Startseite » Fußball » Regionalliga

WSV: Chaos geht weiter
Fanradio eingestellt, Hesse kündigt

(0) Kommentare
WSV: Pressesprecher kündigt, Fanradio eingestellt

Dass nicht alle im WSV-Umfeld mit den Entlassungen von Manager Markus Bayertz und Geschäftsführer Achim Weber einverstanden sind, zeigen die ersten Reaktionen.

Neben der Kündigung von Pressesprecher Thorsten Hesse (O-Ton Hesse: "Ich kann mich nicht mehr länger mit der Außendarstellung des WSV identifizieren"), der sein Amt zum 31. Mai 2011 niederlegen wird, wollen auch die Betreiber des WSV-Fanradios 1954fm.de ihre Arbeit einstellen. "Zwischen den Machern des Fanradios und den Machern des Wuppertaler SV bestand eine hervorragende Zusammenarbeit sowie ein Vertrauensverhältnis, das u.a. dafür sorgte, dass das Fanradio 1954fm sowohl bei den WSV-Fans als auch bei den Anhängern der jeweiligen Gegner sehr positiv aufgenommen und - gerade bei Auswärtsspielen - hohe Zuhörerzahlen erreichte", sagen Stefan Schey und Marco Giller, Moderatoren von 1954fm.de.

Sie erklären die Einstellung des Fan-Radios: "Durch die Entlassung der genannten Vertrauenspersonen (Markus Bayertz, Achim Weber, sowie der Kündigung von Thorsten Hesse, Anm. d. Red.) und die zunehmend schlechte Außendarstellung des Wuppertaler SV Borussia e.V. durch neu oder wieder in den Vordergrund tretende Personen, sehen wir leider keinerlei Möglichkeiten das Fanradio weiterhin zu betreiben."

Am Freitag soll auf einer Pressekonferenz der neue Vorstand präsentiert werden. Jörg Albracht wird nach RS-Informationen den Vorstand um Finanzchef Lothar Stücker und Vereinsboss Friedhelm Runge komplettieren. Zudem soll auf der PK auch die Trainerfrage geklärt werden. Fest steht laut Runge nur, dass Michael Dämgen bis zum Saisonende Trainer bleibt, wie es weiter geht, scheint offen zu sein.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.