Startseite

Kevin Grund
"Wenn wir und RWE aufsteigen, betrinke ich mich"

(10) Kommentare
Kevin Grund: "Wenn wir und RWE aufsteigen, betrinke ich mich"
Foto: Thorsten Tillmann

Nach zehn Jahren hat Kevin Grund im vergangenen Sommer Rot-Weiss Essen in Richtung 1. FC Bocholt verlassen. RevierSport hat mit der 33-jährigen "RWE-Legende" gesprochen.

Fünf Spiele und neun Punkte: Der 1. FC Bocholt hatte sich mit den Verstärkungen aus der Regionalliga um Dario Schumacher (Bonner SC), Maurice Pluntke (Kickers Offenbach) und den beiden RWE-Urgesteinen Marcel Platzek sowie Kevin Grund einen besseren Start vorgestellt. Trotzdem: Der FCB bleibt der Topfavorit der Liga.

RevierSport hat mit Kevin Grund (33) über dessen erste Monate am Hünting, seine neue Aufgabe im Berufsleben und die Umstellung vom Profi- auf Halbprofitum gesprochen. Zudem verrät der gebürtige Oberhausener seinen größten Wunsch für das Ende der Saison 2021/2022.

Kevin Grund, wie haben Sie sich sportlich und persönlich beim 1. FC Bocholt eingelebt?

"Ich kann jetzt schon sagen, dass ich alles richtig gemacht habe. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohl in Bocholt gefühlt. Die Mannschaft, die Verantwortlichen, alle haben es mir sehr einfach gemacht. Es passt einfach. Und auch fußballerisch passt der Spielstil des Teams perfekt zu mir. Wir spielen einen sehr offensiven Ball und wollen immer das Spiel machen. Wir wollen dem Gegner unseren Stempel aufdrücken, dass finde ich sehr gut."

Wie bewerten Sie denn den Saisonstart?

"Neun Punkte aus fünf Spielen sind nicht sehr viel. Das muss besser werden. Aber das sieht fußballerisch trotzdem alles sehr gut aus. Es ist nicht einfach, die tiefstehenden Gegner auszuspielen. Aber das werden wir mit der Zeit immer besser hinbekommen. Da bin ich mir sicher. Auf Strecke werden wir es schaffen. Wir haben den besten Kader und wollen aufsteigen. Da gibt es keine zwei Meinungen."

RWE und Bocholt: Was waren die größten Unterschiede zu Beginn, die sie bemerkt haben?

"Man kann sagen, dass alles ein Level kleiner ist. RWE ist ein großer Traditionsklub, aber auch Bocholt hat Tradition. Beide Klubs sind in ihren Städten äußerst beliebt. Aber klar: In Essen ist alles sehr professionell, hier auch, aber nicht auf auf diesem Niveau wie bei RWE. Der größte Unterschied war sicherlich die Trainingszeit. Mein Körper ist es seit 13 Jahren gewöhnt, immer morgens und am Nachmittag zu trainieren. Hier geht es viermal die Woche am Abend zum Training. Mittlerweile ist das aber auch für Körper und Kopf kein Problem mehr."

Was machen Sie denn tagsüber?

"Ich arbeite im Sportartikelgeschäft 'Teamsport Philipp'. Hier pendele ich zwischen den Filialen in Essen und Gladbeck. Ich lerne das Geschäft kennen und alles, was eben dazugehört. Ich bin ein sehr offener und kommunikativer Mensch, freue mich immer Neues kennenzulernen. Und der Job ist da auch wie auf mich zugeschnitten. Ich finde mich da voll wieder und bin froh, diese Chance erhalten zu haben."

Wie wichtig ist Marcel Platzek für Sie?

"'Platzo' ist in den Jahren ein echter Freund geworden. Eine Art Bruder. Wie lange wir schon zusammenspielen und was wir alles erlebt haben, ist der Wahnsinn. Auch den Weg nach Bocholt sind wir gemeinsam gegangen. Ich bin einfach von dem Menschen Marcel Platzek begeistert. Er ist ein top Typ. An dieser Stelle will ich auch nochmal den Sportler Marcel Platzek loben und sagen: er hätte auch noch diese Saison bei Rot-Weiss Essen verdient. Er ist topfit und einen 'Platzo' kann man immer bringen."

Man, was ein Spiel am Samstag: Erster gegen Zweiter und das vor 12.500 Zuschauern. Die Hafenstraße wird brennen. Da wäre ich nochmal gerne dabei (lacht).

Kevin Grund

Stichwort Rot-Weiss Essen: Wie verfolgen Sie ihren Ex-Klub?

Ich werde immer ein Rot-Weisser bleiben - wie 'Platzo' auch. Ich war in Münster als Fan vor Ort. Und ich muss sagen, dass mich die Mannschaft begeistert hat. Ein tolles Team! Sicherlich hat RWE die besten Voraussetzungen in der Liga, aber daraus machen sie auch einiges. Sie haben zweifelsohne den besten Kader. Ich denke, wenn überhaupt, dann kann Preußen Münster RWE lange ärgern.

Und RWO?

"(lacht). Man, was ein Spiel am Samstag: Erster gegen Zweiter und das vor 12.500 Zuschauern. Die Hafenstraße wird brennen. Da wäre ich nochmal gerne dabei (lacht). Im Ernst: Ich hoffe, dass ich als Fan dabei sein und es einrichten kann. Ich denke, dass RWE das Ding gewinnen wird. Denn die Unterstützung wird die Jungs tragen. In diesem Spiel kann Rot-Weiss ein echtes Ausrufezeichen setzen. RWO macht das bisher sehr gut, aber ich denke nicht, dass sie auf Strecke mit RWE mithalten können."

Und wird es RWE diesmal schaffen?

"Ja! Ich lege mich mal fest. Das hoffe und wünsche ich mir sehr. Ich stelle mir Ende Mai 2022 folgende Zeile im RevierSport vor: 'Kevin Grund jubelt: Bocholt und RWE steigen auf!' Das wäre doch der Hammer, oder? Wenn das eintrifft, dann geht die Post ab. Wenn wir und RWE aufsteigen, dann werde ich mich so richtig betrinken. Obwohl ich eigentlich gar keinen Alkohol trinke. Aber dann mache ich eine Ausnahme."

(10) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

rweberti 2021-09-29 08:36:23 Uhr
Lieber Kevin : ?
rweberti 2021-09-29 08:37:13 Uhr
Meinte : na dann Prost
hahohe 2021-09-29 08:58:24 Uhr
Und wieder eine grandiose Bestätigung meiner Faktenaufzählung:
des Esseners Glück und Sonnenschein ist Fußball und besoffen sein ....
Es ist schon fast unheimlich, wie schnell da aus Essen teilweise meine Ausführungen bewiesen und untermauert werden.
Heute wird auch wieder einiges zum Thema Prolls, Pack und Abschaum unter Beweis gestellt werden.
Steini77 2021-09-29 09:03:44 Uhr
Na Kevin, da wirst du als Nicht Alkohol Trinker ja richtig tief in die Tasche greifen muss, so nach 2 Bier (0,3) wirst du wohl dann die Segel streichen Lachen ... Aber egal ich gönne es dir die Schlagzeile zu lesen...
Gebieter 2021-09-29 09:18:54 Uhr
Einen wunderschönen Guten Morgen Hahohe,
es ist sehr erfreuend einen so glühenden RWE Fan wie dich morgens schon zu lesen. Steh doch dazu das du einer von uns bist, wer sonst steht morgens auf und muss direkt an RWE denken und jeden RWE Artikel kommentieren.
Leider fehlt dir die soziale Kompetenz um Freunde bei uns zu finden. Deshalb ein Tipp, wenn man Leute (oder ganze Gruppen) einfach nur beleidigt und in eine Schublade steckt, kommt dies in der Regel nicht gut an. Ebenfalls solltest du vielleicht deinen aktuellen Bekanntenkreis überdenken, dort scheint kein kontrollierter Umgang mit Alkohol möglich zu sein, weshalb du wohl so ein komisches Verhältnis zu Bier hast.
Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, mit vielen Gedanken an unseren RWE Smile

Ich freu mich schon Grund und Platzeck gegen Ratingen live zu sehen und drücke die Daumen für den doppelten Aufstieg
Klaus Thaler 2021-09-29 10:43:05 Uhr
Hömma Horsti jetzt mal ohne Scheiß. Wirfst du dir eigentlich morgens immer heimlich was ein, bevor du hier startest? Du führst einen Kampf gegen Windmühlen, den du nie gewinnen kannst. An deinem übermäßigen Kamillenteekonsum kann das ja wohl kaum liegen. Ich habe da so meine Befürchtungen. Du solltest jetzt wirklich langsam professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
Le Big Doc RWE 2021-09-29 11:10:41 Uhr
Und wieder spielt er sich an der Nudel und kleistert alles voll. Such Dir mal nen Job Horsti. Ganzen Tag nur wixen und dem Steuerzahler auf der Tasche liegen kann es doch wohl auf Dauer nicht sein.
MonteVesko 2021-09-29 11:37:09 Uhr
Da ist ja mein freund wieder, den ich gestern schön reingelegt habe!! Der sich selber als Spinner deklariert hat! Denk immer dran, wenn du reden möchtest, ich bin für dich da! Trau dich, es wird sonst nicht besser mit deinen Krankheiten
lapofgods 2021-09-29 12:14:34 Uhr
Und wenn nicht, dann doch sicher auch?
verleihnix 2021-09-30 19:38:44 Uhr
Kann man diesen hahohe nicht mal sperren oder ihn zumindest medikamentös besser einstellen? Ich finde Inklusion ja klasse, aber die Patienten müssen schon auch ein wenig mitarbeiten finde ich!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.