Startseite

RWE-Torschütze
"...dann ist die Niederlage am Ende leider verdient"

(15) Kommentare
RWE-Torschütze: "...dann ist die Niederlage am Ende leider verdient"
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen hat beim SV Wehen Wiesbaden mit 1:3 verloren. Essens Torschütze Andreas Wiegel konnte sich natürlich nicht über seinen Treffer für RWE freuen.

Rot-Weiss Essen hat bis zum 1:1-Ausgleichstreffer beim SV Wehen Wiesbaden eine gute Partie abgeliefert. Simon Engelmann hatte nur vier Minuten nach dem 1:1 von Andreas Wiegel (51.) das 2:1 für Essen auf dem Fuß, doch der Torjäger scheiterte am Wiesbadener Torwart.

Am Ende stand es 1:3 aus Sicht von RWE und der Aufsteiger stand zum fünften Mal in dieser Saison nach einem Auswärtsspiel ohne einen Sieg da - zwei Remis, drei Niederlagen.

Dementsprechend enttäuscht waren die Essener natürlich. "Wenn man den Spielverlauf sieht, dann war das eine ärgerliche Niederlage. Wir sind nach dem 1:1 gut drin und können das 2:1 machen. Die Gegentore fallen viel zu einfach. Wenn man solche einfachen Fehler begeht, dann ist die Niederlage am Ende leider verdient", sagte Andreas Wiegel im Interview mit "Magenta TV".

Dass RWE zwischen der 73. und 76. Minute den Punkt aus der Hand gab und binnen drei Minuten zwei Gegentore kassierte, ärgerte Essens Rechtsverteidiger besonders. Wiegel: "Es wäre zu einfach zu sagen, dass die Tore aufgrund des Lernprozesses gefallen sind. Wir müssen einfach 90 Minuten konsequent verteidigen und nicht nach 70 Minuten aufhören."

Es wäre zu einfach zu sagen, dass die Tore aufgrund des Lernprozesses gefallen sind. Wir müssen einfach 90 Minuten konsequent verteidigen und nicht nach 70 Minuten aufhören.

Andreas Wiegel

Derweil erklärte Wehen Wiesbadens Abwehrchef Ahmet Gürleyen, der das 3:1 erzielte, warum der SV besonders für die Essen-Partie motiviert war. Gürleyen: "Wir haben gesehen, wie der Spieltag ausgegangen ist. Wir haben uns geschworen, dass wir das ausnutzen müssen. Es war nicht einfach gegen Essen, aber wir sind auf Platz drei gesprungen und haben unser Ziel für diesen Sonntag erreicht."

(15) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Schnalle 2022-10-02 16:22:51 Uhr
RWE-Torschütze
"...dann ist die Niederlage am Ende leider verdient"


Am Ende ist jede Niederlage von RWE, mehr als verdient.


RWE rockt die Liga.

9 Punkte, nach 10 Spielen.
Hessenfan 2022-10-02 16:25:45 Uhr
Alles was von der Bank kam hat das Niveau nach unten gezogen. Und danach haben wir verdient verloren
Red-Whitesnake 2022-10-02 16:31:03 Uhr
Rheini...,
er singt, schreibt und spricht mit seinem Kosmetikspiegel um die Wette.
Also, ein bisschen Verständnis bitte, ja? Smile Smile
Ist nicht böse von ihmchen gemeint... da bin ich mir ziemlich sicher.
Einweiser 2022-10-02 16:32:36 Uhr
Schickt ne Dankeskarte zum Dabrowski, ohne den hättet ihr Punkte abgegeben
Rotor 2022-10-02 17:06:34 Uhr
Wiegel wieder mal ein vorbildlicher Kämpfer!
Überdingen 2022-10-02 17:07:12 Uhr
Verdient?....na dann is doch alles jut.Zwinker
AdioleTTe 2022-10-02 17:11:42 Uhr
Warum fallen die Tore zum 1:2 und 1:3 ??
Wo waren da unsere frischen Spieler Heber und Young ?

Die beiden kann man in der 3. Liga in der Verfassung einfach nicht mehr bringen.

Gegen Ingolstadt hat die größte RWE Schwachstelle schon den verdienten Sieg kaputt gewechselt, wie auch heute wieder den bis dahin hochverdienten Punkt. DER TRAINER !!!

Mit der Wurst steigen wir definitiv ab !!
rwe-pit 2022-10-02 17:55:59 Uhr
Wir sind bis heute nicht in der 3.Liga angekommen. Im Gegenteil wir sind die Scheißbude der Liga. Wir haben bis heute keine Stamm/Startelf gefunden. Heber und Young, die Garanten des Aufstieges, sind komplett von der Rolle und spielen total lustlos.
Sobald wir ein Gegentor bekommen brechen alle Dämme.
Mir kommt es so vor als wenn es in der Mannschaft keinen Teamgeist gibt.
Hinzu kommen die unverständlichen und unglücklichen Entscheidungen des Trainers. So werden wir die Klasse nicht halten.
Schnalle 2022-10-02 19:56:47 Uhr
Westkurve 1973 hat sich wieder mal nicht unter Kontrolle.
Typisch RWE.
Labernich 2022-10-02 19:58:12 Uhr
Würde Wiegel vorne für Enali spielen, würde es um einiges gefährlicher. Es stimmt seit langer Zeit nicht mehr in der Mannschaft, es geht nur noch über Kampf und Krampf. Der Trainer hat kein gutes Händchen, viele Spieler sind verunsichert. Warum hält er an seinen Liebling, Enali so fest, dieser ist vorn völlig überfordert und bringt keine Gefahr. Warum steckt er im Gegenzug Young in die Abwehr? Das ist doch alles schon krank.
Überdingen 2022-10-02 20:27:57 Uhr
Ganz klar....falsche abfahrt genommenZwinker
Heinz-Dieter_Hasebrink 2022-10-02 21:14:55 Uhr
Ich komme gerade zurück und überlege ob ich noch einmal mache!

Ab der Einwechslung von Young spielte Wiesbaden mit 12 Mann. Der Typ ist wirklich dumm! Diese Art Fussball klappte in Liga 4 solala! Ne, der hat kein Gehirn der Typ. Immer wieder mit dem Kopf durch die Wand!

Dann die Abspiele! Sollte in der Winterpause noch jemand 2€ geben sofort weg!

Der ist Spitzenverdiener!!!!!
westkurver 2022-10-03 08:48:58 Uhr
Anstatt Isi und der Capitano zeigen uns Herze und Ötzi wie 3. Liga geht.
Aber die 3.Ligauntauglichkeit von Isi und Heber hatte so niemand erwartet.
Das muss Dabro jetzt abstellen. Der ist auch so ein Thema. Der sollte schnell an seinem "Trainergesellenbrief" arbeiten.
WEIL:
Nur der RWE!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.