Startseite

Später Gegentreffer
SC Freiburg nur mit Remis bei Karabach Agdam

(0) Kommentare
Später Gegentreffer: SC Freiburg nur mit Remis bei Karabach Agdam
Foto: dpa
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin Logo
15:30
Borussia Dortmund Logo
Borussia Dortmund
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Der SC Freiburg hat in der Gruppenphase der Europa League den fünften Sieg im sechsten Spiel verpasst, ist aber ungeschlagen ins Achtelfinale eingezogen.

Ohne einen Großteil seiner Stammspieler kam der SC Freiburg am Donnerstagabend bei Karabach Agdam durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit in Baku nur zu einem 1:1 (1:0).

Die Freiburger hatten bereits vor dem abschließenden Spieltag als Gruppensieger die K.o.-Phase erreicht und starteten mit gleich zehn neuen Spielern im Vergleich zum 2:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04. Nils Petersen (25. Minute) erzielte per Foulelfmeter das Tor für das Team von Trainer Christian Streich. Owusu Kwabena (90.+1) entriss Freiburg mit seinem späten Treffer noch den Erfolg.

Jeweils nach Videobeweis wurden Karabach in der zweiten Halbzeit wegen Abseitsstellungen ein Treffer sowie ein Foulelfmeter aberkannt. Ebenfalls nach Eingreifen des Videoassistenten sah bei den Gastgebern Kevin Medina (62.) wegen groben Foulspiels an Kevin Schade die Rote Karte. Der Freiburger musste anschließend ausgewechselt

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel