Startseite

Aue-Trainer nach RWE-Spiel
"Da muss ich sagen, dass das so nicht geht"

(8) Kommentare
Aue-Trainer nach RWE-Spiel: "Da muss ich sagen, dass das so nicht geht"
Foto: Thorsten Tillmann

Nach dem 1:2 in Essen war die Enttäuschung auf Seiten des FC Erzgebirge Aue riesengroß. Der Absteiger bleibt auch nach sieben Spielen ohne Sieg.

Eigentlich unglaublich: Der FC Erzgebirge Aue ist als ein heißer Anwärter auf den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga in die Saison 2022/2023 gestartet. Ein klarer Fall von: Denkste!

Denn nach dem 1:2 bei Rot-Weiss Essen und nunmehr sieben Spieltagen bleibt Aue weiter ohne Sieg und ist jetzt sogar Tabellenletzter der 3. Liga.

"Wir haben uns natürlich etwas komplett anderes vorgenommen. Für uns wäre es wichtig gewesen, dass wir nach dem Derby gegen Dresden mal mit einem oder drei Punkten belohnt werden", sagte ein enttäuschter Aue-Trainer Timo Rost.

Seit Wochen ist der Wurm drin, das ist schwer zu erklären. Da müssen wir komplett anders auftreten. Es zählt nur der Sieg, auch ein Unentschieden hilft uns nicht.

Kapitän Nazarov im Hinblick auf das Zwickau-Spiel

Rost weiter: "Was mich aber nach diesem Spiel in Essen stört, ist etwas anderes - und zwar: Dass wir in der Zweikampfführung bei Standards schlecht waren. Wir haben unter der Woche diese Situationen trainiert und kassieren hier zwei Tore nach Standards. Da muss ich sagen, dass das so nicht geht. Da bin ich wirklich sehr enttäuscht. Wir wollten in der zweiten Halbzeit noch mehr Druck entfachen. Wir machen das 1:1 und kassieren wieder ein Standard-Gegentor. Das ist richtig bitter für uns."


Noch deutlichere Worte fand Aue-Kapitän Dimitrij Nazarov bei "MagentaSport". Der Aserbaidschaner nahm kein Blatt vor den Mund und betonte im Hinblick auf das nächste Spiel, das Derby gegen den FSV Zwickau: "Seit Wochen ist der Wurm drin. Das ist schwer zu erklären. Da müssen wir komplett anders auftreten. Es zählt nur der Sieg, auch ein Unentschieden hilft uns nicht."

Das wird auch Trainer Timo Rost wissen. Denn noch scheint der exzentrische Aue-Präsident Helge Leonhardt ruhig zu sein. Doch nach einer erneuten Niederlage am kommenden Wochenende gegen Zwickau könnte das dann anders aussehen.

(8) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

echtgut 2022-09-03 15:21:50 Uhr
Was sagt der Busfahrer denn noch???
Junge Junge Junge
Wieviele Beiträge kommen den noch? Unglaublich
Ich glaube Essen hat ein ganz wichtiges Problem zu lösen. Und das ist nicht zu unterschätzen.
Was interessiert dann einem aus dem Pott, was in Aue los ist?
Junge Junge Junge
Red-Whitesnake 2022-09-03 15:50:05 Uhr
echtgut...,
überall und nirgends unterwegs.
Hömma... wir, ich, du, er, sie, es werden das Problem auch hier nicht lösen.
Sollte doch klar sein und nochmal, im Stadion ist nichts passiert und nun 1 Woche her.
Andere Stellen oder jetzt jeder einzelne Fan/Sponsor oder sonst etwas kann oder muß sich seine eigenen Gedanken machen.
Gedanken sollte man sich lieber über Sprit, Strom, Energie, Mieten, Immobilien und Lebensmittelpreise machen.
Ist noch viel mehr wert, als solche Unstimmigkeiten von gestern bei Rot-Weiss.
Alltah... wir haben den ersten 3er, jetzt realisiere ich das erstmal richtig. Smile Smile
echtgut 2022-09-03 16:54:24 Uhr
@Red-Whitesnake
Jau, bei der Arbeit halt.
Nee hier keine Lösung, aber ansetzte.
Wenn nicht ihr, die Fans und Mitglieder, wer denn dann? Es kommen wie bereits erwähnt, noch ganz andere Vereine mit Idioten!
Und deine dann permanent Schiene, ich bin ich ist langsam unglaubwürdig.
Wenn es demnächst möglicherweise Geldstrafen gibt, für Verfehlungen der Fans schauen wir weiter.
Also laufen die User die hier unterwegs sind einfach weg?
Junge Junge Junge
Oder gibts weiterhin Beschimpfungen und ect.
Unglaublich

Im übrigen, bist du ja auch viel unterwegs, LoL .
echtgut 2022-09-03 16:56:23 Uhr
Oh blöd, Rechtschreibung LoL
Red-Whitesnake 2022-09-03 17:28:52 Uhr
Bei einem RWE Thema oder Spieltagsgegner-Thema.
Und hättest du nicht geschrieben, dann hätte ich da garantiert nicht kommentiert.
Ob du mich auch für glaubwürdig einstufst oder nicht, datt ist deine Sache, mich juckt sowas nicht.
Gebe dir mal nen guten Spruch und danach kannst du mich für dich ruhig neu einstufen Smile Smile... wer viel lügt, der muß sich viel merken. Und dafür bin ich zu faul. ,)
echtgut 2022-09-03 17:34:09 Uhr
@Red-Whitesnake
Das Thema bleibt! Glückwunsch zum Sieg war ernst gemeint.
Also wer kann das Problem lösen?
Nicht abschweifen!
p3ejf
Red-Whitesnake 2022-09-03 18:13:53 Uhr
Ich nicht. Zwinker
Das Thema wird mir jetzt auch zu sehr ausgeschlachtet.
Es ist ein Rot-Weiss Essen Thema.
Wenn sich 2 nicht wohlgesonnene Leute streiten, dann würde ich als Bekannter vermitteln wollen.
Ansonsten ist es nicht mein Bier.
Mir hat niemand etwas getan.
Hätte der Chef/der Verein vorher etwas verlauten lassen, dann hätte ich auch garantiert nicht so wie gestern Abend empfunden.
Und das Thema würde jetzt schon vielleicht gar nicht mehr groß interessieren.
Außer dich und deine Kumpelz jetzt. Zwinker Smile
Zwistig und Streitigkeiten wurden schon oft so geregelt. (also im Vorfeld)... wenn man keine Ebene bzw. Lösungsmöglichkeiten findet.
Gestern Abend war ich sauer, weil ich es nicht wusste, aber jetzt geht es schon wieder. ,)
Anton Leopold 2022-09-04 07:48:36 Uhr
Das Problem mit dem Phänomen "Gewalttäter Sport" muss der lösen, der das Gewaltmonopol hat, also der Staat. So sehen das zumindest alle, die auf dem Boden der Verfassung stehen.

Ich halte gar nichts von Selbstjustiz.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.