Startseite » Fußball » Regionalliga

KFC Uerdingen
Ex-RWE-Spieler bringt Geduld mit

(6) Kommentare
KFC Uerdingen: Ex-RWE-Spieler bringt Geduld mit
Foto: Michael Gohl

Fußball-Regionalligist KFC Uerdingen hat auch Stand 31. Juli 2021 keinen einzigen Spieler für die neue Saison unter Vertrag. Die Zukunft des Vereins ist weiter ungewiss.

Trotzdem: Der KFC Uerdingen ist für viele Akteure hochinteressant. Auch, wenn die potentiellen Zugänge noch nicht wissen, ob sie überhaupt mit den Krefeldern in der Regionalliga West spielen können, warten sie.

Wie Tolga Cokkosan. Der 26-Jährige stand zuletzt beim Wuppertaler SV unter Vertrag und hatte großes Verletzungspech. Jetzt will der 108-malige Regionalligaspieler, der zwischen 2015 und 2019 vier Jahre bei Rot-Weiss Essen spielte, wieder angreifen. Am liebsten beim KFC Uerdingen.

"Ich kann auf der einen Seite verstehen, wenn Spieler in so einer ungewissen Situation unruhig werden. Auf der anderen Seite sollten die Spieler nicht vergessen, in welcher Situation sich der Verein befindet. Tolga ist da sehr geduldig und weiß, was er will. Er würde sehr gerne für diesen Traditionsklub spielen und dabei helfen, wieder etwas aufzubauen. Wir werden noch warten, bis die endgültige Entscheidung gefallen ist", erklärt Roland Braun, Cokkosans Berater, gegenüber RevierSport.

Noch vor wenigen Tagen hatte RevierSport berichtet, dass sich einige Spieler, mit denen der KFC auch gerne geplant hätte, aber noch keinen Vertrag unterschreiben konnte, anderweitig umorientieren oder dem Verein bereits abgesagt haben. Wie Yassine Bouchama, der beim SV Straelen bleiben wird.

Cokkosan wäre ein großes Kaliber für den Neuaufbau des KFC

Sollte der KFC Uerdingen das grüne Licht vom Finanzamt erhalten und endlich Arbeitsverträge unterschreiben dürfen, dann wäre Linksverteidiger Cokkosan schon ein großes Kaliber für die wohl sehr junge KFC-Mannschaft. Der gebürtige Gelsenkirchener wurde auf Schalke und elf Jahre beim VfL Bochum ausgebildet. Es folgten Stationen bei der Bochumer U23, Wattenscheid 09, Rot-Weiss Essen und zuletzt 18 Monate in Wuppertal. Demnächst dann vielleicht das Engagement beim KFC Uerdingen.

(6) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Platzwart_sein_sohn 2021-07-31 18:12:01 Uhr
Gibt es tatsächlich ein Gesetz das jemand verbietet Arbeitsverträge zu schließen, es sei es gibt ein Berufsverbot für den KFC.
RWE1907 Essen 2021-07-31 18:44:21 Uhr
Sagen wir mal so, wenn die Angebote ausbleiben greift man zum letzten Strohhalm. Ganz easy tes36
Lokutus 2021-07-31 22:13:00 Uhr
Platzwart_sein_sohn
2021-07-31 18:12:01 Uhr
Gibt es tatsächlich ein Gesetz das jemand verbietet Arbeitsverträge zu schließen, es sei es gibt ein Berufsverbot für den KFC.

Es gibt weder ein "Verbot" Arbeitsverträge zu unterschreiben, noch ein Berufsverbot ! Aber sollte das Thema Finanzamt gegen Uerdingen ausgehen, müsste man trotz nicht statt findender Spiele den Vertrag erfüllen !
Macht doch nicht wirklich Sinn, oder ?
Platzwart_sein_sohn 2021-08-01 00:57:14 Uhr
Nein macht auch keinen Sinn.

Nur der RS schreibt dürfen.

"grüne Licht vom Finanzamt erhalten und endlich Arbeitsverträge unterschreiben dürfen"
verleihnix 2021-08-01 19:53:51 Uhr
Er muss sehr verzweifelt sein....
12.Mann v. Kleeblatt 2021-08-03 11:49:32 Uhr
RS, warum werden Bilder mit schleichwerbenden Jugendverführern und Steuertricksern online gestellt statt geschwärzt ?

8jrme

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.