Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
SV Rödinghausen weiter auf dem Vormarsch

(0) Kommentare
Regionalliga West: SV Rödinghausen weiter auf dem Vormarsch
Foto: Stefan Rittershaus

Was so ein Trainerwechsel manchmal bewirken kann, zeigt aktuell das Beispiel des SV Rödinghausen in der Regionalliga West.

Der SV Rödinghausen behielt am Mittwochabend beim SV Lippstadt mit 2:0 die Oberhand. Schon vor dem Seitenwechsel besorgten Seung-Won Lee (19.) und Gerrit Kaiser (27.) die Tore für den Gast aus Ostwestfalen.

"Rödinghausen wird sich schnell stabilisieren. Sie haben einen neuen Trainer, der Schwung reinbringt und einen Kader, der sehr gut besetzt ist. Rödinghausen hat da im Keller nichts verloren", hatte Lippstadts Sportchef Dirk Brökelmann noch im Vorfeld der Partie betont.

Der SVL-Funktionär sollte Recht behalten. Nach vier Start-Niederlagen trennte sich Rödinghausen von Nils Drube und seit drei Spielen ist Carsten Rump Cheftrainer am Wiehen. Nach einem torlosen Remis beim Spitzenteam Preußen Münster, siegte Rödinghausen nach dem 1:0-Erfolg über Schalkes U23 nun auch in Lippstadt.

"Ich habe mit jedem Spieler ein Einzelgespräch geführt. Es ist eine super Truppe mit einem astreinen Charakter. Auch von der Qualität her ist das alles sehr hoch. Wir sind 19., aber dieser Tabellenplatz spiegelt in keiner Weise die Möglichkeiten, die dieses Team besitzt, wider. Wir werden daran arbeiten, dass wir schleunigst da unten herauskommen", das sagte Rump noch bei seinem Amtsantritt. Nur 13 Tage nach diesen Rump-Antrittsworten ist Rödinghausen schon auf Platz 14 vorgerückt.

Lippstadt reist am Samstag nach Ahlen, Rödinghausen zum Spitzenteam Rot-Weiß Oberhausen.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.