Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV: Nachgefragt bei Lutz Dreesbach
"Interessenkonflikte sehen wir nicht"

MSV: Nachgefragt bei Lutz Dreesbach

Herr Dreesbach, Generalbevollmächtigter Bundesliga des Evonik-Konzerns, Hauptsponsor bei zwei großen Klubs im Revier. Befürchten Sie keine Interessenkonflikte?

Interessenkonflikte sehen wir nicht - im Gegenteil: Das Sponsoring von zwei traditionsreichen Revier-Vereinen unterstreicht, dass der Evonik-Konzern zu der Region steht, in der er zu Hause ist. Dies gilt nicht nur für den sportlichen Bereich, sondern auch für Kunst und Kultur. Wir freuen uns richtig darüber, mit dem MSV einen zweiten Bundesligisten im Ruhrgebiet zu begleiten. Wären Sie Hauptsponsor geworden, wenn der MSV den Abstieg vermieden hätte und weiter mit dem BVB in einer Liga spielen würde? Hätte, wenn und aber...Fakt ist, dass Evonik ein erstklassiger Konzern ist, sowohl für seine Mitarbeitern als auch für seine Kunden, Lieferanten und Banken. Und wenn seine von ihm gesponserten Fußballvereine ebenfalls erstklassig sind, umso besser!

Der Vertrag läuft zunächst nur über ein Jahr. Da ist ein guter Start und wohl auch das Überwintern auf einem Aufstiegsplatz für die "Zebras" ja wohl Pflicht. Ist der Druck gewollt? Der bisherige Vertrag von Evonik als Premium Sponsor des MSV hatte noch eine Laufzeit bis Mitte 2009. Diese haben wir nun auch für den Vertrag als Haupt- und Trikotsponsor des Klubs übernommen. Druck? Wer viel Geld für die Unterstützung eines Vereins nimmt, sollte Leistung erwarten dürfen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und für uns zählt auch nicht das Überwintern auf einem Aufstiegsplatz - das Übersommern als Aufsteiger ist weitaus prickelnder!

Warum ist der MSV Duisburg ein idealer Werbepartner für Evonik? Dafür gibt es viele Gründe. Der MSV ist nicht sehr viel anders als Evonik im regionalen Raum tief in der Bevölkerung verwurzelt. Die positive wirtschaftliche Entwicklung des Vereins macht deutlich, dass er solide geführt wird. Entscheidend ist, dass der Bekanntheitsgrad von Evonik durch ein verstärktes Sponsoring in den beiden Bundesligen nachhaltig erhöht wird.

Hat Evonik schon an Aktionen für die MSV-Fans gedacht? Die Dortmunder schwärmen ja geradezu von ihrem Hauptsponsor. Wir haben beim BVB durch zahlreiche Initiativen gezeigt, dass der Konzern die Partnerschaft mit Leben erfüllt und sich weitaus mehr einbringt als nur über die klassische Trikot- und Bandenwerbung. Auch beim MSV werden wir die Nähe zu den Fans suchen und sie mit entsprechenden Initiativen unterstützen.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.