Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL: Test gegen Glasgow
Sitzplätze in der Ostkurve bleiben

(0) Kommentare
VfL: Sitzplätze in der Ostkurve bleiben

Kaum haben die Dopingsünderinnen aus Nordkorea ihre Proben abgegeben, da steigt am Samstag um 15.30 Uhr die Generalprobe gegen die Glasgow Rangers.

Und die VfL-Fans erwartet Überraschendes im rewirpowerSTADION. Denn erstmals bei einem Testspiel gibt es auf der Osttribüne ausnahmslos Sitzplätze, die zum Preis von acht Euro verkauft werden. Ein zaunfreies Stadion garantiert dazu optimale Sicht. Allerdings können sich die VfL-Fans darauf verlassen, dass bis zum ersten Ligaheimspiel die ein oder andere bauliche Veränderung in der Ostkurve vorgenommen wird.

Friedhelm Funkel sieht das Spiel gegen Rangers nicht unbedingt als Generalprobe. Und ein Versteckspiel mit Fortuna-Coach Norbert Meier muss er nicht eingehen. Schließlich versicherten sich Meier und Funkel am letzten Mittwoch in Herne gegenseitig alles, aber auch alles über den Gegner zu wissen.

Gegen Glasgow - und wohl auch noch in den nächsten Wochen - fehlen Funkel die verletzten Chong Tese, Mimoun Azaouagh, Mathias Concha, Patrick Fabian und Jonas Acquistapace. Dagegen ist Giovanni Federico, der am Vormittag aus privaten Gründen beim Training fehlte, ebenso wie alle anderen dabei. Funkel: "Die Aufstellung gegen Glasgow ist sicherlich noch nicht die gegen Düsseldorf. Da ich über eine eingespielte Mannschaft verfüge, kann ich noch ein wenig experimentieren."

Dabei dürfen sich die Zuschauer auf eine Premiere freuen. Denn entweder in Hälfte eins oder zwei wird es Funkel mit der Doppelspitze Mirkan Aydin und Daniel Ginczek probieren.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.