Startseite » Fußball » Landesliga

FC Büderich
Zu diesem Bundesligisten wechselt der Erfolgstrainer - Verzicht auf Oberliga-Aufstieg?

(0) Kommentare
FC Büderich: Zu diesem Bundesligisten wechselt der Erfolgstrainer - Verzicht auf Oberliga-Aufstieg?

Der FC Büderich befindet sich auf dem besten Weg in die Oberliga Niederrhein. Doch schon jetzt steht fest, dass der Erfolgstrainer am Saisonende gehen wird.

Beim FC Büderich läuft es aktuell wie geschmiert: Der Verein aus Meerbusch steht in der Landesliga Gruppe 1 am Niederrhein auf dem ersten Tabellenplatz. Mit fünf Punkten Vorsprung nimmt der Durchmarsch des Aufsteigers immer deutlichere Konturen an. Die Oberliga Niederrhein rückt immer näher.

Doch wie RevierSport nun erfuhr, würde der sportliche Aufstieg nicht bedeuten, dass der FC Büderich auch in der Saison 2023/2024 in der fünfhöchsten deutschen Fußball-Spielklasse teilnehmen würde. Nach unseren Informationen zieht es der Verein aus Kostengründen in Erwägung, auf einen Aufstieg in die Oberliga Niederrhein zu verzichten.

Für den Erfolgstrainer der Mannschaft spielt diese Entscheidung keine Rolle mehr. denn Denis Hauswald gab zum Saisonende seinen Abschied bekannt - RevierSport berichtete.

Wie diese Redaktion erfuhr, wird der 33-Jährige ab dem 1. Juli die U14 des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach übernehmen. Aktuell ist er schon Co-Trainer dieser Mannschaft. In Zukunft will er seinen Fokus ganz auf die Arbeit im NLZ der Fohlen legen.

Update (8. März):

Gegenüber dem Portal "Fupa" hat der FC Büderich den RS-Bericht dementiert. "Die Jungs geben Woche für Woche alles für den Verein und wenn am Ende der sportliche Aufstieg in die Oberliga gelingt, dann wird der Verein diesen Gang auch sehr gerne antreten", heißt es dort.

Hauswald selbst erklärte: "Natürlich fallt es mir extrem schwer, meinen Heimatverein zu verlassen und ich werde dem Verein immer verbunden bleiben, aber ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung ab Sommer. Bis dahin genieße ich die letzten Monate mit meinen Jungs in Büderich und werde alles dafür tun das Maximum aus dieser Saison herauszuholen."

Büderichs Vereinschef Benedikt Niesen ergänzt: "Denis wird uns als Trainer natürlich wahnsinnig fehlen, nicht nur mit seiner Qualität als Trainer auch mit seinem Herzblut mit dem er immer für unseren FCB gearbeitet hat. Dennoch verstehen und unterstützen wir seine Entscheidung und wissen das er seinem Weg im professionellen Fußball weiter gehen wird. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und freuen uns für Ihn über diese Möglichkeit. Danke Denis!"

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 ETB Schwarz-Weiß Essen 29 13 5 11 54:44 10 44
8 SV Sonsbeck 30 12 5 13 45:44 1 41
9 FC Büderich 29 12 3 14 50:47 3 39
10 SC St. Tönis 30 12 3 15 53:56 -3 39
11 Union Nettetal 30 10 7 13 45:59 -14 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Union Nettetal 15 6 4 5 24:25 -1 22
10 Mülheimer FC 97 15 6 4 5 27:28 -1 22
12 FC Büderich 15 6 3 6 25:23 2 21
12 TVD Velbert 15 5 6 4 28:26 2 21
14 TSV Meerbusch 15 6 3 6 24:23 1 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 KFC Uerdingen 05 15 6 3 6 19:22 -3 21
4 Germania Ratingen 04/19 15 5 4 6 17:23 -6 19
5 FC Büderich 14 6 0 8 25:24 1 18
5 ETB Schwarz-Weiß Essen 15 5 3 7 23:22 1 18
7 VfB 03 Hilden 15 4 5 6 22:28 -6 17

Transfers

FC Büderich

FC Büderich

32 H
Sportfreunde Baumberg Logo
Sportfreunde Baumberg
Mittwoch, 08.05.2024 19:45 Uhr
0:3 (-:-)
28 A
ETB Schwarz-Weiß Essen Logo
ETB Schwarz-Weiß Essen
Mittwoch, 22.05.2024 19:30 Uhr
-:- (-:-)
33 A
VfB Homberg Logo
VfB Homberg
Sonntag, 26.05.2024 15:00 Uhr
-:- (-:-)
32 H
Sportfreunde Baumberg Logo
Sportfreunde Baumberg
Mittwoch, 08.05.2024 19:45 Uhr
0:3 (-:-)
28 A
ETB Schwarz-Weiß Essen Logo
ETB Schwarz-Weiß Essen
Mittwoch, 22.05.2024 19:30 Uhr
-:- (-:-)
33 A
VfB Homberg Logo
VfB Homberg
Sonntag, 26.05.2024 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Büderich

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel