Startseite

SSVg Velbert
Wunden lecken vor dem Derby gegen TVD

(0) Kommentare
SSVg Velbert: Wunden lecken vor dem Derby gegen TVD
Foto: Stefan Rittershaus

Für die SSVg Velbert geht es nach dem Sieg in der ersten Niederrheinpokal-Runde in der Liga mit einem Derby gegen den TVD Velbert weiter.

Mit einem knappen 2:1-Auswärtssieg gegen den Bezirksliga-Tabellenführer SG Schönebeck buchte die SSVg Velbert das Ticket für die nächste Runde im Niederrheinpokal. Doch ein Selbstläufer war die Begegnung für die Mannschaft von Trainer Hüzeyfe Dogan nicht. „Das Entscheidende ist, dass wir im Pokal eine Runde weiter sind. Aber wir haben den Gegner zu viel spielen lassen. Das fand ich nicht gut von meiner Mannschaft“, resümierte Dogan. Dabei hatte er seine Mannschaft extra vor den Qualitäten der Schönebecker gewarnt: „Wir haben ganz klar vor dem Spiel kommuniziert, dass wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen dürfen. Denn Schönebeck spielt um den Aufstieg, hat eine gute Mannschaft und verfügt auch über gute und schnelle Einzelspieler. Das war uns im Vorfeld klar.“

Dennoch tat sich seine Mannschaft an der auswärtigen Ardelhütte schwer: „Bei uns hat die Abstimmung überhaupt nicht gepasst. Dadurch konnte sich Schönebeck in den meisten Situationen spielerisch befreien. Was mich gestört hat war, dass wir da nicht gierig genug in den Zweikämpfen waren.“

Diese Fehler will Dogan mit seiner Mannschaft auf keinen Fall im nächsten Ligaspiel machen, wenn die SSVg im Derby auf den TVD Velbert trifft. Zuvor freut sich der 40-jährige Trainer aber über ein spielfreies Wochenende: „Das kommt uns sehr gelegen. Wir haben einige Verletzte, die jetzt schon länger nicht dabei war. Denen wird diese eine Woche Reha und Aufbautraining zusätzlich guttun. Auch im Spiel gegen Bocholt haben wir sehr viele Körner gelassen. Zudem mussten viele Spieler in den letzten Wochen fast immer durchspielen. Daher werden wir jetzt am Wochenende zwei Tage Pause machen, sodass wir wirklich regenerieren können.“

Während die SSVg vor dem Derby spielfrei hat und sich erholen kann, muss TVD Velbert am kommenden Wochenende im Topspiel gegen den 1. FC Bocholt ran. Unter den Zuschauern wird dann auch Dogan sein, der sich schonmal ein Bild vom nächsten Gegner machen will. Bei ihm ist die Vorfreude auf das Derby aber bereits jetzt schon vorhanden: „Beide Mannschaften stehen in der oben Tabelle und ein Derby gegen TVD ist immer interessant. Ich denke, dass wir uns auf eine volle Hütte freuen können.“

(0) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 9 7 2 0 24:8 16 23
2 1. FC Bocholt 9 6 3 0 32:7 25 21
3 1. FC Kleve 10 6 3 1 19:11 8 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfB 03 Hilden 5 4 1 0 12:6 6 13
2 SSVg Velbert 4 4 0 0 15:6 9 12
3 1. FC Kleve 5 3 2 0 10:7 3 11
4 TVD Velbert 4 3 1 0 10:5 5 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Bocholt 5 4 1 0 18:4 14 13
2 SSVg Velbert 5 3 2 0 9:2 7 11
3 SpVg Schonnebeck 5 3 2 0 14:8 6 11
4 1. FC Monheim 5 3 1 1 13:4 9 10

Transfers

SSVg Velbert

SSVg Velbert

10 A
FC Kray
Sonntag, 24.10.2021 15:00 Uhr
0:3 (-:-)
11 H
DJK Teutonia St. Tönis
Freitag, 29.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
TuRU Düsseldorf
Freitag, 05.11.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
DJK Teutonia St. Tönis
Freitag, 29.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
FC Kray
Sonntag, 24.10.2021 15:00 Uhr
0:3 (-:-)
12 A
TuRU Düsseldorf
Freitag, 05.11.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SSVg Velbert

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.