlich diese Teams auf, weil die in jedem Spiel über 90 Minuten überzeugen und die Regionalliga in Grund und Boden schießen...!?

Genau weil niemand so einen Unsinn ernsthaft diskutieren möchte, sind hier in den letzten Jahren fast alle vernünftigen User aus dem Kommentarbereich verschwunden und es folgt hier ein absurdes Geschwafel, das zum Glück mit der Stimmung im Stadion nichts zu tun hat. Meckert ihr weiter in eurem Liveticker oder dem Kommentarbereich, ich schließe mich der großen Mehrheit an Leuten im Stadion an, die unsere Mannschaft unterstützt!
Rothosen1907 2021-11-24 14:31:58 Uhr
@ El Chino : Anscheinend kannst Du , oder willst Du nicht verstehen warum von vielen Kritik geübt wird . Man hat einen Kader zusammengestellt , mit klarem Ziel , der da Aufstieg heißt ! Gelsenkirchen und Wuppertal an die Wand gespielt , ich lach mich schlapp ! Gegen Gelsenkirchen mit viel Glück 1:0 gewonnen , ein Zittern bis zum Schluss . In Gladbach eine Halbzeit Top gespielt , in der 2. Halbzeit war nur verwalten angesagt , kann irgendwann in die Hose gehen , jetzt kommen wir Zu Lippstadt , ab der 70. Minute , ein Spiel auf ein Tor , Zittern bis zum Schluss , in Düsseldorf nach 14 . Minuten 0 : 3 , man hat zum letzten Jahr 0 : 3 , in Düsseldorf nichts , aber auch gar nichts dazugelernt , man lässt sich auskontern ! Jetzt zu Wegberg-Beeck , einfach nur peinlich. Normalerweise diskutiere ich nich mit Leuten , die keine Ahnung von Fußball haben ! Anscheinend bist Du ein ganz schlaues Kerlchen , es sind genug User verschwunden . Zu verfasster Unsinn , meine Güte , wie kann man so einen Schwachsinn von sich geben ! Zu Anspruch und Wirklichkeit ,die Verantwortlichen haben ganz klar zu verstehen gegeben , mit diesem Kader zählt nur der Aufstieg ! Zur Wirklichkeit , und so verblendet kann keiner sein , auch das werden die Verantwortlichen sehen , ein weiter so geht gar nicht ! Noch einmal zum Letzten Mal extra für dich , wir gehen seit Jahrzehnten zur Hafenstraße , wir Leben und lieben unseren Verein ! Nur der RWE .
ElChino 2021-11-24 15:23:30 Uhr
@Rothosen1907: Bitte etwas weniger forsch, wenn Du Dir mit Deiner Argumentation schon so völlig ins Knie schießt. Dass Du jetzt plötzlich nur noch einzelne Spiele rauspickst, bestätigt also, dass Deine Aussage "nicht ein Spiel von 15 überzeugend" doch nicht stimmt? Jetzt ruderst Du zurück und kommst mir mit den 30 Minuten von Düsseldorf, die ich überhaupt nicht erwähnt hatte? Es mangelt nicht an meinen Fußball-, sondern an Deinen Lesekenntnissen, denn ich habe nirgendwo behauptet, dass alle Spiele überzeugend waren - Du hast behauptet, dass kein (!) Spiel überzeugend war und erzählst mir jetzt auch noch, dass wir mit Glück gegen Gelsenkirchen gewonnen hätten? Obwohl die im ganzen Spiel auf einen einzigen Torabschluss kamen und wir alleine in der zweiten Halbzeit ein halbes Dutzend Großchancen hatten und wirklich jeder im Stadion gesehen hat, dass die sich bei ihrem Torwart aus der Ersten bedanken mussten? So viel zum Thema "keine Ahnung vom Fußball"...

Steh doch wenigstens dazu, dass Du hier Quatsch geschrieben hast und dann ist die Sache erledigt. Wenn Du wirklich ein Rot-Weisser bist, dann ab ins Stadion und feuer die Mannschaft an! Das, wie ich Dir oben hoffentlich gezeigt habe, völlig haltlose Gemecker hier in den Kommentarspalten freut halt nur unsere Gegner, da hat Neidhart völlig Recht und das trifft leider auch auf Deine Beiträge zu!
Rothosen1907 2021-11-24 16:30:18 Uhr
@El Chino : Wer sprach Lippstadt , Gelsenkirchen , Lotte , Mönchengladbach an , Du solltest vielleicht erst Gehirn einschalten , bevor Du wieder deinen Müll verbreitest . Ich denke jeder im Stadion hat gesehen , in der 2 . Halbzeit gegen Gelsenkirchen , ein Spiel auf ein Tor , Glück gehabt , und Zittern bis zum Schluss ! Solltest vielleicht den Optiker wechseln ! Zu dem wirklichen Roten , nur soviel , ich habe RWE gesehen , da hat an dich noch keiner gedacht ! Nicht vergessen , den Optiker wechseln , und Gehirn einschalten ! Nur der RWE .
ElChino 2021-11-24 17:13:49 Uhr
@Rothosen1907: So langsam wird es wirklich absurd, Du schreibst wirres Zeug, ich habe mir mal die Mühe gemacht, den Reviersport-Ticker vom Spiel gegen Gelsenkirchen II rauszusuchen:

"Es könnte schon 2 oder 3:0 für Essen stehen, aber die Konter sind nicht gut ausgespielt."

"Krasniqi wird optimal von Grote bedient, scheitert aber an Fraisl."

"Riesen-Chance für RWE: Janjic scheitert an Fraisl, es gibt Ecke."

"Zuvor hat Plechaty für RWE eine Chance, schießt aber drüber."

"Dicke Chance für Bastians zum 2:0, aber da war der Winkel wohl zu spitz."

"Tor für RWE, aber Abseits! Engelmann sieht Kevin Holzweiler, der einen guten Laufweg macht und den Ball verwertet. Das Tor zählt nicht."

"Wieder eine Riesen-Chance für Engelmann. Der Torjäger trifft den Pfosten."

"Nächste Chance für RWE. Sandro Plechaty bedient Engelmann, der aber in Rücklage keinen Druck hinter den Ball bekommt."

"Riesen-Chance zum 2:0. Engelmann scheitert aus acht Metern an Fraisl, der glänzend pariert."

([url]https?://www.reviersport.de/live/0 00/186/43-rs.html)[/url]

Den blöden Spruch mit dem Optiker könnte ich zurückgeben, aber ich ziehe mich an der Stelle auch raus, Du bist für Argumente nicht zugänglich und wie "gut" Dein Gedächtnis funktioniert, habe ich Dir hier ja leider eindrucksvoll bewiesen. Wärst Du so alt, wie Du behauptest, hättest Du jetzt auch einfach mal die Größe, Dich zu entschuldigen und den Quatsch zu revidieren, den Du hier schreibst - stattdessen macht es jeder Beitrag nur noch schlimmer und ich werde es Dir ersparen, Dich hier weiter bloßzustellen. Viel Spaß noch in Deiner eigenen Welt!
majo07 2021-11-24 19:32:03 Uhr
Hier gibt es genügend Personen die sachlich kritisieren.
Jeder hat halt seine Meinung.
Diverse Anschuldigungen bzw. Unterstellungen in Richtung dieser Personen, zeigt doch nur das man selbst weder Tolerant noch eine andere Meinung neben sich duldet.
Übrigens: Die Zuschauer, die in meinem Dunstkreis sitzen sind durch die letzten Spiele sehr angeschlagen bzw. erregt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.