Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Watzke kritisiert Aytekin - klare Absage an Investor

(5) Kommentare
BVB: Watzke kritisiert Aytekin - klare Absage an Investor
Foto: firo

Hans-Joachim Watzke war am Sonntag zu Gast im Sport1-Doppelpass. Der BVB-Geschäftsführer äußerte sich unter anderem zu einem möglichen Investoren-Einstieg.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sich im Sport1-Doppelpass zu der Roten Karte von Mahmoud Dahoud geäußert und auch Schiedsrichter Deniz Aytekin in die Pflicht genommen. Außerdem äußerte er sich zu Investoren im Fußball und stellte klar: „Ich bin nicht bereit die Seele von Borussia Dortmund zu verkaufen!“

Hans-Joachim Watzke über...

...die Rote Karte von Dahoud: „Die Hauptschuld hat Dahoud, da müssen wir nicht drüber reden. Das Foul war ein Allerweltsfoul, aber er reklamiert natürlich ein bisschen sehr deutlich. Der Zweite neben Mo Dahoud ist Dennis Aytekin. Ich habe ja eher die Priorität für Schiedsrichter wie Manuel Gräfe. Der Gräfe wäre hingegangen und hätte gesagt: 'Dahoud, pass auf, jetzt ist Schluss. Halt jetzt die Klappe.' Aytekins Gestik und Mimik bringen zusätzliche Hektik rein. Das ist nicht so wie ich mir einen Schiedsrichter wünsche. In so einem Spiel musst du beruhigend auf die Spieler einwirken.

…zur 0:1-Niederlage in Gladbach: „Die Dramaturgie war beschissen. Im Freitag im Abschlusstraining fallen deine beiden besten Offensivspieler einfach weg. Wir haben uns die ganze Woche mit Marco Reus und Erling Haaland vorbereitet und ehrlich gesagt hätten wir mit den beiden auch ein anderes Gefühl gehabt. Mit Giovanni Reyna und Julian Brandt fehlten auch noch die beiden, die sie ersetzen konnten. Das heißt es fehlten unsere vier besten Offensivkräfte. Das ist, als wenn bei Bayern Müller, Lewandowski, Gnabry und Sane fehlen. Dann hätte ich die auch gerne gesehen. Vier Leute dieser Kategorie können wir nicht adäquat ersetzen. Wenn du dann noch mehr als eine Halbzeit mit zehn Mann spielen musst, dann ist es irgendwann so weit, dass man akzeptieren muss, dass man mal ein Spiel verliert.“

Ich bin nicht bereit die Seele von Borussia Dortmund zu verkaufen, nur um eines schnellen Erfolges Willen. Anschließend werden die Fans aus dem Stadion vertrieben, es werden nur noch hochpreisige Tickets Angeboten. Das ist mir zu zynisch, das ist nicht das was ich vom Fußball möchte.

Hans-Joachim Watzke

…über Marco Rose: „Der war für uns schon interessant in Salzburg. Das erste Mal ist er mir aufgefallen, als er mit Salzburg die U19-Champions League gewonnen hat. Bei allem Respekt vor RB, mit einem österreichischen Jugendmeister kannst du eigentlich nicht die Champions League gewinnen. Für mich ist immer das Kriterium bei einem Trainer, dass man eine Handschrift erkennt. Uns fehlte dazu diese totale Identifikation mit dem Klub. Das Gefühl, dass man eine Einheit ist. Das haben wir komplett. Ich habe ein rundum gutes Gefühl bei der Geschichte. Man muss ihm aber auch ein bisschen Zeit geben. Was er erreichen sollte wäre, dass unsere Fans auch wieder ein rundum gutes Gefühl haben.“

…zu Investoren im Fußball: „Geh nach England, geh nach Paris oder egal, wo sich die Investoren austoben, das Erste was kommt ist, dass die Eintrittspreise exorbitant steigen. Das möchte ich nicht. Am Ende des Tages müssen wir eben unseren Weg gehen. Bayern München und wir zeigen ja auch erfolgreich, dass man trotzdem einigermaßen mithalten kann. Natürlich, wenn du nicht nur gegen einen Klub oder einen Konzern, sondern gegen ein Land kämpfst, ist es etwas schwieriger. Aber ich bin nicht bereit die Seele von Borussia Dortmund zu verkaufen, nur um eines schnellen Erfolges Willen. Anschließend werden die Fans aus dem Stadion vertrieben, es werden nur noch hochpreisige Tickets Angeboten. Das ist mir zu zynisch, das ist nicht das was ich vom Fußball möchte.“

(5) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 8 6 1 1 29:8 21 19
2 Borussia Dortmund 8 6 0 2 22:14 8 18
3 Bayer 04 Leverkusen 8 5 1 2 21:12 9 16
4 SC Freiburg 8 4 4 0 12:6 6 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 5 5 0 0 17:8 9 15
2 1. FC Union Berlin 5 3 2 0 6:2 4 11
3 1. FC Köln 4 3 1 0 9:4 5 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 TSG 1899 Hoffenheim 4 1 1 2 7:6 1 4
8 1. FC Union Berlin 3 1 1 1 6:7 -1 4
9 Borussia Dortmund 3 1 0 2 5:6 -1 3
10 FSV Mainz 05 4 1 0 3 3:6 -3 3
11 Borussia Mönchengladbach 4 1 0 3 4:8 -4 3

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

08 H
FSV Mainz 05
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)
09 A
DSC Arminia Bielefeld
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
10 H
1. FC Köln
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
08 H
FSV Mainz 05
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)
10 H
1. FC Köln
Samstag, 30.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 A
DSC Arminia Bielefeld
Samstag, 23.10.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 18 30 3,0
2 6 81 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 26 3,5
2 4 110 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 45 2,0
2 2 112 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

majo07 2021-09-26 14:19:07 Uhr
Der Gute Herr Watzke hat immer einen lustigen Satz auf den Lippen.
juerga 2021-09-26 14:27:38 Uhr
Liebe Sportsleute
Es war nicht zu übersehen, dass Altekin einen schlechten einseitigen Tag hatte. Dahoud hatte vor dem 1. Faul kein weiteres Faul begangen, während Stindl zu diesem Zeitpunkt ohne Gelb zu bekommen mehrfach hingelangt hat. Viel später nach weiteren Fauls hat er dann auch gelb gesehen, obwohl nach der Summe seiner Fauls , wie Altekin demonstrierte, schon längst die erste fällig gewesen wäre und zum Zeitpunkt der gelben Karte eingentlich gelbrot hätte bekommen müsse. Soviel zu zweierlei Maß.
hahohe 2021-09-26 15:01:27 Uhr
"Der Gute Herr Watzke hat immer einen lustigen Satz auf den Lippen. "

Lieber immer einen lustigen Satz auf den Lippen, als zu dumm, einen Satz fehlerfrei zu schreiben.
Platzwart_sein_sohn 2021-09-26 15:52:02 Uhr
überlistet man so den Teufel Herr Watzke. Kommt der Investor und sagt: Gibt mir deine Seele, ich gebe dir was du willst.

Herr Watzke das könnte der Deal Ihres Lebens sein. Oder der letzte Deal Ihres Lebens.
lapofgods 2021-09-26 16:30:20 Uhr
"Aytekins Gestik und Mimik bringen zusätzliche Hektik rein. "

Seit wann denn das? Schwatzke hat Hallus. Und Prinzesschen auf der Erbse kann nicht verlieren.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.