Startseite » Fußball » Landesliga

Hedefspor Hattingen
Drei weitere Neuzugänge verpflichtet

(0) Kommentare
Hedefspor Hattingen: Drei Neue für Hong

Hedefspor rüstet weiter auf. Neben Serkan Aydin verstärken nun auch Patrick Wozniak, Argjent Mustafi und Biryar Afrasiab den Landesligisten zur Winterpause.

Erst vor wenigen Tagen konnten sich die Verantwortlichen von Hedefspor Hattingen über den gelungenen Transfer von Serkan Aydin freuen (RS berichtete). Nun folgen ihm drei weitere Spieler, die ihr Glück beim Aufstiegskandidaten suchen wollen. Geschäftsführer Yalcin Dogru ist sich jedenfalls sicher, dass die Neuen echte Verstärkungen sind: "Wir sind fest davon überzeugt, dass sie uns helfen können. In der Vorbereitung wird sich zeigen, wie gut sie in unser Team passen."

Das sind die drei Neuzugänge:

Patrick Wozniak (CSV Bochum-Linden): Der 22-jährige Mittelfeldspieler kam zuletzt beim Landesligisten nicht mehr zum Zug. Nun will er bei seinem neuen Klub die Chance nutzen und wieder Spielpraxis sammeln. Der Kontakt zu Wozniak ist durch Hedefspor-Trainer Seung Man Hong entstanden, der ihn schon länger im Auge hatte.

Argjent Mustafi (SC Weitmar 45): Mustafi wurde beim Bezirksligisten in der Hinrunde sechs mal eingewechselt, lediglich ein Mal durfte er von Beginn an auflaufen. Da er zuletzt über die Reservisten-Rolle nicht hinauskam, sah er sich nach einem anderen Verein um und ist bei Hedefspor fündig geworden. Nach einem Probetraining gaben Vorstand und Trainer grünes Licht für den Wechsel.

Biryar Afrasiab (TuS Blankenstein 1970): Schon im Sommer sei der Mittelfeldspieler den Verantwortlichen von Hedefspor aufgefallen. Für Dogru und Hong war klar, dass dieser "leistungsstarke Spieler" zum Landesligisten wechseln würde. Dogru: "Wir hatten ihn schon länger im Auge. Bereits im Sommer 2013 ist er uns aufgefallen." Bei seinem zukünftigen Ex-Klub war er Stammspieler und Leistungsträger.

Längerfristig binden

Wozniak, Mustafi und Afrasiab sollen alle über die Saison hinaus gehalten werden. Danach werde entschieden, wie es weitergeht. Yalcin Dogru ergänzt: "Wir werden schauen, wie es funktioniert. Unsere Vereinsphilospohie sagt aus, dass wir keinen Spieler nur für eine Halbserie verpflichten. Wenn es passt, planen wir mit den Jungs längerfristig."

Doch über den möglichen Aufstieg hält sich Dogru noch zurück: "Wir werden von Spiel zu Spiel unser Bestmögliches herausholen. Dafür brauchen wir einen großen Kader. Wir wollen gut in die Rückrunde starten und dann werden wir dementsprechend für die neue Saison planen."

(0) Kommentare

Spieltag

Landesliga 3 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.