Startseite

CL
PSG-Spiel wegen Rassismus-Vorwurf gegen Schiri abgebrochen

Das Champions-League-Spiel zwischen Paris und Basaksehir wurde wegen eines Rassismus-Vorwurfs unterbrochen.
Foto: dpa

Das Champions-League-Spiel zwischen Paris St. Germain und Istanbul Basaksehir ist am Dienstagabend wegen einer angeblichen rassistischen Äußerung des Vierten Offiziellen aus Rumänien unterbrochen worden.

Knapp eine Viertelstunde war gespielt im letzten Gruppenspiel der Champions-League-Vorrunde zwischen Paris St. Germain und Basaksehir Istanbul. Ein Zweikampf im Mittelfeld und Proteste von beiden. So weit, so normal. Am Ende führte diese Situation jedoch beim Stand von 0:0 zu einer Unterbrechung der Partie, die später abgebrochen wurde. Wie die französische Sportzeitung „L'Équipe“ am Dienstagabend auf ihrer Internetseite schrieb, soll die Partie am Mittwoch um 18.55 Uhr angepfiffen werden.

Das Schiedsrichtergespann hatte Basaksehirs Assistenztrainer Pierre Webo wegen unsportlichen Verhaltens auf die Tribüne geschickt. Bei diesem Vorgang soll das Wort „negro“ gefallen sein, dies warfen die Istanbul-Offiziellen dem rumänischen Schiedsrichter lautstark vor, wie deutlich über die Außenmikrofone zu hören war. Das Schiedsrichtergespann wurde angeführt von Ovidiu Hategan, der Vierte Offizielle ist Sebastian Coltescu. Wie zudem zu hören war, soll das Schiedsrichter-Team aus Rumänien versucht haben, sich damit zu verteidigen, dass der Vierte Offizielle das rumänische Wort für Schwarzer (negru) benutzt habe und nicht das N-Wort.

Es folgten minutenlange Diskussionen auf dem Feld. Nach 22:30 Minuten verließen letztendlich beide Mannschaften geschlossen das Feld des Pariser Prinzenparks. Webo und auch Ex-Bundesliga-Profi Demba Ba waren anschließend zu hören, wie sie lautstark darauf hinwiesen, dass die Schiedsrichter bei einem weißen Spieler auch nicht „der Weiße“ gesagt hätten, um diesen zu identifizieren.

Basaksehir twitterte das Logo der UEFA-Kampagne „No to Racism - Respect“.

Beide Teams spielen in Gruppe H, in der RB Leipzig sich gegen Manchester United durchgesetzt hat und ins Achtelfinale eingezogen ist. Sl mit sid und dpa

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.