Startseite

Herne
Westfalia äußert sich zur Eskalation im Kreispokal

(58) Kommentare
Westfalia Herne, Westfalia Herne
Foto: Makiela

Der 2:1-Sieg des SC Westfalia Herne gegen SV Wanne 11 rückte leider in den Hintergrund. Nun äußert sich der Oberligist zu den tumultartigen Szenen.

Es war ein unrühmliches Ende im Herner Kreispokalfinale zwischen dem SV Wanne 11 und Westfalia Herne. Nach dem Sieg des Oberligisten nach Verlängerung (2:1) kochte die Stimmung auf und neben dem Feld über. Der Auslöser: Westfalia-Trainer Christian Knappmann wurde durch einen Schlag niedergestreckt. Darauf folgte eine Rudelbildung auf dem Platz.


Am frühen Donnerstagbend konnte diese Redaktion mit Christian Knappmann sprechen: "Jeder rät mir, Anzeige zu erstatten. Selbst unsere beide Polizisten im Team, die direkt daneben standen", sagt der Trainer. "Aber ich weiß selbst, wie schwer es ist, Emotionen zu bändigen. Ich sehe keinen Grund den Stab über jemanden zu brechen." Der Angreifer habe sich nach dieser Aktion bei Knappmann entschuldigt. Damit sei das Thema für ihn vom Tisch.

Nun meldet sich der SC Westfalia-Vorstand zu Wort.

Die Stellungnahme des SC Westfalia Herne im Wortlaut: Liebe Westfalia-Gemeinde und alle Fußballbegeisterte, wie viele von euch bereits wissen, ist es beim gestrigen Krombacher Kreispokal-Finale gegen Wanne 11 zu unschönen Szenen gekommen, die auf dem Fußballplatz nichts verloren haben.

Wir als SC Westfalia Herne möchten uns dazu wie folgt äußern: Sportlich war es ein packendes, weitestgehend faires Duell auf Augenhöhe. Wanne 11 stand zurecht im Pokalfinale und hat eine tolle sportliche Leistung abgeliefert. Auch die gelb-rote Karte (die in der Folge vom Schiedsrichter in glatt rot umgewandelt wurde, wegen einer Tätlichkeit gegen unseren Spieler), hat nicht zur Eskalation auf dem Platz beigetragen. Die 22 Spieler auf dem Platz haben einen tollen Fußball-Nachmittag geliefert. Es ist sehr schade, dass beide Mannschaften sich nicht für Ihre tolle Leistung nach dem Spiel von den zahlreichen normalen Zuschauer feiern lassen konnten. Auch die obligatorische Siegerehrung entfiel.

Umso bedauerlicher sind die Vorkommnisse rund um den Platz und die jeweiligen Mannschaften. Auch die Polizei konnte nicht den Zuschauer identifizieren, der den hinausgestellten Spieler von Wanne 11 attackiert hat. Eines ist jedoch sicher, egal welchem Fan-Lager er zugehörig ist, er war Zuschauer bei Wanne 11 und der Veranstalter und Heimverein muss für die Sicherheit der beiden Mannschaften und Zuschauer sorgen. Das geht allerdings nicht, mit einer Hand voll Ordern, bei weit über 1.000 Zuschauern.

Wir als Westfalia Herne haben dieses Pokalfinale als Familien-Event zum Vatertag auf unserer Facebook-Seite beworben. Folglich sind viele Familien mit Kindern auf unserer Seite dort gewesen. Sehr bedauerlich, dass eine Situation so ausartet und die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

Der SC Westfalia Herne distanziert sich in aller Form von verbaler und körperlicher Gewalt!

Unser Fußball ist emotional! Ein Sieg in der Verlängerung in einem packenden Pokal-Finale nach vorherigem Rückstand ist emotional! Wer sich von diesen Emotionen provoziert fühlt, sollte sich selbst hinterfragen und nicht die Schuld bei anderen suchen.

Unser Trainer Christian Knappmann muss sich regelmäßig Beleidigungen unter der Gürtellinie gefallen lassen. Gestern ist er in seiner gewohnt emotionalen Art zu coachen, nicht ein einziges Mal vom Schiedsrichter Gespann verwarnt worden. Dem gegenüber stehen 2 Rote Karten bei Wanne 11 wegen unsportlichen Verhaltens.

Wir verbitten uns die Aussage, dass unser Trainer für die Eskalation verantwortlich ist. Die Eskalation führen wir auf vereinzelte Zuschauer zurück. Wer sich von herausgelassenen Emotionen nach einem packenden Spiel provoziert fühlt, muss sich selbst hinterfragen. Wer Aussagen unterstützt, die körperliche Gewalt gegen Jubelnde rechtfertigt, muss sich ebenfalls hinterfragen, nicht wir als Westfalia Herne müssen unser Verhalten in dieser Angelegenheit überdenken.

Wir werden auch in Zukunft für emotionalen und attraktiven Fußball stehen. Es werden sich auch in Zukunft Vereinzelte daran stören. Das gehört zu Sport dazu.

Niemals werden wir jedoch die Grenzen zur verbalen und körperlichen Gewalt überschreiten. Das gehört definitiv nicht zum Sport!

Der SC Westfalia Herne und Christian Knappmann werden trotz eindeutiger Faktenlage keine zivilrechtlichen Schritte gegen den Verantwortlichen Schläger einleiten. Wir wollen durch die daraus entstehenden negativen Auswirkungen nicht den Aufstiegskampf und dir sportlichen Ziele des Wanne 11 gefährden.

Wir wünschen Wanne 11 viel Erfolg im Aufstiegskampf in der Bezirksliga und freuen uns auf die Westfalenpokal-Saison 2018/2019.

Sportliche Grüße, SC Westfalia Herne

(58) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

F.C.Knüppeldick 2018-05-11 13:50:22 Uhr
Das kann man sich auch schön zurechtstricken!

Wie ich gehört habe,hat der Knappi wohl ständig die 11er provoziert.Und ich hab das Video gesehen,das ja auch bei Bild zu sehen ist.So theatralisch muß man auch nicht umfallen!

Ich frage mich:Westfalia wird ja in der nächsten Zeit kein Regionalligist-ich glaube, das ist wohl realistisch-und der Knappi will ja mal was werden als Trainer. Die anderen Vereine werden sich bei einer möglichen Knappmann-Verpflichtung auch fragen,ob sie das wollen,das öfters Theater bei einem Spiel ist.Ich glaube,das wird viele Vereine vor einer Verpflichtung abhalten.Damit steht er sich in der Zukunft selbst im Weg,wenn er nicht mal runterfährt.
Herner 2018-05-11 14:21:50 Uhr
Du bist einfach unverbesserlich.

Kommst mit immer Neuen Nicknamens hier rein und provozierst wie es nur geht und du schreibst hier von anwiedern:einfach nur lächerlich.
F.C.Knüppeldick 2018-05-11 14:42:49 Uhr
Zitatgeschrieben von Holzkohle

Knappmann wird kein seriöser Verein holen.
Welcher verein möchte das diese Eskapaden woche für woche aufgrund nur einer person passieren und somit in der Presse immer negativ da steht. Wer schuld ist oder nicht, ist an für sich egal. Fakt ist jedoch das es mal wieder um Knappmann geht. Und das ist ausreichend.
Das tut sich keiner an.
Ich kann mir sogar vorstellen das Westfalia Herne intern sich bespricht und hier die Reißleine zieht.
Wenn man sich alle Kommentare in zig Beiträgen liest, dann haben 90% eine Meinung gegen Knappmann.
Und seriöse Vereine lesen sich sowass ebenfalls durch und beobachten das ganze.
Kurzum: Knappmann tut sich keinen gefallen mit seiner art. Ganz im gegensatz.. er hat sich jetzt schon alles kaputt gemacht ehe seine trainerlaufbahn überhaupt beginnt.

Meine prognose: In Herne wird man sich von ihn trennen und er wird irgendwann eine Mannschaft übernehmen die bis maximal Landesliga spielt.

Man darf gespannt sein

Kann man auch so sehen-aber ich finde,noch ist es nicht zu spät.Als Trainer ist das bisher gut was er macht-also rein sportlich.Und ich glaube nicht,dass Westfalia ihn fallen läßt.

P.S.Aus sportlicher Sicht ist das einfach schade,weil er so eine Menge an Erfahrung hat als Spieler.Dazu müßte er so um die 30 Trainer gehabt haben,wo mit Sicherheit 2-3 sehr gute dabei waren.Dieses "weitergeben" an die Mannschaft bringt so einige Spieler nach vorne,deshalb wäre es schade,wenn man mit solchen Eskapaden als Trainer auf der Strecke bleibt!
Örly 2018-05-11 15:31:25 Uhr
Die Herne/Knappmann-Postille, wahrscheinlich der Knappmann-Privat-Redakteur Wozniak, haben die Kommentarfunktion unter dem Artikel gesperrt.

Kann doch nur einen Grund geben: kritische Anmerkungen zu dem Artikel und zu der Stellungsnahme, die neben der inhaltlichen Leere noch zusätzlich 29 orthographische, grammatikalische und Interpunktionsfehler beinhaltet, sind nicht erwünscht.
xxlfan 2018-05-11 15:35:27 Uhr
Hier mal ein Video mit dem Vorfall
[url]https?://www.facebook.com/revierspo rt/videos/10156277936227296/[/url]
Örly 2018-05-11 15:40:56 Uhr
Ich vermisse hier ein paar Kommentarschreiberlinge mit den blau-weißen Glasbausteinen als Vereinsbrille....
Kann es sein, dass es euch dämmert, dass der gute alte Örly den Durchblick hat und euch schon vor Monaten gesagt hat, wo das endet?
Macht euch keine Sorgen, dauert nicht mehr lange....
Örly 2018-05-11 15:43:18 Uhr
Zitatgeschrieben von xxlfan

Hier mal ein Video mit dem Vorfall
[url]https?://www.facebook.com/revierspo rt/videos/10156277936227296/[/url]

Sehr schön wäre, wenn Sie auch noch ein Video über die ca. 120 Minuten vorher hätten. Dann bekäme Ihr hier gepostetes Video den richtigen Rahmen und man würde den Grund für die Aktion erfahren.
toto-herne 2018-05-11 15:53:44 Uhr
du tolerierst also Gewalt, wenn es einen Grund in Form eines Jubel gegeben hätte?


Zuletzt modifiziert von toto-herne am 11.05.2018 - 15:56:28
Rafio 2018-05-11 16:21:42 Uhr
Wenn Knappmann(Der Ärmste !!) keinen Job mehr als Trainer findet,ist in der Redaktion vom RS sicher noch ein Pöstchen frei.
Örly 2018-05-11 16:30:59 Uhr
Zitatgeschrieben von Rafio

Wenn Knappmann(Der Ärmste !!) keinen Job mehr als Trainer findet,ist in der Redaktion vom RS sicher noch ein Pöstchen frei.

Selbst wenn der nur den Live-Ticker macht, mußt du schon wieder mit Polizeieinsätzen rechnen....
Rafio 2018-05-11 16:50:33 Uhr
Der ach so ruhmreiche und mit Ehrenamtlichen gesegnete SCW wirft dem Bezirksligisten vor,nicht genügend Ordner gestellt zu haben.Selbst wenn 100 Ordner am Platz gewesen wären,würde sich doch keiner mit diesem Baukauer Ghetto anlegen.
gprovinzial 2018-05-11 16:57:22 Uhr
Zitatgeschrieben von rly

Zitatgeschrieben von xxlfan

Hier mal ein Video mit dem Vorfall
[url]https?://www.facebook.com/revierspo rt/videos/10156277936227296/[/url]

Sehr schön wäre, wenn Sie auch noch ein Video über die ca. 120 Minuten vorher hätten. Dann bekäme Ihr hier gepostetes Video den richtigen Rahmen und man würde den Grund für die Aktion erfahren.


Dann erkläre uns unwissenden doch endlich mal auf, was deiner Meinung nach passiert ist, dass diese Gewalt/ Schlag rechtfertigt?
masido 2018-05-11 17:12:01 Uhr
Ich war als neutraler Zuschauer vor Ort und habe ein spannendes und richtig gutes Pokalfinale gesehen!Aus meiner Sicht hätte Wanne 11 zumindest ein Elfmeterschießen auf Grund der gezeigten Leistung verdient gehabt!Es war ein gutes,teils hitziges Finale,aber auf dem Platz zu keiner Zeit unfair oder Sonstiges!Es gab auf dem Platz Emotionen,was in solch einem Finale völlig normal ist!Für die Eskalation bzw negativen Emotionen waren aus meiner Sicht Herr Knappmann, der ständig provozierende Gesten in Richtung Wanner Bank schickte,sowie sein Bodyguart Pascal Königs verantwortlich!Schon beim Herner Ausgleich provozierten beide die Wanner Bank wobei Herr Königs gar eine Obszöne Geste in Richtung Wanner Bank schickte !Der Linienrichter zeigte dies auch dem Schiedsrichter an der es aber nicht ahndete!Die rote Karte wäre die richtige Sanktion gewesen!Das Benehmen der beiden Herren hat auf einem Fussballplaz wo Familien mit Kindern anwesend sind,nichts zu suchen!Schämen sollten die beiden sich!Das der Vorstand von Westfala Herne in ihrer Stellungnahme zu dem Vorfall, jegliche Schuld an der Eskalation von sich bzw Herrn Knappmann weißt,entzieht sich jeder Grundlage!So ein Auftreten von zwei erwachsenen Männern in der Öffentlichkeit bzw auf einem Sportplatz ist einfach nur asozial und ekelhaft!
Rafio 2018-05-11 17:26:46 Uhr
Bestätige den RS-Artikel vom 06.05.18.
Westfalia Herne und Knappmann? DAS PASST!!!!
masido 2018-05-11 17:57:28 Uhr
Nasenbeinbruch bei Herrn Knappmann????Also nach dem Spiel an der Kabine sah er topfit aus!?Kein Blut,keine Schwellungen!Ich bin kein Arzt,aber dachte wenn man die Nase gebrochen hat,blutet das,und man sieht sowas auch!In der Regel kühlt man sowas direkt!Ich finde Herr Knappmann machte einen sehr fidelen Eindruck!Den Befund des Arztes würde ich ja gerne mal sehen!
toto-herne 2018-05-11 18:06:55 Uhr
also jetzt ist der Höhepunkt erreicht!

Jetzt war es unser Ersatztorwart. Ne is klaaaaa!!!

Doppelanmeldung von Örly?

Ich halte fest, dass der Wanner Co Trainer auf die Tribüne geschickt wurde.

Weiter muss erwähnt werden, dass zwei Wanner Spieler wegen Schiedsrichterbeleidigung mit rot vom Platz gestellt wurden.

Weder Königs noch Knappi wurden ermahnt oder habe ich was verpasst!

Das schärfste ist das Knappi jetzt auch noch Urkundenfälschung unterstellt wird.

An seiner Stelle hätte ich die direkt angezeigt und verklagt.
masido 2018-05-11 18:12:13 Uhr
Die obszöne Geste in Richtung Wanner Bank von Herrn Königs hast du wahrscheinlich übersehen oder!??Falls ja, er hat Oralverkehr beim Mann angedeutet um es mal gewählt auszudrücken!Soviel zum Thema Vorbild für Kinder!Zumal Herr Knappmann elber zwei klein Töchter hat!
toto-herne 2018-05-11 18:28:44 Uhr
das habe ich tatsächlich nicht gesehen. Wenn Pascal das gemacht hat gehört sich das natürlich nicht.

Oder verwechselst du ihn mit euerer Nummer 24 mit den langen Haaren, der nach seinem Platzverweis die Geste des Masturbieren in Richtung Westfalia Bank und Fans machte und die ganzen Tumulte erdt auslöste.
Danach mussten nämlich aufgebrachte Fans beruhigt werden und die Polizei wurde gerufen.

Die Wanner versuchen hier gezielt ihre Schuld auf die unbeliebte Westfalia zu lenken.

Statt wie Knappi Größe zu zeigen, wird von 11er Seite nur dummes Zeug erzählt.
masido 2018-05-11 18:34:42 Uhr
Königs hat die Geste tatsächlich gemacht,worauf der Assistent den Schiri darauf hingewiesen hat!Wie gesagt ich bin neutraler Zuschauer also werder pro Wanne 11 noch negativ gegen Westfalia Herne!Möchte auch niemanden verurteilen oder sowas,und wenn Herr Lux von Wanne 11 eine ähnliche Geste gemacht hat,ist das genauso zu verurteilen!Letztendlich auch egal,aber definitiv asozial solch ein Verhalten,egal wer sowas macht!
toto-herne 2018-05-11 18:44:10 Uhr
sehe ich genauso masido.

Jetzt sollte die gegenseitige Schuldzuweisung auch beendet sein.

Dafür war das Spiel zu gut und spannend.
Örly 2018-05-12 09:40:56 Uhr
Dieses Thema wir solange nicht beendet werden, wie sich da ein Vereinsgebilde mit einem Vortuner auf den Fußballplätzen herumtreibt und für einen Skandal nach dem anderen sorgt.
Immer wieder widerlich, wie hier schlimme Entgleisungen hinter dem Begriff "Emotion" versteckt werden - widerlich!
Nur schön, dass es mittlerweile einige deutliche Hinweise gibt, dass sich das Problem bald von selbst lösen wird.
Rafio 2018-05-12 12:32:07 Uhr
Kreisvorsitzender Spohn hat festgelegt,dass ein Kreispokalspiel Wanne 11 gegen Westf.Herne nicht mehr in der Arena der Schwarzen Raben stattfinden wird.Hier wird einem kleinen Amateurverein,der sich zu 90 Prozent aus selbst organisierten Veranstaltungen;Platzverkauf und Eintrittsgeldern finanziert, eine wichtige Einnahmequelle genommen.

Danke Westfalia Herne !!!!!
Hoffentlich regnet es Scheiße am kommenden Donnerstag in Wanne-Süd.
Örly 2018-05-12 12:38:54 Uhr
Zitatgeschrieben von Rafio

Kreisvorsitzender Spohn hat festgelegt,dass ein Kreispokalspiel Wanne 11 gegen Westf.Herne nicht mehr in der Arena der Schwarzen Raben stattfinden wird.Hier wird einem kleinen Amateurverein,der sich zu 90 Prozent aus selbst organisierten Veranstaltungen;Platzverkauf und Eintrittsgeldern finanziert, eine wichtige Einnahmequelle genommen.

Danke Westfalia Herne !!!!!
Hoffentlich regnet es Scheiße am kommenden Donnerstag in Wanne-Süd.

Gegen die Skandalcombo vom Schloß Strünkede sollte (zumindest) in Herne gar kein Spiel mehr stattfinden. Wenn ich (immer noch) in einem Verein Verantwortlicher wäre, würde ich z.B. im Pokal von vorneherein auf das Weiterkommen verzichten und nach vorheriger Information nicht antreten.
Es ist doch völlig unverantwortlich, ein Spiel gegen eine Truppe durchzuführen, wo für die Zuschauer Gefahr für Leib und Leben besteht. Da sind ja offensichtlich Leute mit Messern dabei.


Zuletzt modifiziert von Örly am 12.05.2018 - 12:40:05
toto-herne 2018-05-12 12:41:38 Uhr
hallo Rafio,

woher hast du denn diese Information.

Unverschämtheit, sollte es stimmen. In meinen Augen hat der Verband versagt.

Aber die Einnahmen werden doch eh geteilt bei Pokalspielen oder nicht.

Damit wäre es egal wo es stattfindet oder?
Rafio 2018-05-12 12:46:52 Uhr
WAZ Lokalsport Herne.

Ich denke eher an den Erlös aus dem Platzverkauf.
toto-herne 2018-05-12 12:58:09 Uhr
auch der wird im Finale geteilt soviel ich weiss.

LG
adilette 2018-05-12 15:25:00 Uhr
Da stellt sich die Frage,wie dieses Portal jahrelang ohne diesen Troll Örly ausgekommen ist !?
Ziemlich einsamer Typ,der wohl viele Freunde hat........
rolbot 2018-05-12 16:08:20 Uhr
Zitatgeschrieben von adilette

Da stellt sich die Frage,wie dieses Portal jahrelang ohne diesen Troll Örly ausgekommen ist !?
Ziemlich einsamer Typ,der wohl viele Freunde hat........

Der Typ hat doch schwer einen am Helm... mich interessiert jetzt Herne nicht aber in irgendeiner Einrichtung fehlt er.Lachen
Rafio 2018-05-12 16:12:04 Uhr
@ toto Herne

Wie soll das funktionieren?

Wanne 11 organisiert alles,besetzt mit Ehrenamtlichen alle Verkaufsstände,räumt hinterher alles auf und die Westfalia hält nur die Hand auf.Das wäre eine absolute Frechheit.
rwekopo 2018-05-12 17:51:19 Uhr
Hippeländer,es reicht langsam!Merkst Du eigentlich noch was?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.