Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
So ist der Stand bei Niemeyer

(8) Kommentare
Michel Niemeyer (links) spielte in der 2. Liga mit dem SV Wehen-Wiesbaden bereits gegen Manuel Riemann vom VfL Bochum.
Foto: firo

Sommer-Neuzugang Michel Niemeyer ist bei Rot-Weiss Essen noch nicht zum Einsatz gekommen. Eine langwierige Sehnenproblematik ist der Auslöser dafür.

Seit vergangenem Sommer gehört Michel Niemeyer zum Kader des Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Der 25-Jährige, welcher einst in der Jugendabteilung des 1. FC Magdeburg sowie von RB Leipzig ausgebildet wurde und über die weitere Station SV Wehen Wiesbaden im Ruhrgebiet landete, kann für die Elf von Trainer Christian Neidhart allerdings noch keinen Einsatz verbuchen.

Der Linksverteidiger wird seit geraumer Zeit von "langwierigen Sehnenproblemen am linken Knie" geplagt, wie der Klub von der Hafenstraße jüngst in einer offiziellen Pressemitteilung bekanntgab. Um die komplizierte Verletzung schnellstmöglich auszukurieren, hat sich der Spieler nun in eine Arthroskopie begeben. Wie RWE bekanntgab, sei bei "diesem Eingriff eine Naht gesetzt" worden, "die zur Linderung der Problematik beitragen" solle.

Die nun anstehenden Reha-Maßnahmen werden für Niemeyer voraussichtlich "bis zum Jahresende" andauern. Der Linksfuß soll zur Rückrunde der laufenden Saison wieder einsatzfähig sein, wenn nun alles optimal läuft.

"Ich bin froh, dass ich fortan einen klaren Zeitplan für den Heilungsverlauf habe. Jetzt möchte ich in der Reha nach vorn schauen und alles dafür tun, so schnell wie möglich zurückzukommen“

Michel Niemeyer

„Die lange Ausfallzeit" sei für den Akteur mental "nicht einfach". "Ich bin froh, dass ich fortan einen klaren Zeitplan für den Heilungsverlauf habe. Jetzt möchte ich in der Reha nach vorn schauen und alles dafür tun, so schnell wie möglich zurückzukommen“, wird Niemeyer auf der RWE-Homepage zitiert.

Niemeyer verfügt über wertvolle Erfahrung

Obwohl Niemeyer dies bislang noch nicht unter Beweis stellen konnte, verfügt der Defensiv-Experte über hilfreiche und höherklassige Erfahrung. Insgesamt kommt der geborene Salzwedeler auf 76 Einsätze in der 3. Liga für Magdeburg und Wiesbaden, in denen er 18 Scorerpunkte sammeln konnte.

Noch herausstechender ist allerdings, dass Niemeyer für beide Klubs auch schon in der 2. Liga aktiv war. 39 Partien (ein Tor, vier Assists) in Deutschlands zweithöchster Spielklasse sind ein Arbeitsnachweis, der den Rot-Weissen langfristig in der Regionalliga West weiterhelfen könnte.

(8) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

IchDankeSie1907 2021-09-28 13:50:51 Uhr
Niemeyer war doch der Typ mit dem Drucker(-kabel)?
Underground 2021-09-28 14:14:32 Uhr
„ der den Rot-Weissen langfristig in der Regionalliga West weiterhelfen könnte „
Alles klar Reviersport, genau das ist doch unser Ziel.
Unglaublich…..
Le Big Doc RWE 2021-09-28 14:19:47 Uhr
Um weiterhelfen zu können muss der Spieler erstmal gesund sein. Ist er es dann nach so einer langen Zeit, muss er erstmal fit werden und ob er dann an seiner alten Leistungsfähigkeit anknüpfen kann steht auch noch in den Sternen. Wünsche es Niemeyer und uns. Bin da aber ehrlich gesagt etwas skeptisch. Trotzdem gute Genesung
Rothosen1907 2021-09-28 14:28:44 Uhr
Michel , alle RWE Fans wünschen Dir , dass du in der Rückrunde wieder angreifen kannst ! Nur der RWE .
boh 2021-09-28 14:53:54 Uhr
gute Reha! und ein paar gute Bücher! ja nicht bei fortnite versumpfen!
Platzwart_sein_sohn 2021-09-28 15:50:11 Uhr
Gute Genesung und bis bald.
de Vlugt 2021-09-28 19:53:36 Uhr
Verletzungsanfälligkeit war RWE vor der Verpflichtung bekannt!
Platzwart_sein_sohn 2021-09-28 20:18:39 Uhr
Ja schon komische Sache.
Zumindest zahlt die Krankenkasse den größten Teil des Gehalts.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.