Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

S04
Fährmann hadert: “Das darf uns nicht mehr passieren“

(8) Kommentare
Bild: firo.
Foto: firo

Der FC Schalke 04 kam gegen Erzgebirge Aue nicht über ein 1:1 hinaus. Torwart und Ex-Kapitän Ralf Fährmann haderte mit der Leistung in den letzten 30 Minuten.

Für Ralf Fährmann war das 1:1-Remis gegen Erzgebirge Aue sein erster Heimauftritt vor Fans seit über zwei Jahren. Vor der Corona-Pause wurde der Schalker an Norwich City und Brann Bergen (coronabedingt kein Spiel bestritten) ausgeliehen. Ein versöhnliches Comeback gab es bei der Rückkehr nicht. Der späte Ausgleichstreffer von Aues Sascha Härtel (86. Minute) machte den Knappen einen Strich durch die Rechnung und verhinderte den ersten Heimsieg in der 2. Liga.

Wir waren am Ende zu passiv. Das darf uns in Zukunft nicht mehr passieren.

Ralf Fährmann über das 1:1 gegen Aue

S04-Keeper: “Das darf uns in Zukunft nicht mehr passieren“

Der Torwart zeigte sich beim Interview nach dem Spiel selbstkritisch. “Bis zur 60. Minute haben wir es gut gemacht. Wir hatten das Spiel in der Hand – und dann haben wir es aus der Hand gegeben. In der letzten halben Stunde war das einfach zu wenig von uns. Das hat Aue bestraft. Es ist egal, wie der Gegner heißt – du musst in jedem Spiel bis zur letzten Sekunde wach sein. Wir waren am Ende zu passiv. Das darf uns in Zukunft nicht mehr passieren“, ärgerte sich der Routinier.

Wichtig sei es aber, weiter die Ruhe zu bewahren und sich innerhalb der Mannschaft nicht gegenseitig die Schuld zuzuschieben: “Wir zeigen jetzt nicht untereinander mit dem Finger aufeinander, sondern packen die kommenden Aufgaben gemeinsam an.“

Fährmann über seine Vertragsverlängerung: “Jeder weiß, was mir der Verein bedeutet“

Vor wenigen Tagen hatte der 32-jährige Fährmann seinen Vertrag bis 2025 verlängert und stimmte bei der Unterzeichnung einer Neustrukturierung der ihm zustehenden Gehaltszahlungen zu. Der gebürtige Chemnitzer sprach von einer absoluten Herzensangelegenheit: “Jeder weiß, wie wichtig mir der FC Schalke 04 ist, was mir der Verein bedeutet. Wichtig war für mich die Perspektive, die habe ich mit Rouven Schröder besprochen. Ich möchte gemeinsam mit der Mannschaft und dem Verein noch viel erreichen. Und ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann.“

(8) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 10 7 1 2 23:10 13 22
2 SSV Jahn Regensburg 10 5 4 1 21:11 10 19
3 FC Schalke 04 10 6 1 3 17:11 6 19
4 SC Paderborn 07 10 5 3 2 21:11 10 18
5 1. FC Nürnberg 10 4 6 0 12:7 5 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 7:7 0 9
7 Karlsruher SC 5 2 2 1 8:6 2 8
8 FC Schalke 04 5 2 1 2 9:7 2 7
9 SV Werder Bremen 5 2 1 2 8:7 1 7
10 Hamburger SV 5 1 4 0 8:7 1 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 5 4 1 0 14:4 10 13
2 FC Schalke 04 5 4 0 1 8:4 4 12
3 Fortuna Düsseldorf 6 3 1 2 7:7 0 10
4 Hamburger SV 5 2 2 1 8:5 3 8

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SG Dynamo Dresden
Samstag, 23.10.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
Hannover 96
Freitag, 15.10.2021 18:30 Uhr
0:1 (0:0)
12 A
1. FC Heidenheim
Freitag, 29.10.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 40 2,2
2 6 143 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 45 2,0
2 4 106 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 36 2,4
2 2 225 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Herold 2021-08-14 22:27:32 Uhr
Der Gurkenschnapper muß doch den Ball der durch den Fünfmeterraum vor dem 1 - 1 kommt locker abfangen ! :-))

Die gleichr Gurke hat er im Pokalspiel auch gebracht :-((

Der Schnapper ist nicht mehr Ligatauglich :-))
Hüller 2021-08-15 00:01:04 Uhr
Ich denke auch, den Querball hätte er im Fünfer haben müssen.
Gemare 2021-08-15 08:27:20 Uhr
Solche Aussagen (darf uns nicht passieren*) erinnern mich stark an die letzte Saison !! Fängt ja wieder gut an.
Schacht 7 2021-08-15 10:44:44 Uhr
Fährmann ist nicht der Rückhalt im Tor wie es uns der Sportvorstand nach Vertragsverlängerung verkauft hat. Die Fussball Kenner wussten schon weshalb er 2019 verliehen wurde, bei den zwei Vereinen konnte er sich auch nicht durchsetzen...Den haben wir jetzt bis 2025 an der Backe. Auf der Linie ist er stark aber die Strafraumbeherrschung und hohe Bälle sind seine große schwäche. Sorry so wird es schwer werden mit der Rückkehr in die Bundesliga, auch wenn einige hier meinen das sind nicht die Ziele. Aber noch ein Jahr zweite Liga wird finanziell kaum zu stemmen sein.

Glück Auf nur der S04
Schalker1965 2021-08-16 11:35:17 Uhr
Es ist die Aufgabe der Führungsspieler, die Probleme innerhalb der Kabine anzusprechen. Fährmann ist ohne wenn und aber ein unumstrittener Rückhalt und Leitwolf innerhalb des Teams. Schalke kann froh sein, solche Spielertypen im Kader zu haben. Ich bin nur froh, dass die selbsternannten "Experten" hier kein Gehör finden. Dass die Abstimmung in der Abwehr noch nicht stimmt, wird sicherlich auch dem Trainer aufgefallen sein. Hieran muss gearbeitet werden. Fährmann muss da vielleicht auch mal auf dem Platz "laut" werden und seine Hintermannschaft öfter mal "zusammenfalten".
easybyter 2021-08-16 12:55:41 Uhr
Wer das Tor Fährmann anlastet, zeigt wohl wenig Sachverstand. Die Flanke muss verhindert werden und der Stürmer von Aue darf in der MItte nicht so sträfllich allein gelassen werden. Da hat die Abwehr einfach schlecht gearbeitet und dann hat der Torwart keine Chance. Es ist einfach falsch jetzt auf einen Spieler einzuschlagen, der sich für Schalke zerreißt. Die Abstimmung muss einfach besser werden und Schalke muss lernen, über 90 Minuten richtig aktiv zu bleiben. Der Ausgleichstreffer war, abgesehen von den Fehlern in der Abwehr, der Passivietät in den letzten 30 Minuten gechuldet. Die hat Aue doch erst aufgebaut.
easybyter 2021-08-16 12:57:00 Uhr
Passivität natürlich .. der Tippfehlerteufel einmal wieder ..
Schalker1965 2021-08-16 14:08:52 Uhr
Die zumeist unsachliche und polemische Kritik an Fährmann belegt den fehlenden Sachverstand der Herren "Experten" in diesem Forum. Aber damit sind sie in schlechter Gesellschaft mit einem gewissen Herrn Jochen Schneider, der auch einst glaubte, Fährmann ersetzen zu müssen. Inzwischen sind alle Torleute, die nach der Ausleihe von Fährmann im Tor standen, alle wieder weg. Das ganze Torwarttheater der letzten Jahre hätte sich Schalke also mal besser geschenkt, Wer weiß, ob Schalke ohne diese hausgemachte und völlig überflüssige Dauerbaustelle nicht abgestiegen wäre.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.