Startseite

1. FC Bocholt
Titelfavorit patzt im Derby gegen Kleve

(2) Kommentare
1. FC Bocholt: Titelfavorit patzt im Derby gegen Kleve
Foto: Thorsten Tillmann

Der große Titelfavorit 1.FC Bocholt ist schon am zweiten Spieltag der Oberliga Niederrhein zum ersten Mal gestrauchelt.

Ein, wie von Bocholt-Trainer Jan Winking erwartet, heißes Derby bekamen am zweiten Spieltag der Oberliga Niederrhein stolze 1300 Fans zu sehen. In einem von Anfang an munterem Duell trennte sich Bocholt 2:2 vom 1. FC Kleve und hat damit den ersten Punktverlust zu verkraften. Jan Winking fasst den Verlauf des Spiels wie folgt zusammen: „Wir sind super ins Spiel gekommen, gehen verdient in Führung (7. Minute, Torschütze: Marvin Lorch) und hatten auch weitere Chancen. Dann hatten wir einen Bruch im Spiel, in der Phase fällt auch der Ausgleich von Kleve (20., Torschütze: Calvin Top). Davon haben wir uns ein wenig beeindrucken lassen und müssen uns schlechte 20 Minuten eingestehen. Da hatten wir keine Ruhe, Geduld und Dominanz mehr im Spiel. Wir sind dann schlecht aus der Kabine gekommen und kassieren verdientermaßen das 1:2 (48., Torschütze: Niklas Klein-Wiele).“

Der Rückstand war für das Spitzenteam aus Bocholt dann ein kleiner Weckruf, das sieht auch Winking so: „Für alles, was in den letzten 40 Minuten passiert ist, muss ich den Hut ziehen. Da haben wir überragende Mentalität bewiesen und uns ohne Ende Chancen erspielt. Am Ende nehmen wir ein Chancenverhältnis von 17:4 mit. Wenn man sich 17 Chancen erarbeitet, muss man das Spiel natürlich gewinnen und mehr als zwei Tore schießen. Daran müssen wir in der Woche jetzt arbeiten.“

Der Fokus richtet sich auf Meerbusch

Für den jungen Teamchef sei der Start mit vier Punkten aber kein schlechter. Vielmehr sei es ein ordentlicher Start auf dem aufgebaut werden könne. Besonders weil gegen den Dritten und Fünften der vergangenen Spielzeit gespielt wurde. Trotzdem sei das gesamte Team enttäuscht, nicht mit zwei Siegen gestartet zu sein.

Besser kann es Winkings Team schon am dritten Spieltag machen, dann geht es für Bocholt zum TSV Meerbusch (Sonntag, 05. September, 15 Uhr). Den TSV konnte sich Winking schon ganz genau anschauen und geht so mit einem genauen Bild des Gegners in die Vorbereitungswoche: „Meerbusch ist ein unangenehmer Gegner. Wir konnten sie uns am ersten Spieltag anschauen, jetzt hatten sie spielfrei, so dass Meerbusch vielleicht weniger im Rhythmus ist. Sie sind aber extrem erfahren, mit vielen Spielern, die schon höher gespielt haben. Es erwartet uns eine qualitativ hochwertige Mannschaft. Mit unseren technischen Möglichkeiten werden wir, gerade auf dem Kunstrasen, unser Spiel durchdrücken und hoffentlich die nächsten drei Punkte einfahren.“

(2) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

12.Mann v. Kleeblatt 2021-08-30 16:11:22 Uhr
Beßer, als am ersten Spieltag !
5e32j
Hibbase 2021-08-31 08:41:10 Uhr
Ich bekomme über 90 Dollar pro Stunde, wenn ich von zu Hause aus mit 2 Kindern zu Hause arbeite. Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffen würde, aber meine beste Freundin verdient damit über 11254 im Monat und sie hat mich überzeugt, es zu versuchen. Das Potenzial damit ist endlos. Hier ist, was ich getan habe,

===>>> Moneyurben5.com

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.