Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 6: Das Sprüche-Duell
"Der mit seinen Doktor-Sprüchen"

BL NR 6: Möllmann fordert Wißel heraus
Rot-Weiss Essen
Rot-Weiss Essen Logo
16:30
SpVgg Unterhaching Logo
SpVgg Unterhaching
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Thorsten Möllmann und Dirk Wißel gehören nicht zu den Phrasendreschern dieser Fußball-Welt. Am Sonntag treffen beide in der Bezirksliga 6 erstmals aufeinander.

In der vergangenen Saison machte sich Möllmann als Coach des Bezirksligisten SC 1920 Oberhausen auch über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen. Mit seinen großspurigen Aussagen lockte er zwischenzeitlich sogar das Fernsehen zu den Spielen seines Teams. Auch in der Sportschau durfte der Amateur-Coach an der Seite von Norbert Meier über den Fußball fachsimpeln. Mit seinem neuen Verein, dem SC Blau-Weiß Oberhausen-Lirich, trifft Möllmann auf einen Trainerkollegen, der ebenfalls nicht auf den Mund gefallen ist.

"Ich brauche beim Fußball keine Studenten"

Dirk Wißel galt während der vergangenen Saison als Sprüche-Papst der Regionalliga und sorgte auf den Pressekonferenzen regelmäßig für beste Unterhaltung. Zu Beginn der laufenden Spielzeit hat sich Wißel aus beruflichen Gründen in die Bezirksliga zurückgezogen und trainiert die Sportfreunde Königshardt. Sein Trainerkollege Möllmann ließ es sich vor dem ersten Aufeinandertreffen am Sonntag (15 Uhr, Pfälzer Graben) nicht nehmen, das Duell der beiden Entertainer zu eröffnen. Nette Worte hatte er für den ehemaligen Speldorfer wie erwartet nicht übrig. „Der mit seinen Doktor-Sprüchen – die nerven mich ganz gewaltig. Ich brauche beim Fußball keine Studenten, die während des Spiels ihre Aufzeichnungen machen. Dirk Wißel wird von mir an der Seitenlinie jede Menge zu hören bekommen“, betont Möllmann.

Nachhilfe in deutscher Literatur und Philosophie?

Wißel nahm die Kommentare gelassen zur Kenntnis und antwortete auf seine gewohnte Art. „Ich kann es nicht ändern, dass er meinen Ausführungen nicht folgen kann. Leider kann ich ihm auch keine Nachhilfe in deutscher Literatur und Philosophie geben. Das haben andere Menschen verpasst.“


Auch sportlich sorgt die Begegnung durchaus für Gesprächsstoff. Beide Teams sind bis dato ungeschlagen und haben sich in der Tabellenspitze festgesetzt. Über den Ausgang der Partie besteht nach Meinung von Möllmann jedenfalls kein Zweifel. „Der Weihnachtsmann wird von uns ein richtiges Päckchen bekommen. Wenn man einen D-Zug aufhalten möchte, droht ein Unfall. Ich hoffe, es wird nicht ganz so schlimm ausgehen für Königshardt. Unsere Offensive kann jedenfalls keiner aufhalten.“

Wißel ließ sich zum Ausgang der Partie keine Prognose entlocken. Stattdessen wolle er Möllmanns Ansage als zusätzlichen Motivationsschub für seine Mannschaft einbringen. „Noch nie wurde ein Spiel durch Reden entschieden. Deshalb werde ich mich dazu nicht weiter vor der Begegnung äußern. Es reicht manchmal einfach nur aus, einen Zeitungsartikel in die Kabine zu hängen.“

Deine Reaktion zum Thema

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel