Startseite

U17
RWE und MSV holen sich Packungen ab, BVB und S04 marschieren

(0) Kommentare
U17: RWE und MSV holen sich Packungen ab, BVB und S04 marschieren
Foto: Michael Korte

Der FC Schalke 04 hat weiterhin die perfekte Punkteausbeute in der U17-Bundesliga-West auf dem Konto. Borussia Dortmund bleibt dran. Bei RWE und MSV wurde es derweil deutlich.

7. Spieltag in der U17-Bundesliga West. Erneut stand das Fern-Duell zwischen Spitzenreiter FC Schalke 04 (18 Punkte) und Borussia Dortmund (16 Punkte) im Fokus. Während es die Schalker mit Revier-Nachbar VfL Bochum zutun hatten, empfing der BVB Fortuna Köln, denen in den ersten sechs Partien nur ein Sieg gelang.

Und beide Teams ließen wieder einmal wenig bis nichts anbrennen. Jermaine Jann sicherte dem Spitzenreiter den siebten Sieg im siebten Spiel. Der 15-Jährige sorgte früh per Strafstoß für die Führung (10.) und sicherte kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer des Tages den 2:0-Endstand (83.).

In Dortmund feierte die U17 der Schwarz-Gelben den nächsten Kantersieg. Alex Niziolek (13./34.) und Dustin Plöger (39.) machten vor der Pause alles klar. Im zweiten Durchgang gelang Jakob Zickler kurz nach Wiederbeginn der 4:0-Treffer (47.). In der 66. Minute vollendete Niziolek seinen Dreierpack. Mit dem 5:0-Erfolg bleibt an der Spitze alles beim Alten. Der BVB hat einen Rückstand von zwei Punkten, aber die bessere Tordifferenz. Die Elf von Karsten Gorges lauert darauf, dass die Siegesserie der Schalker schon bald reißt – spätestens am neunten Spieltag, wenn es zum Derby kommt.

Der Samstag lief für die Revier-Klubs dagegen katastrophal. Rot-Weiss Essen war beim 1. FC Köln zu Gast, der MSV Duisburg empfing Arminia Bielefeld. Die Kölner hatten zuletzt am ersten Spieltag verloren (1:2 beim MSV Duisburg), Bielefeld war vor der Partie gar ungeschlagen.

Für RWE ging es darum, die überraschende 0:2-Niederlage gegen den FC Hennef 05 wieder geradezubiegen. Doch das Spiel kippte schon früh in die völlig falsche Richtung aus Sicht von Essens Coach Simon Hohenberg und seinem Team. Jonas Grauers Doppelschlag (7./15.) und Chinedu Chukwuekulu (24.) entschieden das Spiel schon früh. Auch nach dem Seitenwechsel war bei den Essenern wenig Besserung in Sicht. Abdul Malik Yilmaz schraubte das Ergebnis per Doppelpack auf 5:0 (72./75.). In der Schlussminute gelang Nikita Shchepetkin noch der Essener Ehrentreffer zum 1:5 (90.).

De Duisburger kamen eigentlich mit Rückenwind in die Partie gegen Bielefeld. Schließlich konnten die Zebras zuletzt deutlich mit 4:1 gegen Fortuna Köln gewinnen. Doch diesen Wind nahm die Arminia den Gastgebern schnell aus den Segeln. Nick Cherny (18.) und ein lupenreiner Hattrick von Lucas Kiewitt (23./25./45.). Somit ging es im zweiten Durchgang nur noch um Ergebniskosmetik. Derick Gyamfi (51.) und Zakaria Anhari (67.) brachten den MSV auch noch einmal heran, doch die Arminia hatte jeweils wenige Minuten später die Antwort parat. Chernys zweiter Treffer (55.) und Henrik Koch (70.) verhinderten jegliche Spannung und sorgten für die 2:6-Niederlage der Duisburger.

Duisburg rutscht mit der Klatsche auf Platz 11, einen Platz über dem Strich. RWE ist zwar noch siebter, muss aber auch aufpassen. Schließlich haben die Essener bereits zwei Spiele mehr gespielt als Preußen Münster, die aktuell der erste Absteiger wären, aber nur vier Punkte Vorsprung.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Mannschaft sucht Turnier
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.