Startseite

Regionalliga
Nach Meistertitel rechnet Wollitz mit DFB ab - "Sehr bedenklich, abartig!"

(13) Kommentare
Regionalliga: Nach Meistertitel rechnet Wollitz mit DFB ab - "Sehr bedenklich, abartig!"
Foto: firo
SV 07 Elversberg
SV 07 Elversberg Logo
18:30
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Ex-Bundesligist Energie Cottbus hat durch den Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Nordost den ersten Schritt zur angestrebten Drittliga-Rückkehr geschafft.

Der FC Energie Cottbus ist nach einem 1:0 (1:0) gegen den SV Babelsberg bei sechs Punkten Vorsprung auf seinen ärgsten Verfolger Rot-Weiß Erfurt nicht mehr von der Tabellenspitze der Regionalliga Nordost zu verdrängen.

In den Aufstiegsspielen trifft das Team des früheren Bundesliga-Profis Claus-Dieter "Pele" Wollitz Anfang Juni im Duell ehemaliger Erstligisten auf Bayern-Meister SpVgg Unterhaching.

Spekulationen zufolge könnten die Münchner Vorstädter allerdings wegen Problemen bei der Lizenzerteilung zurückziehen. Sollte der Fall eintreten, würde der ehemalige Zweitligist Würzburger Kickers in die Aufstiegsrunde nachrücken.

"Wir werden in Unterhaching sicher keine Abenteuer eingehen, die die Infrastruktur oder den Nachwuchsbereich auf das Spiel setzen. Nachwuchs und Infrastruktur sind das wichtigste Gut, das wir als Verein haben", betonte Manfred Schwabl, Haching-Präsident, gegenüber der ARD. Er zeigte sich aber auch "bedingt optimistisch".

Dieser DFB ist es eigentlich nicht wert, über ihn überhaupt noch zu sprechen. Bitte DFB, nehmt euren Respekt-Slogan ab. Respekt sollte man gerade Regionalligisten geben, weil hier hart gearbeitet wird und nicht alles selbstverständlich ist.

Claus-Dieter Wollitz

Bleibt abzuwarten, ob Cottbus gegen Unterhaching oder Würzburg um die Rückkehr in den Profifußball spielen wird. Dass es überhaupt zu diesen zwei Relegationsspielen um das Drittliga-Ticket kommt, findet Cottbus-Meistertrainer Wollitz, sagen wir mal, nicht so gut.

Gegenüber der DPA sprach er Klartext. Wollitz: "Dieser DFB ist es eigentlich nicht wert, über ihn überhaupt noch zu sprechen. Bitte DFB, nehmt euren Respekt-Slogan ab. Respekt sollte man gerade Regionalligisten geben, weil hier hart gearbeitet wird und nicht alles selbstverständlich ist."

Wollitz zeigte sich zudem unzufrieden damit, dass noch nicht endgültig feststeht, ob Energie Cottbus wirklich auf die Spielvereinigung Unterhaching trifft. Ohne den DFB konkret anzusprechen, wünschte sich Wollitz hier eine klarere Linie. "Der eine Verein darf sagen, wir entscheiden dann ab 27. Mai, ob wir eine Relegation spielen. Das sind Machenschaften, sehr bedenklich, abartig", erklärte er. wozi mit dpa

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (13 Kommentare)

Regionalliga Nordost

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Energie Cottbus 29 17 7 5 54:31 23 58
2 Greifswalder FC 29 15 11 3 53:24 29 56
3 BFC Dynamo 29 16 8 5 51:29 22 56
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Energie Cottbus 15 10 3 2 29:14 15 33
2 SV Babelsberg 03 14 10 1 3 25:11 14 31
3 BFC Dynamo 14 8 5 1 29:12 17 29
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 BFC Dynamo 15 8 3 4 22:17 5 27
3 VSG Altglienicke 14 8 2 4 28:14 14 26
4 Energie Cottbus 14 7 4 3 25:17 8 25
5 Viktoria 1889 Berlin 15 7 2 6 21:23 -2 23
6 Carl Zeiss Jena 15 5 6 4 21:16 5 21

Transfers

Energie Cottbus

Energie Cottbus

29 H
Greifswalder FC Logo
Greifswalder FC
Freitag, 12.04.2024 19:00 Uhr
2:1 (-:-)
30 A
SV Babelsberg 03 Logo
SV Babelsberg 03
Sonntag, 21.04.2024 13:00 Uhr
-:- (-:-)
31 H
Lokomotive Leipzig Logo
Lokomotive Leipzig
Samstag, 27.04.2024 16:00 Uhr
-:- (-:-)
29 H
Greifswalder FC Logo
Greifswalder FC
Freitag, 12.04.2024 19:00 Uhr
2:1 (-:-)
31 H
Lokomotive Leipzig Logo
Lokomotive Leipzig
Samstag, 27.04.2024 16:00 Uhr
-:- (-:-)
30 A
SV Babelsberg 03 Logo
SV Babelsberg 03
Sonntag, 21.04.2024 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Energie Cottbus

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel